Saw

Saw: Spiral - Reboot von David Finchers Film Sieben beeinflusst

jigsaw-saw.jpg

Jigsaw aus Saw

In einem Interview mit Empire enthüllte Regisseur Darren Lynn Bousman, dass Saw: Spiral, das Reboot zum Saw-Franchis, von David Finchers Film Sieben beeinflusst worden sei. 

Chris Rock, der die Hauptrolle des Detective Banks spielt, hätte laut Bousman aus Finchers Thriller aus dem Jahr 1995 Inspiration gezogen.

"Chris kam mit einem Thriller-Konzept an. Er schlug diese sehr ausgefeilte, dichte Idee vor. Wir wollten, dass es sich viel mehr wie Sieben anfühlt. Aber es hat so viele Verbindungen zum Mythos von Saw." 

Damit soll sich auch die Atmosphäre im Saw: Spiral ändern. Einen Einfluss hat zwar auch Rocks Comedy-Hintergrund, aber Bousman, der auch bereits Saw II, III und IV inszenierte, merkte an, dass die Gore- und Gewaltelemente etwas heruntergefahren worden sind. 

"Ich war jünger. Gore und Gewalt waren das Gimmick, denke ich. Gore und Gewalt sind nicht mehr länger ein Gimmick - es dient nur der Story. Hier gehts mehr um Charakter, Spannung und Angst."

Die Saw-Reihe stellt brutale und gemeine Fallen in den Vordergrund. So müssen sich die Gefangenen teilweise den Fuß absägen, mit einem Skalpell das eigene Auge herausschneiden oder sich ihre Hände verätzen lassen. Daneben wird über die Filme eine mehrfach miteinander verknüpfte Geschichte über den Serienmörder Jigsaw erzählt, der die diabolischen Maschinen und Rätsel entworfen hat.

Als US-Kinostart ist für Saw: Spiral nach wie vor der 15. Mai vorgesehen.

SAW: SPIRAL Teaser Trailer Deutsch | Ab 11. Juni im Kino

Saw: Spiral – Teaser Trailer zum Horrorfilm jetzt auf Deutsch

Spiral Saw 9.jpg

Spiral: The Book of Saw

Nachdem der Verleiher Lionsgate Anfang Februar bereits den Teaser für die Fortsetzung der Saw-Reihe veröffentlichte, folgt nun eine deutsche Version des Trailers. Der Teaser von Saw: Spiral führt die Figuren von Detective Banks (Chris Rock) sowie seinem Partner Detective Schenk (Max Minghella) ein und zeigt kurze Ausschnitte aus den geplanten Horror-Dilemmata.

Neben Chris Rock ist auch Samuel L. Jackson als Banks Vater zu sehen. Alle drei sind an der Aufklärung brutaler, scheinbarer Morde an Polizisten beteiligt. Unterstützt werden sie dabei von Marisol Nichols (Riverdale, 24: Twenty Four), welche die Vorgesetzte von Banks und Schenk spielt.

Getreu der Horrorfilm-Reihe sehen sich Banks und Schenk im Laufe des Films neuen hinterhältigen und sehr tödlichen Fallen ausgesetzt. Inwiefern sich der Film in die Hintergrundgeschichte der insgesamt neunteiligen Filmserie eingliedern wird, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist dies aber: Mark Burg und Oren Koules produzieren die Saw-Filme seit deren Debüt 2004 und im Regiestuhl sitzt Darren Lynn Bousman, der auch die Saw-Teile 2, 3 und 4 inszenierte. Am Drehbuch saßen Pete Goldfinger und Josh Stolberg, die auch schon Saw 8: Jigsaw verfassten.

Die Saw-Reihe stellt brutale und gemeine Fallen in den Vordergrund. So müssen sich die Gefangenen teilweise den Fuß absägen, mit einem Skalpell das eigene Auge herausschneiden oder sich ihre Hände verätzen lassen. Daneben wird über die Filme eine mehrfach miteinander verknüpfte Geschichte über den Serienmörder Jigsaw erzählt, der die diabolischen Maschinen und Rätsel entworfen hat.

In den USA startet Saw: Spiral bereits am 15. Mai, in Deutschland läuft der Film am 11. Juni an. Genug Zeit also, sich Recap-Videos anzuschauen.

