A quiet place 2

Mission: Impossible 7 & A Quiet Place 2 erscheinen zeitnah zum Kinostart bei Paramount+

Nachdem Warner Bros. im vergangenen Jahr bereits verkündet hat, dass alle großen Kinostarts im Jahr 2021 in den USA auch gleichzeitig beim Streaming-Dienst HBO Max erscheinen werden, zieht nun das nächste große Studio nach. So gaben die Verantwortlichen von ViacomCBS auf ihrem Investorentag bekannt, dass die beiden Filme A Quiet Place 2 und Mission: Impossible 7 bereits 45 Tage nach dem Kinostart über dem Streaming-Dienst Paramount+ verfügbar sein werden.

Ganz so weit wie Warner Bros. geht man bei Paramount also nicht, trotzdem scheint sich die Zeit der exklusiven Kinostarts langsam dem Ende zu nähern. Zwar kann die Entscheidung auch eine Strategie sein, um auf die vermutlich geringeren Ticketverkäufe aufgrund der Corona-Krise zu reagieren, es erscheint allerdings nicht unbedingt wahrscheinlich, dass die Filmstudios in Zukunft wieder zum alten Model zurückkehren.

Aktuell ist Paramount+ noch unter dem Namen CBS All Access bekannt. Ab dem 4. März wird der Streaming-Dienst seinen Namen wechseln, um dann auch international zu expandieren. Zunächst soll Paramount+ in Mittel- und Südamerika verfügbar sein, bevor dann Australien und die nordeuropäischen Länder bis Mitte 2021 folgen.

Wann und ob der Streaming-Dienst nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Gleiches gilt entsprechend auch für die Streaming-Veröffentlichungen von A Quiet Place 2 und Mission: Impossible 7. Aktuell ist die Horror-Fortsetzung für einen deutschen Kinostart am 9. September angekündigt, während das nächste Action-Abenteuer mit Tom Cruise am 18. November anlaufen soll.

Kinostarts von A Quiet Place 2, Morbius & The King's Man verschoben

Morbius.jpg

Morbius

Nachdem Sony kürzlich erst eine Reihe seiner Kinostarts verschoben hat, legt das Studio nun noch einmal nach und nimmt eine weitere Terminanpassung vor. Betroffen ist dieses Mal die Marvel-Verfilmung Morbius. Der Film, der ursprünglich schon 2020 in die Kinos kommen sollte, war zuletzt für Oktober angekündigt. Nun verschiebt Sony Morbius aber erneut ein paar Monate nach hinten, sodass der Kinostart nun erst am 21. Januar 2022 erfolgen soll.

Auch Paramount hat sich zu einer weiteren Terminverschiebung bei seiner Horror-Fortsetzung A Quiet Place 2 - Abseits des Pfades entschieden. Auch dieser Film hätte ursprünglich schon im Frühjahr 2020 in die Kinos kommen sollen, wurde aufgrund der Corona-Krise aber mehrfach verschoben. Durch die neueste Terminanpassung soll A Quiet Place 2 - Abseits des Pfades nun nicht mehr im Frühling in den Kinos anlaufen, sondern am 17. September.

Der dritte Film, mit einem neuen Kinostarttermin ist das Kingsman-Prequel The King's Man: The Beginning. Dieser war zuletzt für einen Start am 11. März angekündigt. Da es mittlerweile aber höchst unwahrscheinlich ist, dass an diesem Termin tatsächlich Kinos wieder regulär geöffnet haben, kommt die Verschiebung nicht überraschend. Disney will das Prequel nun stattdessen am 20. August in die Kinos bringen.

Bisher handelt es sich bei den neuen Terminen wohlgemerkt um die amerikanischen Kinostarts. Hierzulande dürften die Filme aber in einem ähnlichen Zeitraum anlaufen.

