Hobbs and Shaw

Hobbs and Shaw: Drehstart für das Spin-off zu Fast & Furious

hobbs_shaw.jpg

Hobbs & Shaw

Die Dreharbeiten zum kommenden Spin-off von Fast & Furious haben begonnen. Hauptdarsteller Dwayne Johnson veröffentlichte über Instagram ein Foto, dass seinen Co-Star Jason Statham sowie Regisseur David Leitch am Set von Hobbs and Shaw zeigt. Ein teurer Sportwagen im Hintergrund durfte zudem ebenfalls nicht fehlen.

In Hobbs and Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Vanessa Kirba ist ebenalls mit an Bord und soll die Rolle der Schwester von Shaw spielen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen. Für die Rolle des Gegenspielers wurde Idris Elba verpflichtet.

Das Drehbuch zum Spin-off stammt von Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie übernimmt der schon angesprochene David Leitch. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Der Kinostart ist für Sommer 2019 geplant.

Hobbs and Shaw: Idris Elba spielt Bösewicht im Fast-and-Furious-Spin-off

Nach mehreren hauptsächlich öffentlichen Querelen und Fegefeuer der Eitelkeiten zwischen den zahlreichen verschiedenen Besetzungsmitgliedern des The-Fast-and-The-Furious-Franchises werden einige beliebte Darsteller nicht mehr in den folgenden Fortsetzungen auftreten. Dafür bringt die Zusammenführung von Luke Hobbs (Dwayne The Rock Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham) in Fast & Furious 8 ganz neue freudige Konsequenzen mit sich.

Die beiden charismatischen (Anti-)Helden bekommen ihr ganz eigenes Spin Off mit dem Titel Hobbs and Shaw. Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass The-Crown-Schauspielerin Vanessa Kirby die weibliche Hauptolle übernimmt, dürfen sich Fans des nicht minder charismatische Darstellers Idris Elba freuen, dass er als Bösewicht des neuen Blockbusters auftreten wird. Ironischerweise waren es ursprünglich Dwayne Johnson und Jason Statham, die als Gegenspieler gegen Dom (Vin Diesel) und seine Familie antraten.

Auch wenn er schon zuvor viel Schauspielerfahrungen sammeln konnte, erntete Elba zum ersten Mal mit der kritisch hochgelobten und immer noch populären Serie The Wire internationale Aufmerksamkeit, auf die noch zahlreiche weitere prominente Rollen folgen sollten wie zum Beispiel in der britischen Krimiserie LutherThorPrometheus – Dunkle ZeichenBeasts of No Nation und Star Trek: Beyond.

Das Drehbuch des Spin Offs wird Chris Morgan schreiben, der bereits die Vorlagen zu den Fast-and-the-Furious-Filmen 3, 4, 5, 6, 7 und 8 verfasste und zudem noch Drehbücher zu den Actionfilmen Wanted und 47 Ronin schrieb. Regie führt David Leitch, der sich für die Actionkracher John Wick, Atomic Blonde und Deadpool 2 verantwortlich zeichnete. Zum Plot des Spin-offs ist derzeit noch nicht viel bekannt.

Universal hat den Starttermin für Hobbs and Shaw für den 26. Juli 2019 angesetzt.

Hobbs and Shaw: Vanessa Kirby in Verhandlungen für das Fast-&-Furious-Spin-off

Vanessa Kirby befindet sich in Verhandlungen, um in Hobbs and Shaw eine der Hauptrollen zu übernehmen. Einem Bericht von Variety zufolge soll die Darstellerin im Spin-off von Fast & Furious an der Seite von Dwayne Johnson und Jason Statham zu sehen. Bekannt ist die Darstellerin unter anderem für die Netflix-Serie The Crown.

In Hobbs and Shaw nehmen Dwayne Johnson und Jason Statham ihre Rollen Luke Hobbs und Deckard Shaw, die sie schon in Fast & Furious gespielt haben, wieder auf. Kirby soll die Rolle der Schwester von Shaw übernehmen, die gleichzeitig auch als Agentin für den MI-5 arbeitet. Damit würde der Zuschauer ein weiteres Mitglied der Familie Shaw kennenlernen. In der Hauptreihe waren bereits Helen Mirren und Luke Evans als Mutter und Bruder von Deckard Shaw zu sehen.

Das Drehbuch zum Spin-off schreibt Chris Morgan, der auch für fast alle Vorlagen der Hauptreihe verantwortlich war. Die Regie soll David Leitch übernehmen. Der Regisseur kennt sich im Actiongenre mehr als gut aus. Unter anderem inszenierte er John Wick und Deadpool 2.

Die Dreharbeiten zu Hobbs and Shaw sind für den September geplant. In den Kinos soll der Film im Juli 2019 anlaufen.

Subscribe to RSS - Hobbs and Shaw