SAW: SPIRAL Teaser Trailer Deutsch | Ab 11. Juni im Kino

Saw-Reboot: US-Starttermin vorverlegt

jigsaw-saw.jpg

Jigsaw aus Saw

Der neue Saw-Film, in dem unter anderem Chris Rock und Samuel L. Jackson zu sehen sein werden, wird schon am 15. Mai 2020 in den USA starten. Das ursprüngliche Startdatum war für den 23. Oktober 2020 vorgesehen. Auch die vorangegangenen acht Saw-Filme hatten immer einen Oktober-Start. Das neue Startdatum stellt also eine Abweichung von althergebrachter Saw-Tradition dar. 

Erst kürzlich bestätigt Lionsgate, dass Schauspieler Samuel L. Jackson (Pulp Fiction, Stirb Langsam - Jetzt erst recht) in dem kommenden Saw-Reboot an der Seite von Chris Rock (Lethal Weapon - Zwei Profis räumen auf) zu sehen ist. Chris Rock spielt seinerseits einen Detective bei der Polizei, der in einer Reihe von brutalen Morden ermittelt. Jackson soll Chris Rocks Vater darstellen. Außerdem wird Max Minghella (The Social Network, Syriana) als Chris Rocks Partner William Schenk auftreten. Marisol Nickols (Riverdale, 24: Twenty Four) spielt Chris Rocks Boss Captain Angie Garza. Der Schauspieler und Komödiant Chris Rock ist außerdem für das sogenannte Story-Treatment verantwortlich.

Jackson ist zur Zeit als Nick Fury im Marvelfilm Spider-Man: Far From Home zu sehen. Der Darsteller ließ außerdem kürzlich seine Rolle als John Shaft, Sohn des berühmten Detektivs wiederaufleben. Ein Film, der zur Zeit auf Netflix zu sehen ist. 

Die beiden Saw-Produzenten Mark Burg und Oren Koules sind auch für den Reboot verantwortlich. Darren Lynn Bousman, der bereits drei Filme des Franchises inszeniert hat, übernimmt die Regie. Das Drehbuch schrieben Pete Goldfinger und Josh Stolberg (Jigsaw). Rock fungiert außerdem als ausführender Produzent zusammen mit Daniel Heffner, James Wan und Leigh Whannell

 

Saw-Reboot: Samuel L. Jackson für eine tragende Rolle besetzt

Lionsgate hat bestätigt, dass Schauspieler Samuel L. Jackson in dem kommenden Saw-Reboot an der Seite von Chris Rock mitspielen wird. Chris Rock spielt seinerseits einen Detective bei der Polizei, der in einer Reihe von brutalen Morden ermittelt. Jackson soll Chris Rocks Vater spielen. Außerdem wird Max Minghella als Chris Rocks Partner William Schenk zu sehen sein. Marisol Nickols soll zudem Chris Rocks Boss Captain Angie Garza spielen. 

Der Schauspieler und Komödiant Chris Rock ist außerdem für das sogenannte Story-Treatment verantwortlich. Die Gerüchte um Samuel L. Jacksons Rolle waren erstmals auf der Internet-Plattform Reddit zusammen mit einigen Set-Fotos aufgetaucht. Das ergibt durchaus Sinn denn die Dreharbeiten haben kürzlich begonnen.

Jackson ist zur Zeit als Nick Fury im Marvelfilm Spider-Man: Far From Home zu sehen. Der Darsteller ließ außerdem kürzlich seine Rolle als John Shaft, Sohn des berühmten Detektivs wiederaufleben, wo er zur Zeit auf Netflix zu sehen ist. 

Es wurde außerdem bestätigt, dass auch das Reboot wieder von den beiden Saw-Produzenten Mark Burg und Oren Koules produziert werden wird. Darren Lynn Bousman, der bereits drei Filme des Franchises inszeniert hat, übernimmt hierbei die Regie. Das Drehbuch schrieben Pete Goldfinger und Josh Stolberg (Jigsaw). Rock fungiert außerdem als ausführender Produzent zusammen mit Daniel Heffner, James Wan und Leigh Whannell. 

Der neue Saw-Film soll am 23. Oktober 2020 in den US-Kinos starten.

Einspielergebnis: Jigsaw startet schwach, Thor 3 international mit über 100 Millionen Dollar

Eine Woche vor dem Kinostart in den USA ist Thor: Tag der Entscheidung am vergangenen Wochenende bereits in 36 Ländern angelaufen und konnte insgesamt 107,6 Millionen Dollar einnehmen. Damit bewegt sich die Fortsetzung in diesen Ländern insgesamt über dem Niveau der letzten Marvel-Filme Guardians of the Galaxy Vol. 2 (4 Prozent) und Doctor Strange (22 Prozent). Die größten Umsatzanteile brachten Süd-Korea mit 15,5 Millionen Dollar, gefolgt von Australien (8,4 Mio) und Brasilien (8,3 Mio).