A Quiet Place 3: Jeff Nichols soll die Reihe fortsetzen

A Quiet Place 2.jpg

A Quiet Place 2

Während A Quiet Place 2 aufgrund der Corona-Krise im April 2021 mit einem Jahr Verspätung in die Kinos kommen wird, haben bereits die Arbeiten an einem dritten Teil begonnen. Wie Deadline berichtet, hat sich Paramount die Dienste von Jeff Nichols (Midnight Special) gesichert, der die Fortsetzung sowohl schreiben als auch inszenieren soll.

Nichols tritt damit die Nachfolge John Kraskinski an. Kraskinski inszenierte den ersten Film und spielte an der Seite seiner Frau Emily Blunt auch die männliche Hauptrolle. Bei der Fortsetzung übernahm er erneut die Regie und schrieb das Drehbuch. Komplett verabschiedet sich Kraskinski allerdings nicht von der Reihe. So soll die Idee für den dritten Film auf ihn zurückgehen. Wie diese genau aussieht, ist aber nicht bekannt.

Bevor der dritte Teil in die Kinos kommt, steht aber erst einmal noch A Quiet Place 2 auf dem Programm. Die Fortsetzung setzt nach direkt nach dem Ende des ersten Teils an. Nach dem Tod ihres Ehemanns setzt nun Evelyn alles daran, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Gemeinsam mit ihren Kindern stellt sie sich den Gefahren der Welt, wobei sie schon bald lernen muss, dass die Monster, die alles angreifen, was Geräusch macht, nicht die einzige tödliche Bedrohung sind.

In Deutschland ist der Kinostart von A Quiet Place 2 für den 22. April 2021 angekündigt.

Paramount Pictures verschiebt Kinostart von A Quiet Place 2 & Top Gun - Maverick

Top_Gun_Maverick.jpg

Top Gun 2

Paramount Pictures hat die Starttermine für A Quiet Place 2 und Top Gun - Maverick erneut verschoben - und dies deutlich.

Ursprünglich hätte A Quiet Place 2 am 19. März in den Kinos starten sollen, wurde dann jedoch aufgrund des global startenden Shutdowns verschoben. Im April kommunizierte man als neuen Termin dann den 3. September. Jetzt müssen die Zuschauer sich jedoch erheblich gedulden: Der neue US-Kinostart für A Quiet Place 2 ist der 23. April 2021.

Ohne die Pandemie würde Top Gun - Maverick seit einem Monat in den Kinos laufen, Anfang April korrigierte Paramount Pictures den Termin erstmals, sodass der Film im Weihnachtsgeschäft am 23. Dezember hätte starten sollen. Jedoch heißt es hier nun ebenfalls Warten. Als neuer US-Kinostart ist der 2. Juli 2021 kommuniziert.

In einem offiziellen Statement des Studios heißt es:

"Wir sind der festen Überzeugung, dass nichts dem Filmerlebnis entspricht, wie man es Kino erfährt. Wir fühlen uns dem Kinoerlebnis und unseren Partnern verpflichtet und möchten betonen, dass wir zuversichtlich sind, dass das Publikum, wenn die Zeit gekommen ist, überall wieder die einzigartige Freude haben wird, Paramount-Filme auf der großen Leinwand zu sehen."

Die aktuellen Startterminverschiebungen von Disney & Paramount Pictures

Top_Gun_Maverick.jpg

Top Gun 2

Die derzeitige Situation hat uns alle noch fest in Griff, aber die Produktionsstudios glauben daran, dass das abgebrochene Kinojahr 2020 noch mit Verspätung durchstarten darf. 

Nachdem Ende letzten Monats bekannt wurde, dass Warner Bros. den US-Start von Wonder Woman 1984 verschoben hatte, ist nun wie vermutet der 13. August als neuer Starttermin für Deutschland angekündigt.

Paramount Pictures hat heute insgesamt drei neue Termine angekündigt. Der 30. Juli ist für Spongebob Schwammkopf: Ein schwammtastisches Abenteuer vorgesehen. A Quiet Place 2 hätte eigentlich seit drei Wochen im Kino laufen sollen, dann kam jedoch die Pandemie dazwischen. Der deutsche Kinostart soll nun am 3. September erfolgen. Top Gun - Maverick rückt wie angedacht ins Weihnachtsgeschäft. Als Start ist der 23. Dezember geplant.

