Penny Dreadful

City of Angels: Kerry Bishé ergänz den Cast des Penny-Dreadful-Sequels

Penny Dreadful.jpg

Penny Dreadful

Jahre nach dem eigentlichen Ende von Penny Dreadful arbeitet Showtime nun mit City of Angels an einem geistigen Nachfolger seiner einstigen psychosexuellen Horrorserie. Mit Kerry Bishé (Halt and Catch Fire) fand das als Sequel angelegte Serie jetzt eine weitere Hauptdarstellerin.

Die gebürtige Neuseeländerin verkörpert die Sängerin und Radio-Predigerin Schwester Molly, die mit ihrem Charimsa ihre treuen Anhänger in ihren Bann zieht. Abseits ihrer Predigten muss sie sich mit den komplexen Anforderungen ihres Lebens auseinandersetzten.

Angesiedelt im Los Angeles der 1930er-Jahre folgt die Serie Tiago Vega (Daniel Zovatto), dem ersten mexikanisch-amerikanischen Ermittler in der Geschichte des LAPD, der sich unter anderem mit Rassismus, einem Kindheitstrauma und Glaubensfragen auseinandersetzten muss. Hinzu kommen noch die typischen Themen dieser Zeit - der Bau des ersten Freeways, das Aufkommen von religiösen Radiosendungen und Spionageaktionen des Dritten Reiches - während im Hintergrund ein Konflikt zwischen den Anhängern von Santa Muerte und den Gefolgsleuten des Teufels zu brodeln beginnt.

In weiteren Rollen sind unter anderem Natalie Dormer (Game of Thrones) als viel-gesichtiger Dämon Magda sowie Rory Kinnear (James Bond 007: Spectre) als Kinderarzt Dr. Peter Craft zu sehen, der als Leiter des Amerikadeutschen Bundes alles daransetzt, dass die vereinigten Staaten vom drohenden Krieg in Europa unberührt bleiben.

Die Dreharbeiten werden noch dieses Jahr in Los Angeles beginnen, sodass die fertige Serie gegen Ende dieses beziehungsweise Anfang nächsten Jahres seine Premiere feiern dürfte. Für die Regie zeigt sich unter anderem der spanische Regisseur Paco Cabezas verantwortlich, der zuvor bereits bei der Mutterserie mitgewirkt hat. Wie schon Penny Dreadful stammt auch die Idee zu City of Angels von John Logan (James Bond 007: Skyfall).

City of Angels: Rory Kinnear kehrt für das Penny-Dreadful-Spin-Off zurück

Penny Dreadful.jpg

Penny Dreadful

Drei Jahre nach dem Ende von Penny Dreadful entschied sich der US-Sender Showtime dazu einen geistigen Nachfolger seiner Horrorserie zu verwirklichen. Damit auch die damaligen Fans in Penny Dreadful - City of Angels ein vertrautes Gesicht zu sehen bekommen, verpflichtete man nun Rory Kinnear (James Bond 007: Spectre).

Der britische Schauspieler, den man in der Groschenroman-Adaption als Frankensteins erste unterbliche Schöpfung zu sehen bekam, wird allerdings in einer komplett neuen Rolle zurückkehren. Als Leiter des Amerikadeutschen Bundes setzt sich der Kinderarzt Dr. Peter Craft dafür ein, dass die Vereinigten Staaten vom drohenden Krieg in Europa unberührt bleibt.

Die neue Serie spielt im Jahr 1938 in der Stadt der Engel, Los Angeles, und folgt dem LAPD-Detektiv Tiago Vega (Daniel Zovatto), der einen grausamen Mord untersucht und bald darauf einflussreichen Mächten gegenübersteht. Hinzu kommen noch für diese Zeit prägende Themen wie der Bau des ersten Freeways, gefährliche Spionageaktionen des Dritten Reiches sowie das Aufkommen religiöser Radiosendungen.

Weitere Darsteller sind unter anderem Jessica Garza (The Purge) und Johnathan Nieves (New Amsterdam) als Tiagos jüngere Geschwister, während Adriana Barraza (The Strain) als Maria, das mächtige Oberhaupt der Vega-Familie verkörpert. Als Tiagos Partner und Mentor fungiert hingegen Nathan Lane (Modern Family), der den langjährigen und zielstrebigen LAPD-Officer Lewis Michener spielt. Natalie Dormer (Game of Thrones) schlüpft hingegen in die Haut des Dämons Madga, der selbst vielerlei Gestalten annehmen kann.  

