Penny Dreadful

Penny Dreadful: Showtime kündigt Spin-Off mit dem Namen City of Angels an

Penny Dreadful.jpg

Penny Dreadful

In Penny Dreadful bediente man sich an klassischen Horrorfiguren wie Dorian Gray, Dracula, Frankenstein sowie Hexen und Werwölfen und schickte sie in den ewigwährenden Kampf zwischen Licht und Dunkel ins London der Jahrhundertwende. Nach drei Staffeln fand der Kampf jedoch Mitte 2016 ein Ende, sodass die Nachricht über einen Spin-Off namens Penny Dreadful: City of Angels rund zwei Jahre später doch etwas überraschend ist.

Die Handlung der neuen Serie wird in die Stadt der Engel, Los Angeles, ins Jahr 1938 verlegt und ist durchzogen mit mexikanisch-amerikanischer Folklore und den damaligen sozialen Spannungen. Während sich die neuen Figuren im Konflikt miteinander befinden, da sie entweder mit der Gottheit Santa Muerte oder dem Teufel selbst im Bunde sind, bringt der Spin-Off eine Mischung aus Übernatürlichem und der Realität dieser Zeit und erschafft dabei neue okkulte Mythen und moralische Dilemmas.

Die Idee stammt wieder von Penny-Dreadful-Schöpfer John Logan (James Bond 007: Spectre), der abermals für den US-Sender Showtime als Showrunner, Autor und Produzent fungiert. Die Produktion zu Penny Dreadful: City of Angels soll 2019 beginnen. Details zum Cast der neuen Serie gibt es derzeit noch nicht. Ob Penny-Dreadful-Darsteller wie Eva Green, Josh Hartnett, Billie Piper oder Reeve Carney zurückkehren werden, ist ebenfalls noch unklar.

Penny Dreadfull

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Showtime

Penny Dreadful: Serien-Aus nach drei Staffeln

Vor zwei Tagen strahlte US-Sender Showtime das zweistündige Finale der dritten Staffel von Penny Dreadful aus. Als im Abspann der Text "The End" erschien, dürfte sich bei den meisten Fans der Serie ein Gefühl der Ungläubigkeit eingestellt haben, denn ein Serienende wurde bis dahin in keiner Weise kommuniziert.

Doch mittlerweile wurde offiziell bestätigt, dass die Horror-Mär um die literarischen Gestalten Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula abgeschlossen ist.

So äußerte Penny-Dreadful-Schöpfer John Logan, das perfekte Ende gefunden zu haben:

Manche Gedichte wurden als Haiku geschaffen, während andere eher als Sonett oder epische Hymne gedacht sind, Penny Dreadful sollte nie mehr als ein Sonett sein[,...] etwas mit Anmut und Schönheit. Ich denke, dass wir dies gemeinsam auf eine meisterliche Art und Weise geschafft haben. Ich denke, dies ist der richtige Zeitpunkt für das Ende und diese Welt weiterhin zu besuchen, würde mir unnatürlich erscheinen.

Josh Hartnett (30 Days of Night), Eva Green (300: Rise of an Empire) und Timothy Dalton (James Bond 007 - Lizenz zum Töten) spielten die Hauptrollen in der Serie, die literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula im viktorianischen London zusammenbringt und besonders durch ihr düsteres Setting, gepaart mit psychosexuellen Tönen und klassischen Horrorelementen zu überzeugen wusste.

In Deutschland ist Penny Dreadful über den Streamingdienst Netflix abrufbar.

Penny Dreadful | The Final Moments | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful | John Logan's Farewell | SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Der erste vollwertige Trailer zur dritten Staffel

Ab dem 1. Mai gibt es mit der dritten Staffel von Penny Dreadful bei Showtime ein Wiedersehen mit literarischen Gestalten wie Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula.

Wie es der Teaser-Trailer unter dem Motto Embrace Your Dark Side bereits andeutete, wird es dabei wie gewohnt äußerst düster, blutig und erotisch zugehen.

Der erste vollwertige Trailer bestätigt dies nun nochmals und kündigt unter dem Leitsatz The World Will Fall Into Darkness neue Gefahren in noch größeren Dimensionen als bisher an.

Weiterhin verschlägt es die Darstellerriege um Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in der Horrorserie in das viktorianische London, wobei die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic hauptsächlich in Dublin gedreht wird.

Shazad Latif (Spooks) wird dabei als literarischer Neuzugang Dr. Henry Jekyll neu zum Cast stoßen. In weiteren Rollen werden unter anderen Christian Camargo (Dexter), Patti LuPone (bereits in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) diesmal als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending), Wes Studi (Hell On Wheels) und Jessica Barden (The Outcast) zu sehen sein.

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Official Trailer | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Neuer Teaser-Trailer zur dritten Staffel

penny-dreadful.jpg

Penny Dreadful Poster

Ab dem 1. Mai gibt es mit der dritten Staffel von Penny Dreadful bei Showtime ein Wiedersehen mit literarischen Gestalten wie Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula.