Disney hatte seine Planungen gleich bis 2022 neu gemacht, nun sind die deutschen Starttermine analog der US-Kinostarts bestätigt worden. Folgende Termin sind damit offiziell:

Filme 2020

  • 23. Juli 2020: Mulan
  • 5. November 2020: Black Widow
  • 10. Dezember 2020: Free Guy

Filme 2021

  • 11. Februar 2021: The Eternals
  • 6. Mai 2021: Shang-Chi and the Legend of Ten Rings
  • 29. Juli 2021: Jungle Cruise
  • 28. Oktober 2021: Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Filme 2022

  • 17. Februar 2022: Thor: Love and Thunder
  • 7. Juli 2022: Captain Marvel 2
  • 28. Juli 2022: nicht näher betitelter Indiana Jones

Fast & Furious 9 und A Quiet Place 2 aufgrund des Corona-Virus verschoben

Fast & Furious 9.jpg

Fast & Furious 9

Die Ausbreitung des Corona-Virus sorgt für die Verschiebung von zwei weiteren prominenten Kinoproduktionen. So verkündete Regisseur und Darsteller John Krasinski, dass die Fortsetzung zu A Quiet Place nicht wie geplant am 19. März in den Kinos anlaufen wird. Stattdessen hat sich das Studio Paramount für eine Verschiebung entschieden. Einen neuen Kinostarttermin gibt es aktuell nicht. Er soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Auch Universal zieht den Starttermin einer prominenten Produktion aufgrund des Virus zunächst einmal zurück. Betroffen ist Fast & Furious 9, dessen Kinostart für den 21. Mai geplant war. Bei der Action-Fortsetzung scheint das Studio überhaupt kein Risiko eingehen zu wollen und verschiebt den Kinostart gleich um fast ein ganzes Jahr. Entsprechend soll der neunte Teil der Reihe nun erst im April 2021 in die Kinos kommen.

A Quiet Place 2 und Fast & Furious 9 sind nach James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben und Peter Hase 2 die nächsten beiden großen Kinoproduktionen, die aufgrund der aktuellen Weltlage nicht in den Kinos anlaufen. Es bleibt abzuwarten, wie die weiteren Studios reagieren werden. Besonders interessant dürfte Disney werden, die mit Mulan am 26. März und Black Widow am 30. April gleich zwei namhafte Filme innerhalb der nächsten eineinhalb Monate veröffentlichen wollen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

AQuietPlacePart2...Take2

Ein Beitrag geteilt von John Krasinski (@johnkrasinski) am

A Quiet Place 2: Featurette und neue TV-Trailer veröffentlicht

A Quiet Place 2.jpg

A Quiet Place 2

Paramount Pictures hat gleich zwei neue Promovideos zu A Quiet Place 2 veröffentlicht. Zunächst einmal gibt es einen TV-Spot, der ein paar neue Ausschnitte enthält. Darüber hinaus wurde auch ein neues Featurette veröffentlicht. In diesem beschreiben Emily Blunt und John Krasinski die Geschehnisse des ersten Films, bevor sie auf die Ausgangslage in der Fortsetzung eingehen.

Die Fortsetzung setzt nach direkt nach dem Ende des ersten Teils an. Nach dem Tod ihres Ehemanns setzt nun Evelyn alles daran, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Gemeinsam mit ihren Kindern stellt sie sich den Gefahren der Welt, wobei sie schon bald lernen muss, dass die Monster, die alles angreifen, was Geräusch macht, nicht die einzige tödliche Bedrohung sind.