Thor: Tag der Entscheidung startet in dieser Woche in den USA, bei uns in Deutschland sowie flächendeckend auf dem Rest des Planeten. Unsere Kritik zum Film könnt ihr hier lesen.

Die US-Kinocharts werden derweil durch den Neustart Jigsaw, dem achten Teil der Horror-Filmreihe Saw, angeführt. Jigsaw konnte 16,5 Millionen Dollar einnehmen, bleibt damit jedoch hinter den Startergebnissen der meisten bisherigen Saw-Filme zurück. Das schwächste Startergebnis lieferte Saw VI aus dem Jahr 2009 mit 14,4 Millionen Dollar. Mit einem Budget von nur 10 Millionen Dollar wird der Film seine Produktionskosten schnell wieder einspielen.

Der Katastrophen-Actionfilm Geostorm mit Gerald Butler fällt in der zweiten US-Woche stark ab und konnte 5,7 Millionen Dollar verdienen. Ein Lichtblick ist das Startergebnis in China, wo der Film mit 34,1 Millionen Dollar angelaufen ist. Damit beläuft sich das weltweite Gesamtergebnis auf 136 Millionen Dollar - bei Produktionskosten von 120 Millionen wird Geostorm den Produktionsstudios Warner Bros., Skydance und Ratpac einen kombinierten Verlust von geschätzten 100 Millionen Dollar bescheren.

Erwähnenswert ist der limitierte Kinostart des jahrelang immer wieder aufgeschobenen Horrorfilms Amityville: The Awakening, der schon 2015 gedreht wurde. Die Veröffentlichung in zehn US-Kinos brachte 742 Dollar ein. Weltweit hat der Film allerdings schon 7,2 Millionen angehäuft.

Jigsaw (2017 Movie) Official Trailer

Saw 8: Legacy - Erste Informationen zur Handlung & Tobin Bell kehrt zurück

jigsaw-saw.jpg

Jigsaw aus Saw

Sieben Jahr nach Saw 3D - Vollendung startet im Oktober der mittlerweile achte Teil der Reihe. Trotz der Tatsache, dass der Kinostart nur noch etwas mehr als ein halbes Jahr entfernt ist, halten sich Details zur Handlung in Grenzen. Bloody-Disgusting hat nun allerdings ein paar neue Informationen erfahren, zu denen unter anderem auch die Rückkehr von Jigsaw-Darsteller Tobin Bell gehört.

Saw 8: Legacy spielt einige Jahre nach dem letzten Teil der Reihe. Als eines Tages mehrere Leichen auftauchen, sieht alles danach aus, als wäre der mordende John Kramer wieder zurück. Da dieser jedoch seit vielen Jahren tot ist, scheint seine Rückkehr unmöglich. Daher stellt sich die Frage, ob einer seiner Lehrlinge die Arbeit von Jigsaw fortsetzt, und ob dieser womöglich sogar zum Team der Ermittler gehört.

Im Gegensatz zu Tobin Bell sollen weder Costas Mandylor noch Cary Elwes aus dem Vorgängerfilmen zurückkehren. Stattdessen spielen Mandela Van Peebles, Hannah Anderson, Laura Vandervoort, Brittany Allen, Callum Keith Rennie, Matt Passmore, Hannah Emily Anderson, Josiah Black, Shaquan Lewis, Michael Bolsvert und James Gomez die Hauptrollen.

Das Drehbuch zum Film stammt von Josh Stolberg und Pete Goldfinger (Piranha 3D). Die Inszenierung übernahmen Michael und Peter Spierig (Predestination). In Deutschland startet Saw 8: Legcay am 26. Oktober.

Laura Vandervoort mit Hauptrolle in Saw: Legacy

Sieben Jahre nach Saw 3D - Vollendung wird die Filmreihe im Oktober um einen achten Teil erweitert. Auch wenn Saw 3D als Finale der Filmreihe deklariert wurde, so brachte das Ende des Films neben einer überraschenden Wendung auch ein recht offenes Ende mit sich, welches als Grundlage für eine weitere Fortsetzung hätte dienen können.