Wie der neue Teaser-Trailer unter dem Motto Embrace Your Dark Side veranschaulicht, wird es dabei wie gewohnt äußerst düster, blutig und erotisch zugehen.

Weiterhin verschlägt es die Darstellerriege um Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in der Horrorserie in das viktorianische London, wobei die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic hauptsächlich in Dublin gedreht wird.

Shazad Latif (Spooks) wird dabei als literarischer Neuzugang Dr. Henry Jekyll neu zum Cast stoßen. In weiteren Rollen werden unter anderen Christian Camargo (Dexter), Patti LuPone (bereits in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) diesmal als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending), Wes Studi (Hell On Wheels) und Jessica Barden (The Outcast) zu sehen sein.

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Embrace Your Dark Side | Teaser Trailer

Penny Dreadful: Trailer und Poster zur 3. Staffel

Ab dem 1. Mai geht Penny Dreadful bei Showtime in die mittlerweile dritte Runde, heute veröffentlichte der Sender dazu einen Trailer und zusätzlich ein neues Promoposter.

Die im viktorianischen London angesiedelte Horrorserie wird hauptsächlich in Dublin gedreht. Die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic mit Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in den Hauptrollen, bringt literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula zusammen.

Shazad Latif (Spooks) stößt als Dr. Henry Jekyll neu zum Cast. Weiter sind unter anderen auch Christian Camargo (Dexter) als Zoologe Dr. Alexander Sweet, Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöser junger Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist, und Jessica Barden (The Outcast) als Dorian Grays Gehilfin Justine in der dritten Staffel mit dabei.

Abgesehen von dem neuen literarischen Neuzugang wurden für die neue Staffel von Penny Dreadful bereits schon einige neue Darsteller verpflichtet. Unter anderem sind Christian Camargo (Dexter) als Dr. Alexander Sweet, ein Zoologe, der eine unerwartete Freundschaft mit Vanessa schließt; Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Dr. Seward, eine amerikanische Therapeutin; Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöse junge Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist; und Jessica Barden (The Outcast) als Justine, eine junge Gehilfin für Dorian Gray in der neuen Season mit von der Partie. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/news/16762-penny-dreadful-dr-jekyll-in-...

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Shazad Latif (Spooks) dem Cast der Serie anschließen, um die Rolle des Dr. Henry Jekyll zu spielen. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/news/16762-penny-dreadful-dr-jekyll-in-...

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Teaser Trailer | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Dr. Jekyll in Staffel 3

Die dritte Staffel von Penny Dreadful bekommt weitere literarische Verstärkung. So wird sich Shazad Latif (Spooks) dem Cast der Serie anschließen, um die Rolle des Dr. Henry Jekyll zu spielen. Die Figur stammt aus dem Roman Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde des Autors Robert Louis Stevenson.

Abgesehen von dem neuen literarischen Neuzugang wurden für die neue Staffel von Penny Dreadful bereits schon einige neue Darsteller verpflichtet. Unter anderem sind Christian Camargo (Dexter) als Dr. Alexander Sweet, ein Zoologe, der eine unerwartete Freundschaft mit Vanessa schließt; Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Dr. Seward, eine amerikanische Therapeutin; Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöse junge Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist; und Jessica Barden (The Outcast) als Justine, eine junge Gehilfin für Dorian Gray in der neuen Season mit von der Partie.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von Penny Dreadful finden aktuell in Dublin statt. Die Staffel wird neun neue Episoden umfassen und im Jahr 2016 ausgestrahlt.

Penny Dreadful: 3. Staffel bestellt

Fans von Penny Dreadful können sich auch im kommenden Jahr auf neue Episoden freuen. Während aktuell die zweite Staffel der Serie auf dem Sender Showtime zu sehen ist, wurde durch die Senderverantwortlichen bereits eine dritte Staffel bestellt. Diese wird insgesamt neun Episoden umfassen und im Jahr 2016 zu sehen sein. Die Dreharbeiten für die neuen Folgen werden wie gehabt in Dublin in Irland stattfinden.

Penny Dreadful ist eine Ko-Produktion des amerikanischen Senders Showtime und des britischen Pay-TV-Senders Sky Atlantic. Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton spielen die Hauptrollen in der Serie, die literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula zusammenbringt. In Deutschland ist die Serie aktuell über den Streamingdienst Netflix abrufbar.

Teuflisch: Noch ein Trailer für Penny Dreadful Staffel 2

Die zweite Staffel der Horrorserie Penny Dreadful steht in den Startlöchern. Nach einigen vagen Teasern und einem atmosphärischen Trailer hat der US-Kabelsender Showtime einen weiters Video veröffentlicht, in dem Eva Green mit ihren Tarotkarten ziemlich einseitig ein bestimmtes Motiv legt - das des Teufels.

In den neuen Folgen kann man sich auf das Erscheinen von weiteren literarischen Gestalten einstellen. Schon in der ersten Staffel traten Mina Harker und Abraham Van Helsing aus Bram Stokers Dracula auf, Dorian Gray aus Oscar Wildes Das Bildnis des Dorian Gray, sowie die beiden Hauptfiguren aus Mary Shelleys Frankenstein.