Bei A Quiet Place 2 übernimmt wie beim ersten Film John Krasinski die Regie. Krasinski inszenierte A Quiet Place nicht nur, er spielte auch die Hauptrolle und schrieb mit Bryan Woods und Scott Beck das Drehbuch zum Film. Das Schauspielern überlässt Krasinski in der Fortsetzung allerdings nun seiner Ehefrau Emily Blunt, die erneut die Rolle der Evelyn spielt. Zudem kehren auch Millicent Simmonds und Noah Jupe zurück. Neu im Cast sind Cillian Murphy und Djimon Hounsou.

In Deutschland kommt A Quiet Place 2 am 19. März in die Kinos.

A Quiet Place Part II | What You Need to Know | Paramount Pictures UK

A Quiet Place Part II (2020) - Fight - Paramount Pictures

A Quiet Place 2: Erster offizieller Trailer veröffentlicht

A Quiet Place 2.jpg

A Quiet Place 2

Nach dem ersten 30-sekündigen Teaser hat Paramount nun den ersten längeren Trailer zur Fortsetzung zum erfolgreichen Science-Fiction-Horrorfilm A Quiet Place veröffentlicht, die von einer Invasion durch Aliens handelte, die nur auf Geräusche reagieren und einen Großteil der Menschheit ausgelöscht haben.  

Schauspieler John Krasinski inszenierte den Film und spielte eine der Hauptrollen. An seiner Seite stand seine Ehefrau, die Schauspielerin Emily Blunt, die auch im Film seine Gattin spielte. Zusammen mit zwei gehörlosen Kindern gehören sie zu den wenigen Überlebenden der Menschheit. Der erste Film endete mit einem Alien-Angriff, einem Tod und einem neuen Leben. Der zweite Film, bei dem Krasinski ebenfalls Regie führte, setzt dort an, wo der erste Film aufhörte und zeigt, wie die Familie ihren Überlebenskampf fortführt. Dabei müssen sie feststellen, dass die außerirdischen Kreaturen nicht die einzige Gefahren in dieser neuen Welt darstellen. 

Darüber hinaus beschäftigt sich die Fortsetzung auch mit den Anfängen der Invasion, die in Rückblenden gezeigt wird. Hinzu kommen neue Gesichter in der Gestalt von Cillian Murphy und Djimon Hounsou. 

A Quiet Place 2 kommt am 19. März in die deutschen Kinos.

A Quiet Place Part II - Official Trailer - Paramount Pictures

A QUIET PLACE 2 | OFFIZIELLER TRAILER | Paramount Pictures Germany

A Quiet Place 2: Erster Teaser-Trailer online

A Quiet Place 2.jpg

A Quiet Place 2

Paramount Pictures hat einen ersten Teaser-Trailer zu A Quiet Place 2 veröffentlicht. Die 30-sekündige Vorschau bietet einen ersten Einblick in die Fortsetzung. Zudem gab das Studio auch gleich bekannt, dass am 1. Januar ein richtiger Trailer zum Film folgen soll. Der Kinostart selbst ist dagegen noch ein paar Monate entfernt. In Deutschland kommt A Quiet Place 2 am 19. März in die Kinos.

Die Fortsetzung setzt nach den Geschehnissen des ersten Teils an. Nach dem Tod ihres Ehemanns setzt nun Evelyn alles daran, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Gemeinsam mit ihren Kindern stellt sie sich den Gefahren der Welt, wobei sie schon bald lernen muss, dass die Monster, die alles angreifen, was Geräusch macht, nicht die einzige tödliche Bedrohung sind.

Bei A Quiet Place 2 übernimmt wie beim ersten Film John Krasinski die Regie. Krasinski inszenierte A Quiet Place nicht nur, er spielte auch die Hauptrolle und schrieb mit Bryan Woods und Scott Beck das Drehbuch zum Film. Das Schauspielern überlässt Krasinski in der Fortsetzung allerdings nun seiner Ehefrau Emily Blunt, die erneut die Rolle der Evelyn spielt. Zudem kehren auch Millicent Simmonds und Noah Jupe zurück. Neu im Cast sind Cillian Murphy und Djimon Hounsou.

A Quiet Place Part II - Trailer Coming New Year's Day

Pages

Subscribe to RSS - A quiet place 2