Winnie Puuh: Disney entwickelt Realverfilmung

winnie_puuh.jpg

Winnie Puuh

Nachdem in dieser Woche bereits bekannt geworden war, dass Disney eine Realadaption von Mulan plant, folgt nun der nächste Zeichentrickklassiker. So arbeitet das Filmstudio aktuell auch daran, Winnie Puuh möglichst bald als Realfilm in die Kinos zu bringen. Die Geschichte scheint sich dabei um eine Art Sequel der klassischen Kinderabenteuer zu handeln. So soll sich der Film um einen erwachsenen Christopher Robin drehen, der wieder in den Hundert-Morgen-Wald zurückkehrt.

Für die Umsetzung des ersten Realabenteuers von Winnie Puuh hat Disney sich die Dienste von Alex Ross Perry gesichert. Der Indie-Filmemacher wird dabei zunächst einmal das Drehbuch schreiben. Ob er auch die Regie übernimmt, ist bisher noch unbekannt.

Christopher Robin Poster
Originaltitel:
Christopher Robin
Kinostart:
16.08.18
Regie:
Marc Forster
Drehbuch:
Allison Schroeder, Alex Ross Perry
Darsteller:
Ewan McGregor, Hayley Atwell, Mark Gatiss, Jim Cummings, Chris O’Dowd, Nick Mohammed, Brad Garrett, Peter Capaldi, Sophie Okonedo, Toby Jones, Bronte Carmichael
Der mittlerweile erwachsene Christopher Robin trifft erneut auf seinen Kindheitsfreund Winnie Puuh.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.