Saw: Legacy soll die Reihe nun auf sanfte Weise neustarten, gleichzeitig aber auch als Fortsetzung dienen. Wie Variety berichtet, werden Hauptrollen von Laura Vandervoort (Smallville, Bitten, Supergirl) und Hannah Anderson (Shoot the Messenger) übernommen. Weitere Details gibt es jedoch keine, obwohl der Film bereits im November 2016 abgedreht wurde. Gemunkelt wird über die Rückkehr von Tobin Bell als John Kramer alias Jigsaw, offiziell bestätigt ist dies allerdings nicht.

Für die Regie zeichnen sich Michael & Peter Spierig (The Spierig Brothers) verantwortlich, die zuvor Filme wie Predestination (2014) und Daybreakers (2009) inszenierten.

Regisseur James Wan und Autor Leigh Whannell schafften 2004 mit ihrem Low-Budget-Horrorfilm Saw den Durchbruch. Der kommerzielle Erfolg brachte bis 2010 jedes Jahr zu Halloween einen weiteren Teil der Horrorfilmreihe. Diese hat mit einem kombinierten Produktionsbudget von 64 Millionen Dollar weltweit 870 Millionen eingespielt.

In den USA kommt Saw: Legacy am 27. Oktober in die Kinos. Einen deutschen Kinostart gibt es noch nicht.

SAW 3D - VOLLENDUNG: Neuer zweiter Trailer German Deutsch (Kinostart 25.11.2010)

Saw: Fortsetzung offiziell für 2017 angekündigt

jigsaw-saw.jpg

Jigsaw aus Saw

Lionsgate macht es offiziell. Nach sieben Jahren Pause kehrt das Saw-Franchise im Herbst 2017 in die Kinos zurück. Das Filmstudio hat einen weiteren Teil von Saw offiziell angekündigt und dem Film einen Starttermin am 27. Oktober 2017 gegeben. Dabei bleibt man der eigenen Tradition treu, starteten die bisherigen Saw-Film in den USA doch immer in der Zeit um Halloween. In Deutschland sah die Sache dagegen etwas anders aus. Hierzulande kamen die Filme immer etwas später in die Kinos. Daher gilt das bisherige Startdatum auch erst einmal nur für den amerikanischen Markt.

Angekündigt wurde der neue Saw von Lionsgate bisher als unbetitelte Fortsetzung. Daher bleibt abzuwarten, ob der Film wirklich den Namen Saw Legacy tragen wird, wie bisher immer berichtet wurde. Allerdings bestätigte das Studio bei der Ankündigung die neuen Regisseure für den nächsten Saw. So sollen die beiden Brüder Michael und Peter Spierig (Daybreaker) gemeinsam den Film inszenieren. Josh Stolberg und Pete Goldfinger, Autoren von Piranha 3D (2010) und Piranha 3DD (2012), werden das Drehbuch verfassen. James Wan und Autor Leigh Whannell sind als Produzenten mit dabei.

Saw: Legacy - 8. Teil der Horrorfilmreihe ist in Arbeit

jigsaw-saw.jpg

Jigsaw aus Saw

Regisseur James Wan und Autor Leigh Whannell schafften 2004 mit ihrem Low-Budget-Horrorfilm Saw den Durchbruch, der kommerzielle Erfolg brachte zudem jedes Jahr zu Halloween einen weiteren Teil der Horrorfilmreihe um den Serienmörder Jigsaw. Dessen Spiele endeten mit dem siebten und letzten Teil Saw 3D (Saw: The Final Chapter) im Jahr 2010.

Auch wenn der Film als Finale der Filmreihe deklariert wurde, so brachte das Ende von Saw 3D neben einer überraschenden Wendung auch ein recht offenes Ende mit sich, welches als Grundlage für eine weitere Fortsetzung hätte dienen können.

Doch beim Filmstudio Lionsgate gab man der Filmreihe eine Auszeit, Berichte über eine Fortsetzung oder einen Neustart hielten sich hartnäckig. Wirkliche Entwicklungen hab es jedoch keine. Bis jetzt.

Lionsgate hat einen achten Saw-Film in Auftrag gegeben. Josh Stolberg und Pete Goldfinger, Autoren von Piranha 3D (2010) und Piranha 3DD (2012), werden das Drehbuch zu Saw: Legacy verfassen. James Wan und Autor Leigh Whannell sind als Produzenten mit dabei.

Ob es sich bei Saw: Legacy um eine Fortsetzung oder einen Neustart handelt, ist noch nicht bekannt.

Pages

Subscribe to RSS - Saw