Alternatives Ende zu The Last of Us

The Last of Us gilt als eines der besten Spiele der letzten Jahre, nicht nur wegen des Level Designs und der visuellen Darstellung von Geräuschen, sondern vor allem wegen der Story und der hervorragenden Stimmarbeit der Schauspieler. In dem Survival-Horror-Spiel übernimmt man Joel, der im postapokalyptischen Amerika des Jahres 2033 die junge Ellie zu einer Rebellengruppe bringen soll, den sogenannten Fireflies. Die glauben, dass Ellie das fehlende Puzzlestück im Kampf gegen den Virus sein könnte, der die Zivilisation praktisch vernichtet hat.

Im folgenden Video, das man logischerweise erst anklicken sollte, wenn man The Last of Us durchgespielt hat, sieht man ein alternatives, von Entwickler Naughty Dog angedachtes Ende. Die wirklich sehr schön gewordene Szene geht bei 2:45 los.

The Last of Us "Alternate" Ending

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.