Hobbs and Shaw

Einspielergebnis: Hobbs & Shaw und Der König der Löwen weiter an der Spitze der Kinocharts

Der König der Löwen.jpg

Der König der Löwen

Der König der Löwen und Fast & Furious: Hobbs & Shaw regieren weiter die Kinocharts. In den USA gab es auch an dieser Woche kein Vorbeikommen an dem Action-Spin-off. Hobbs & Shaw spielte 25,4 Millionen Dollar ein und sicherte sich Platz 1 in den US-Charts. Weltweit beträgt das Einspielergebnis nun 332 Millionen Dollar. Dabei steht der Start in China aber noch aus, wo das Franchise sehr populär ist.

Platz 2 sicherte sich in den USA der Horrorfilm Scary Stories to Tell in the Dark, der mit 20,8 Millionen Dollar überraschend stark anlief. In Deutschland müssen sich die Horrorfans allerdings noch bis Halloween gedulden. Der König der Löwen musste sich Scary Stories to Tell in the Dark knapp geschlagen geben, spielten in den Staaten aber noch einmal 20 Millionen Dollar ein. Damit kommt die Disney-Neuverfilmung mittlerweile auf ein weltweites Gesamteinspielergebnis von 1,334 Milliarden Dollar.

Komplettiert werden die Top 5 in den USA von dem zweiterfolgreichsten Neustart der Woche Dora und die goldene Stadt mit 17 Millionen Dollar und Once upon a Time ... in Hollywood mit 11,6 Millionen Dollar.

In den deutschen Kinos hielten sich die namhaften Neustarts in der vergangenen Woche in Grenzen, sodass an der Spitze der Charts weiter Der König der Löwen thront. Mit 405.000 Zuschauern und 4,0 Millionen Euro lief kein Film besser. Mittlerweile kratzt der Disney-Film hierzulande nun an der Marke von 4 Millionen Zuschauern, die in der kommenden Woche fallen dürfte.

Auf Platz 2 folgte wie in der Vorwoche Fast & Furious: Hobbs & Shaw. 285.000 Kinogänger sorgten für ein Einspielergebnis von 2,75 Millionen Dollar. Damit steuert das Spin-off in Deutschland auf die Marke von 1 Million Besucher zu. Auf den weiteren Plätzen folgen Leberkäsjunkie (165.000 Besucher und 1,4 Millionen Euro), Pets 2 (95.000 Besucher und 700.000 Euro) und Spider-Man: Far from Home (55.000 Besucher und 510.000 Euro).

Fast & Furious - Hobbs & Shaw: Regisseur David Leitch über den geheimen Gegenspieler

SPOILER

Fast Furious - Hobbs & Shaw.jpg

Fast & Furious - Hobbs & Shaw

Seit Donnerstag läuft Fast & Furious - Hobbs & Shaw in den deutschen Kinos und wer den Film bereits gesehen hat, der weiß, dass die titelgebenden Helden nicht nur Idris Elbas Brixton bekämpfen, sondern auch den mysteriösen Chef der Organisation Eteon.

Dieser ist im Film nur in Form einer verzerrten Stimme zu hören, was natürlich die Frage offen lässt, wer sich hinter dieser verbirgt. In der Originalfassung soll die Stimme in einigen Momenten wie die von Ryan Reynolds klingen und auch im Abspann gibt es mit dem Namen Champ Nightingale einen Hinweis, da es sich dabei um ein Psydoneum von Reynolds handelt. Der Darsteller ist zudem im Film selbst in einem Cameo zu sehen.

Ob Reynolds in Zukunft tatsächlich den Chef von Eteon spielen wird, ist aber noch nicht entschieden. Dies erklärte zumindest Regisseur David Leitch gegenüber dem Hollywood Reporter.

"Ich bin ehrlich, es gibt noch keine finale Entscheidung. Wir wollten die Sache absichlich offen lassen. Es gibt viele spannende Ideen, die Chris Morgan, die Produzenten und ich haben. Da es der erste Film ist, wollten wir uns diese offen halten."

Sowohl Ryan Reynolds als auch Kevin Hart, die im Film in Cameos zu sehen sind, soll aber die Tür für größere Auftritte offen stehen. Und auch ein weiterer Darsteller hätte beinah für einen Gastauftritt vorbeigeschaut. So gab es Gespräche mit Keanu Reeves, bevor man sich aber gegen einen Auftritt entschied. Dies bedeutet aber nicht, dass der Darsteller nicht in Zukunft eine Rolle im Franchise spielen könnte.

Einspielergebnis: Fast & Furious - Hobbs & Shaw startet mit 180 Millionen Dollar

Fast Furious - Hobbs & Shaw.jpg

Fast & Furious - Hobbs & Shaw

Fast & Furious - Hobbs & Shaw ist ein solider Start den den weltweiten Kinokassen gelungen. Zum Auftakt spielte das Spin-off weltweit 180 Millionen Dollar ein. Knapp 60,8 Millionen Dollar stammen dabei aus dem amerikanischen Markt, wo sich der Film auch an die Spitze der Kinocharts setzen konnte. Mit der Hauptreihe konnte Hobbs & Shaw in den USA aber nicht mithalten, Fast & Furious 8 startete vor zwei Jahren mit 98 Millionen Dollar. Spannend wird zudem der Start in China, wo die Reihe ein Kassenmagnet ist. Hier läuft der Film am 23. August an.

