Forest Whitaker in Star Wars Anthology: Rogue One

Oscar-Preisträger Forest Whitaker (Der Letzte König von Schottland) steht derzeit für den Sci-Fi-Thriller The Story of Your Life neben Amy Adams und Jeremy Renner vor der Kamera. Und der 53-jährige US-Amerikaner scheint dem Sci-Fi-Fantasy-Genre weiterhin verbunden zu bleiben, befindet er sich doch in Verhandlungen um Rollen in Star Wars Anthology: Rogue One und der The-Crow-Neuverfilmung. Der von Godzilla-Regisseur Gareth Edwards inszenierte Film Star Wars Anthology: Rogue One ist zwischen den Episoden III und IV angesiedelt und handelt von einer Gruppe Rebellen und Banditen, die die Baupläne des ersten Todessterns stehlen soll. In der Hauptrolle wird Felicity Jones (Die Entdeckung der Unendlichkeit) zu sehen sein. Kinostart für diesen ersten Streifen einer Reihe von geplanten Einzelfilmen aus dem Star-Wars-Universum ist der 16. Dezember 2016. Die Arbeiten an dem The-Crow-Remake sollen laut Regisseur Corin Hardy in den kommenden Wochen starten, allerdings wurde die Produktion bereits von einigen Rückschlägen heimgesucht. So mussten bereits Regisseur und Hauptdarsteller mehrmals ausgetauscht werden. Seinen wir gespannt, wie es mit The Crow weitergeht - ob mit oder ohne Forest Whitaker.

Forest Whitaker

Rogue One A Star Wars Story Poster
Originaltitel:
Rogue One: A Star Wars Story
Kinostart:
15.12.16
Laufzeit:
133 min
Regie:
Gareth Edwards
Drehbuch:
John Knoll, Chris Weitz, Gary Whitta
Darsteller:
Felicity Jones (Jyn Erso), Diego Luna (Cassian Andor), Ben Mendelsohn (Orson Krennic), Donnie Yen (Chirrut Îmwe), Mads Mikkelsen (Galen Erso), Alan Tudyk (K-2S0), Jiang Wen (Baze Malbus), Forest Whitaker (Saw Gerrera), Riz Ahmed (Bodhi Rook)
Zeitlich zwischen den Episoden III und IV angesiedelt, dreht sich die Handlung um eine Rebellentruppe, die die Baupläne des Todessterns stehlen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.