Wie schon Penny Dreadful stammt auch City of Angels von Peter Logan (Alien: Covenant), der von Michael Aguilar (Kidding) unterstützt wird. Ein Startdatum gibt es aktuell noch nicht.

City of Angels: Daniel Zovatto wird der erste Darsteller des Penny-Dreadful-Ablegers

Penny Dreadful.jpg

Penny Dreadful

Unverhofft kommt oft, und so verkündete US-Sender Showtime schließlich im vergangenen November, die Arbeiten an einem Spin-Off zu dessen Schauer-Serie Penny Dreadful. Weniger Monate später hat sich nun mit Daniel Zovatto (Here and Now, Fear the Walking Dead) auch der erste Bewohner der City of Angels gefunden.

Wie man anhand des Titels bereits erahnen kann, spielt die kommende Serie diesmal nicht im viktorianischem London, sondern etliche tausend Kilometer entfernt im Los Angeles des Jahres 1938. Zovatto schlüpft dabei in die Rolle des männlichen Protagonisten Tiago, den ersten Latino beim LAPD, der sich in seinem Alltag mit Rassismus, einem Kindheitstrauma und den Glaubensfragen der damaligen Zeit auseinandersetzten muss.

Anstatt der klassischen Figuren der Penny-Dreadful-Romane ist die Serie durchzogen mit den Mythen der mexikanisch-amerikanischen Folklore, sodass die Figuren die Wahl zwischen der Gottheit Santa Muerte oder dem Teufel selbst haben. Als Showrunner fungiert dabei John Logan (James Bond 007: Spectre), welcher bereits für Penny Dreadful verantwortlich zeigte und den Ableger als spirituellen Nachfolger bezeichnet.

Einen Starttermin gibt es für Penny Dreadful: City of Angels noch nicht, während die ersten drei Staffeln des Vorgängers auf Netflix abrufbar sind.

Penny Dreadful: Showtime kündigt Spin-Off mit dem Namen City of Angels an

Penny Dreadful.jpg

Penny Dreadful

In Penny Dreadful bediente man sich an klassischen Horrorfiguren wie Dorian Gray, Dracula, Frankenstein sowie Hexen und Werwölfen und schickte sie in den ewigwährenden Kampf zwischen Licht und Dunkel ins London der Jahrhundertwende. Nach drei Staffeln fand der Kampf jedoch Mitte 2016 ein Ende, sodass die Nachricht über einen Spin-Off namens Penny Dreadful: City of Angels rund zwei Jahre später doch etwas überraschend ist.

Die Handlung der neuen Serie wird in die Stadt der Engel, Los Angeles, ins Jahr 1938 verlegt und ist durchzogen mit mexikanisch-amerikanischer Folklore und den damaligen sozialen Spannungen. Während sich die neuen Figuren im Konflikt miteinander befinden, da sie entweder mit der Gottheit Santa Muerte oder dem Teufel selbst im Bunde sind, bringt der Spin-Off eine Mischung aus Übernatürlichem und der Realität dieser Zeit und erschafft dabei neue okkulte Mythen und moralische Dilemmas.

Die Idee stammt wieder von Penny-Dreadful-Schöpfer John Logan (James Bond 007: Spectre), der abermals für den US-Sender Showtime als Showrunner, Autor und Produzent fungiert. Die Produktion zu Penny Dreadful: City of Angels soll 2019 beginnen. Details zum Cast der neuen Serie gibt es derzeit noch nicht. Ob Penny-Dreadful-Darsteller wie Eva Green, Josh Hartnett, Billie Piper oder Reeve Carney zurückkehren werden, ist ebenfalls noch unklar.

Penny Dreadfull

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Showtime

Penny Dreadful: Serien-Aus nach drei Staffeln

Vor zwei Tagen strahlte US-Sender Showtime das zweistündige Finale der dritten Staffel von Penny Dreadful aus. Als im Abspann der Text "The End" erschien, dürfte sich bei den meisten Fans der Serie ein Gefühl der Ungläubigkeit eingestellt haben, denn ein Serienende wurde bis dahin in keiner Weise kommuniziert.