Auf Platz 2 in den US-Charts folgte Der König der Löwen, der an seinem dritten Wochenende in den USA 38,2 Millionen Dollar einspielen konnte. Das weltweite Einspielergebnis beträgt mittlerweile 1,195 Milliarden Dollar, womit sich Der König der Löwen auf Platz 2 in den Jahrescharts schiebt.

Auf den weiteren Plätzen in den USA folgen Once Upon a Time in... Hollywood mit 20 Millionen Dollar (insgesamtes Einspielergebnis aktuell 78,8 Millionen Dollar), Spider-Man: Far from Home mit 7,7 Millionen Dollar (insgesamtes Einspielergebnis aktuell 1,075 Milliarden Dollar) und Toy Story 4 mit 7,1 Millionen Dollar (insgesamtes Einspielergebnis aktuell 959 Millionen Dollar).

In Deutschland lieferten sich Der König der Löwen und Fast & Furious: Hobbs & Shaw ein Rennen um Platz 1 in den Kinocharts, das am Ende der Disney-Film für sich entscheiden konnte. 565.000 Besucher bedeuteten Einnahmen in Höhe von 5,4 Millionen Euro. Hierzulande konnte Der König der Löwen damit schon über 3 Millionen Menschen in die Kinos locken.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw kam auf 490.000 Zuschauer und 4,7 Millionen Euro, was Platz 2 bedeutet. Komplettiert werden die Top 5 von Leberkäsjunkie (200.000 Besucher und 1,65 Millionen Euro), Pets 2 (120.000 Besucher und 860.000 Euro) und Spider-Man: Far from Home (70.000 Besucher und 680.000 Euro).

Fast & Furious - Hobbs & Shaw: Neuer Clip online

Fast Furious - Hobbs & Shaw.jpg

Fast & Furious - Hobbs & Shaw

Universal Pictures hat einen neuen Clip zu Fast & Furious - Hobbs & Shaw veröffentlicht. In diesem geht es, wenig überraschend, actionreich zur Sache. So müssen die beiden titelgebenden Helden einen Helikopter jagen. Wie die Sache ausgeht, erfahren die Zuschauer ab dem 1. August in den deutschen Kinos.

In Fast & Furious: Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Hobbs & Shaw - "Catching a Helicopter" Clip

Fast & Furious - Hobbs & Shaw: Neuer TV-Trailer online

Fast Furious - Hobbs & Shaw.jpg

Fast & Furious - Hobbs & Shaw

Dwayne Johnson hat auf Instagram einen weiteren kurzen Trailer zur Fast & Furious - Hobbs & Shaw veröffentlicht. Dieser fokussiert sich primär auf eine Szene des Films. Darüber hinaus gewährt der Darsteller in einem kurzen Video auch einen Blick hinter die Kulissen. Wie der fertige Film in den Kinos aussieht, erfahren die Fans ab dem 1. August.

In Fast & Furious: Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Fast & Furious - Hobbs & Shaw: Finaler Trailer online

Hobbs and Shaw.jpg

Hobbs and Shaw

Universal Pictures hat noch einmal einen neuen Trailer zu Fast & Furious: Hobbs & Shaw veröffentlicht. Es handelt sich um die finale Vorschau vor dem Kinostart, die einige weitere, bisher noch nicht gezeigte Szenen enthält. Der Startschuss für das erste Spin-off zu Fast & Furious fällt in einigen Wochen. In Deutschland kommt der Film am 1. August in die Kinos.

In Fast & Furious: Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw - In Theaters 8/2 (Final Trailer) [HD]

Fast & Furious: Hobbs & Shaw - Trailer #3 deutsch/german HD

Fast & Furious: Hobbs & Shaw - Neuer TV-Spot veröffentlicht

Hobbs and Shaw.jpg

Hobbs and Shaw

Universal Pictures hat einen neuen TV-Spot zu Fast & Furious: Hobbs & Shaw veröffentlicht. Dieser legt wenig überraschend den Fokus auf die Action im Film und lässt es innerhalb von 30 Sekunden mehrfach krachen. In den deutschen Kinos startet das Spin-off am 1. August.

In Fast & Furious: Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw - Neuer Trailer online

Hobbs and Shaw.jpg

Hobbs and Shaw

Universal Pictures hat einen neuen Trailer zu Fast & Furious: Hobbs & Shaw veröffentlicht. Die Vorschau fällt mit rund dreieinhalb Minuten sehr umfangreich aus und bietet einige neue Einblicke in das Spin-off. Bis zum Kinostart dauert es aber noch noch ein paar Monate. In Deutschland kommt der Film am 1. August in die Kinos.

In Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw - Official Trailer #2 [HD]

Fast & Furious: Hobbs & Shaw - Trailer 2 deutsch/german HD

Hobbs & Shaw: Weiterer Teaser-Trailer beim Super Bowl veröffentlicht

Hobbs and Shaw.jpg

Hobbs and Shaw

Nach dem Trailer am Freitag hat Universal Pictures sich auch den Super Bowl nicht entgehen lassen und im Zuge der größten amerikanischen Sportveranstaltung noch einmal einen Teaser-Trailer zu Hobbs & Shaw veröffentlicht. Die Vorschau ist gewissermaßen eine verkürzte Version des Trailers und besteht primär aus bekanntem Material.

In Hobbs & Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Als Gegenspieler der beiden Helden wird, wie schon angesprochen, Idris Elba zu sehen sein.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw – In Theaters August 2 (The Big Game Spot) [HD]

Pages

Subscribe to RSS - Hobbs and Shaw