Spekulationen um eine Kooperation zwischen Fox und den Marvel Studios

x-men-3-team.jpg

X-Men: Der letzte Widerstand Poster

Wie mittlerweile allseits bekannt, besitzen die Marvel Studios nicht alle Filmrechte zu den Charakteren der Marvel-Comics. Sony hält die Filmrechte zu Spider-Man, 20th Century Fox die zu X-Men und den Fantastic Four.

Nach dem missglückten Reboot des Spider-Man-Franchise durch die Amazing-Spider-Man-Filmreihe passierte das Unmögliche: Eine Kooperation des Filmstudios mit den Marvel Studios macht Spider-Man über die Studiogrenzen hinaus nun zu einem Teil des Marvel Cinematic Universe, die kreative Leitung des Sony-Reboots durch die Marvel Studios soll nicht nur den kommerziellen, sondern auch den inhaltlichen Erfolg sicherstellen.

Wie die Collider Heroes nun berichten, scheint man bei 20th Century Fox auch auf den Geschmack zu kommen. Dem Flop der Fantastic Four und der scheinbar fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Sony und den Marvel Studios sei Dank. Ein Zitat aus der YouTube-Sendung:

"Wie ich von meinen Quellen erfahren haben, gab es zwischen Fox und Marvel ... eine Art Gespräch. Nicht wirklich, aber es gibt von Fox schon Interesse, nach dem Motto 'Also, wisst ihr, was sie mit Sony und Spider-Man gemacht haben ist ziemlich cool, also, vielleicht ...'. Wir wäre noch Jahre von einer möglichen Umsetzung entfernt. Solange würde es noch dauert, bis Fox und Marvel sich die Hände reichen."

Ein weiterer Reboot der Fantastic Four wäre nur noch durch eine aktive Einflussnahme durch die Marvel Studios vertretbar. Die X-Men-Filmreihe spaltet sich in den kommenden Jahren in verschiedene Ableger und Solofilme auf, der Erfolg von X-Men: Apocalypse blieb inhaltlich und kommerziell hinter dem des Vorgängers Zukunft ist Vergangenheit zurück.

Mögen die Spekulationen beginnen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.