Obwohl die zweite Staffel noch nicht angelaufen ist, arbeitet Logan bereits an der Handlung der dritten. Passend dazu sagte Showtime-Präsident David Nevins, die Serie solle »so lange wie möglich laufen«. Damit scheint eine weitere Verlängerung fast schon garantiert zu sein.

Penny Dreadful läuft am 03. Mai an.

Penny Dreadful | 'The Devil' Tease | Season 2

Penny Dreadful | Season 2 | Trailer

Penny Dreadful: Trailer für die zweite Staffel

Nach einigen vagen Teasern hat Kabelsender Showtime nun auch einen sehr atmosphärischen Trailer veröffentlicht, in dem das Auftauchen einer weiteren literarischen Gestalt angekündigt wird. In einer kurzen Einstellung sieht man einen maskierten Mann, der stark an das Phantom der Oper erinnert. Er würde sich gut in die Liste der Figuren einfügen, die das Serienuniversum von John Logan und Sam Mendes bevölkern. So traten in der ersten Staffel Mina Harker und Abraham Van Helsing aus Bram Stokers Dracula auf, Dorian Gray aus Oscar Wildes Das Bildnis des Dorian Gray, sowie die beiden Hauptfiguren aus Mary Shelleys Frankenstein.

Obwohl die zweite Staffel noch nicht angelaufen ist, arbeitet Logan bereits an der Handlung der dritten. Passend dazu sagte Showtime-Präsident David Nevins, die Serie solle »so lange wie möglich laufen«. Damit scheint eine weitere Verlängerung fast schon garantiert zu sein.

Staffel zwei läuft in den USA am 26. April an.

Penny Dreadful | Season 2 | Trailer

Robots & Dragons: Die Serienhighlights der Redaktion

Eigentlich sollte das eine schön sortierte Liste der fünf Lieblingsserien dieser Redaktion werden. Aber da die Geschmäcker ein wenig auseinandergehen, ist das Endergebnis weder schön sortiert, noch besteht es aus nur fünf Serien. Fangen wir mit Platz3 an, den sich gleich vier Serien teilen:

The Strain
Penny Dreadful
Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.
Sherlock

Gleich zwei neue Serien haben es auf Platz 2 geschafft, nämlich Guillermo del Toros Vampirvirusserie The Strain und John Logans Penny Dreadful, die in viktorianischer Zeit angesiedelt ist und literarische Figuren wie Frankenstein, sein Monster, Dracula und andere in London zusammenbringt. Sherlock ist die einzige britische Serie in unserer Liste, S.H.I.E.L.D. die einzige, die von einem frei zugänglichen, werbefinanzierten US-Networksender produziert wird. Das spiegelt einen Trend wider, den man auch immer stärker bei den Emmy-Nominierungen und Preisvergaben beobachten kann: Das traditionelle Networkfernsehen d verliert den Anschluss an die von Kabelsendern produzierten Serien und Filme.

Platz 2 teilen sich:

American Horror Story
Orphan Black

Zwei schräge und ungewöhnliche Serien. American Horror Story ist eine in verschiedenen Jahrzehnten angesiedelte Anthologieserie, bei der sich erst in der aktuellen vierten Staffel erste handlungsübergreifende Elemente erkennen lassen. Die in Kanada produzierte SF-Serie Orpjhan Black beschäftigt sich hingegen mit einer jungen Frau, die eines Tages entdeckt,  dass sie nur einer von mehreren Klonen ist, die sehr unterschiedliche Leben führen,  aber alle Teil eines ambitionierten und illegalen Experiments sind,  das weit über die Grenzen Kanadas hinausgeht.

Da zwei Serien bisher in der Auflistung fehlen, ahnt ihr wahrscheinllich schon, wer sich Platz 1 teilt:

Game of Thrones
The Walking Dead

Das ist nicht sonderlich überraschend. Game of Thrones liefert konstant hervorragende, gern auch mal schockierende Folgen ab, während The Walking Dead trotz einiger Durchhänger in früheren Staffeln immer wieder zu ihren Stärken zurückfindet, was vor allem der gut besetzten Mischung aus Zombie-Action und Seifenoper zu verdanken ist.

Interessant ist, dass kaum neue Serien in der Liste vertreten sind. Abgesehen von Penny Dreadful und The Strain tauchen nur Titel auf, die mindestens in der zweiten Staffel laufen. Auch Superheldenserien wie Arrow oder die frisch im Herbst angelaufene Gotham fehlen. Die Liste belegt jedoch auch, wie vielfältig Genreserien in den letzten Jahren geworden sind. Horror In Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit, Fantasywelten, SF (leider meistens ohne Raumschiffe) in den unterschiedlichsten Facetten sind mittlerweile normal und keine Ausnahmeerscheinungen mehr, nach denen man lange suchen muss. Und wenn man sich die Produktionslisten der Sender ansieht, wird sich daran auf absehbare Zeit nichts ändern.

Pages

Subscribe to RSS - Penny Dreadful