Doch mittlerweile wurde offiziell bestätigt, dass die Horror-Mär um die literarischen Gestalten Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula abgeschlossen ist.

So äußerte Penny-Dreadful-Schöpfer John Logan, das perfekte Ende gefunden zu haben:

Manche Gedichte wurden als Haiku geschaffen, während andere eher als Sonett oder epische Hymne gedacht sind, Penny Dreadful sollte nie mehr als ein Sonett sein[,...] etwas mit Anmut und Schönheit. Ich denke, dass wir dies gemeinsam auf eine meisterliche Art und Weise geschafft haben. Ich denke, dies ist der richtige Zeitpunkt für das Ende und diese Welt weiterhin zu besuchen, würde mir unnatürlich erscheinen.

Josh Hartnett (30 Days of Night), Eva Green (300: Rise of an Empire) und Timothy Dalton (James Bond 007 - Lizenz zum Töten) spielten die Hauptrollen in der Serie, die literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula im viktorianischen London zusammenbringt und besonders durch ihr düsteres Setting, gepaart mit psychosexuellen Tönen und klassischen Horrorelementen zu überzeugen wusste.

In Deutschland ist Penny Dreadful über den Streamingdienst Netflix abrufbar.

Penny Dreadful | The Final Moments | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful | John Logan's Farewell | SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Der erste vollwertige Trailer zur dritten Staffel

Ab dem 1. Mai gibt es mit der dritten Staffel von Penny Dreadful bei Showtime ein Wiedersehen mit literarischen Gestalten wie Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula.

Wie es der Teaser-Trailer unter dem Motto Embrace Your Dark Side bereits andeutete, wird es dabei wie gewohnt äußerst düster, blutig und erotisch zugehen.

Der erste vollwertige Trailer bestätigt dies nun nochmals und kündigt unter dem Leitsatz The World Will Fall Into Darkness neue Gefahren in noch größeren Dimensionen als bisher an.

Weiterhin verschlägt es die Darstellerriege um Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in der Horrorserie in das viktorianische London, wobei die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic hauptsächlich in Dublin gedreht wird.

Shazad Latif (Spooks) wird dabei als literarischer Neuzugang Dr. Henry Jekyll neu zum Cast stoßen. In weiteren Rollen werden unter anderen Christian Camargo (Dexter), Patti LuPone (bereits in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) diesmal als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending), Wes Studi (Hell On Wheels) und Jessica Barden (The Outcast) zu sehen sein.

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Official Trailer | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Neuer Teaser-Trailer zur dritten Staffel

penny-dreadful.jpg

Penny Dreadful Poster

Ab dem 1. Mai gibt es mit der dritten Staffel von Penny Dreadful bei Showtime ein Wiedersehen mit literarischen Gestalten wie Viktor Frankenstein, Dorian Grey und Dracula.

Wie der neue Teaser-Trailer unter dem Motto Embrace Your Dark Side veranschaulicht, wird es dabei wie gewohnt äußerst düster, blutig und erotisch zugehen.

Weiterhin verschlägt es die Darstellerriege um Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in der Horrorserie in das viktorianische London, wobei die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic hauptsächlich in Dublin gedreht wird.

Shazad Latif (Spooks) wird dabei als literarischer Neuzugang Dr. Henry Jekyll neu zum Cast stoßen. In weiteren Rollen werden unter anderen Christian Camargo (Dexter), Patti LuPone (bereits in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) diesmal als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending), Wes Studi (Hell On Wheels) und Jessica Barden (The Outcast) zu sehen sein.

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Embrace Your Dark Side | Teaser Trailer

Penny Dreadful: Trailer und Poster zur 3. Staffel

Ab dem 1. Mai geht Penny Dreadful bei Showtime in die mittlerweile dritte Runde, heute veröffentlichte der Sender dazu einen Trailer und zusätzlich ein neues Promoposter.

