Einspielergebnis: Fast & Furious 8 ist der erfolgreichste Kinostart aller Zeiten

UPDATE

Fast & Furious 8

Fast & Furious 8 Wallpaper

Update 17.04. Fast & Furious 8 bleibt mit einem Startergebnis in den USA von 100 Millionen Dollar zwar hinter seinem Vorgänger zurück, weltweit stellt der Film allerdings einen neuen Rekord auf. Das Startergebnis aus 63 Ländern beläuft sich auf insgesamt 532,5 Millionen Dollar. Damit lässt Fast & Furious 8 den bisherigen Rekordhalter Star Wars: Das Erwachen der Macht (529 Mio) hinter sich. Vor allem in China ist der Film mit 190 Millionen Dollar ein riesiger Erfolg. In Deutschland wurden 13,6 Millionen Dollar umgesetzt.

Hauptmeldung 16.04. Fast & the Furious 8 ist seit Mittwoch in den Kinos und die Fans auf der ganzen Welt lassen sich den Film zum Start nicht entgehen. In 63 Ländern ist die Fortsetzung in dieser Woche angelaufen und sorgt dabei vielfach für neue Rekordwert. Allein am Freitag spielte der Film weltweit 194,8 Millionen Dollar ein. Dies ist das beste Freitags-Ergebnis aller Zeiten für das Studion Universal.

Nach aktuellen Schätzungen befindet sich Fast & Furious 8 auf dem Weg, am Wochenende außerhalb der USA 430,4 Millionen Dollar einzuspielen. Zusammengerechnet mit den erwarteten 103,8 Millionen Dollar aus den Vereinigten Staaten, würde dies den Film zum erfolgreichsten Kinostart aller Zeiten machen. Bisher hält Star Wars: Das Erwachen der Macht diesen Titel mit 529 Millionen Dollar. Fast & Furious 8 würde den aktuellen Zahlen zufolge auf 534 Millionen Dollar kommen.

Die Fortsetzung erweist sich als ein echtes Phänomen und bricht aktuell in einer ganzen Reihe von Ländern Rekorde. In Argentinien, China, Kolumbien, Ägypten, Indien, Indonesien, Israel, Libanon, Malaysia, Pakistan, Peru, Portugal, Süd-Afrika, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Venezuela ist der Film der erfolgreichste Kinostart aller Zeiten. In Deutschland handelt es sich zumindest um den besten Start eines Universal-Films.

Fast & Furious 8 Poster
Originaltitel:
The Fate of the Furious
Kinostart:
13.04.2017
Regie:
F. Gary Gray
Drehbuch:
Chris Morgan
Darsteller:
Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris “Ludacris” Bridges, Helen Mirren, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky, Scott Eastwood, Kurt Russell, Charlize Theron
Um die Gegnerin zu stoppen, rast die Truppe um den Planeten - an den Sonnenstränden Kubas über die vibrierenden Straßen New Yorks bis hin zu den arktischen Eispisten der Barentssee.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.