Ronja Räubertochter: Die erste Serie von Studio Ghibli jetzt auch in Deutschland

ronja_raubertochter_universum_anime.jpg

Die Räuberfamilie aus Studio Ghiblis Ronja Räubertochter

In Japan wurde Sanzoku no Musume Rōnya bereits 2014 gezeigt, nun kann man auch in Deutschland endlich Studio Ghiblis Ronja Räubertochter sehen. Es ist die erste Serie des renommierten Animationsstudios (u.a. Prinzessin Mononoke/Das wandelnde Schloss).

Auch die japanische Zeichentrickadaption des schwedischen Kinderbuchs von Astrid Lindgren erzählt die Geschichte von zwei verfeindeten Räuberbanden. Ronja ist die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis und seiner Frau Lovis. Sie wächst auf der Mattisburg auf, die eines Tages durch einen Blitzeinschlag geradezu gespalten wurde. In die eine Hälfte der nun geteilten Burg zieht die Räuberbande unter Hauptmann Borka ein. Sein Sohn Birk freundet sich trotz der Feindseligkeit zwischen den Gruppen mit Ronja an.

Neben Lindgrens Buch ist vor allem die Verfilmung von Tage Danielsson aus dem Jahr 1984 bekannt. Die für den Film vertonten Lieder, etwa der Räubertanz oder auch das Wolfslied, erfreuten sich großer Beliebtheit. Auch für die Anime-Serie wurden eigene, neue Versionen geschaffen.

Die erste Staffel wurde nun von Universum Anime sowohl auf Blu-ray und DVD als auch auf diversen Video-on-Demand-Plattformen, zum Beispiel bei itunes und auch Amazon Video, veröffentlicht. Die zweite folgt im November, die dritte am 9. Dezember diesen Jahres.

Trailer Sanzoku no musume Ronia (Studio Ghibli)

Sanzoku no Musume Ronja - Lullaby song (Ookami)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.