Die im viktorianischen London angesiedelte Horrorserie wird hauptsächlich in Dublin gedreht. Die Co-Produktion der Sender Showtime und Sky Atlantic mit Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton in den Hauptrollen, bringt literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula zusammen.

Shazad Latif (Spooks) stößt als Dr. Henry Jekyll neu zum Cast. Weiter sind unter anderen auch Christian Camargo (Dexter) als Zoologe Dr. Alexander Sweet, Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Therapeutin Dr. Seward, Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöser junger Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist, und Jessica Barden (The Outcast) als Dorian Grays Gehilfin Justine in der dritten Staffel mit dabei.

Abgesehen von dem neuen literarischen Neuzugang wurden für die neue Staffel von Penny Dreadful bereits schon einige neue Darsteller verpflichtet. Unter anderem sind Christian Camargo (Dexter) als Dr. Alexander Sweet, ein Zoologe, der eine unerwartete Freundschaft mit Vanessa schließt; Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Dr. Seward, eine amerikanische Therapeutin; Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöse junge Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist; und Jessica Barden (The Outcast) als Justine, eine junge Gehilfin für Dorian Gray in der neuen Season mit von der Partie. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/news/16762-penny-dreadful-dr-jekyll-in-...

In Deutschland werden die neuen Folgen vermutlich wie im letzten Jahr relativ zeitnah zur US-Ausstrahlung über den Streaminganbieter Netflix verfügbar sein.

Shazad Latif (Spooks) dem Cast der Serie anschließen, um die Rolle des Dr. Henry Jekyll zu spielen. - See more at: http://www.robots-and-dragons.de/news/16762-penny-dreadful-dr-jekyll-in-...

Penny Dreadful Season 3 (2016) | Teaser Trailer | Eva Green & Josh Hartnett SHOWTIME Series

Penny Dreadful: Dr. Jekyll in Staffel 3

Die dritte Staffel von Penny Dreadful bekommt weitere literarische Verstärkung. So wird sich Shazad Latif (Spooks) dem Cast der Serie anschließen, um die Rolle des Dr. Henry Jekyll zu spielen. Die Figur stammt aus dem Roman Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde des Autors Robert Louis Stevenson.

Abgesehen von dem neuen literarischen Neuzugang wurden für die neue Staffel von Penny Dreadful bereits schon einige neue Darsteller verpflichtet. Unter anderem sind Christian Camargo (Dexter) als Dr. Alexander Sweet, ein Zoologe, der eine unerwartete Freundschaft mit Vanessa schließt; Patti LuPone (bereits schon in Staffel 2 als Joan Clayton zu sehen) als Dr. Seward, eine amerikanische Therapeutin; Sam Barnett (Jupiter Ascending) als Dr. Sewards mysteriöse junge Sekretär; Wes Studi (Hell On Wheels) als Kaetenay, ein Indianer, der eine lange Vergangenheit mit Ethan hat und sich gleichzeitig als neuer Alliierter für Sir Malcolm erweist; und Jessica Barden (The Outcast) als Justine, eine junge Gehilfin für Dorian Gray in der neuen Season mit von der Partie.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von Penny Dreadful finden aktuell in Dublin statt. Die Staffel wird neun neue Episoden umfassen und im Jahr 2016 ausgestrahlt.

Penny Dreadful: 3. Staffel bestellt

Fans von Penny Dreadful können sich auch im kommenden Jahr auf neue Episoden freuen. Während aktuell die zweite Staffel der Serie auf dem Sender Showtime zu sehen ist, wurde durch die Senderverantwortlichen bereits eine dritte Staffel bestellt. Diese wird insgesamt neun Episoden umfassen und im Jahr 2016 zu sehen sein. Die Dreharbeiten für die neuen Folgen werden wie gehabt in Dublin in Irland stattfinden.

Penny Dreadful ist eine Ko-Produktion des amerikanischen Senders Showtime und des britischen Pay-TV-Senders Sky Atlantic. Josh Hartnett, Eva Green und Timothy Dalton spielen die Hauptrollen in der Serie, die literarische Gestalten wie Victor Frankenstein, Dorian Gray und Dracula zusammenbringt. In Deutschland ist die Serie aktuell über den Streamingdienst Netflix abrufbar.

Pages

Subscribe to RSS - Penny Dreadful