Die Verfilmung von Mouse Guard sucht einen Regisseur

mouse_guard.jpg

Mouse Guard

Das Comic Mouse Guard hat zwei der begehrten Eisner-Awards gewonnen und gilt als Geheimtipp für Fantasy-Fans. 2008 hat die Welt des Comics ein eigenesTabletop-Rollenspielsystem bekommen, das 2016 eine Neuauflage erlebt hat. Und ebenfalls im letzten Jahr veröffentlichte das Filmstudio Fox seine Pläne, Mouse Guard zu verfilmen. Die Umsetzung soll im Stile von Planet der Affen: Prevolution und seiner Nachfolger, also mit Motion Capturing, durchgeführt werden.

Als Regisseur wünscht sich Fox nun Wes Ball, der bisher bei den beiden Maze-Runner-Verfilmungen Regie geführt hat. Allerdings ist noch nichts unterschrieben.

Ball würde, wenn alles klappt, das Drehbuch von Gary Whitta (Rogue One) unter der Aufsicht von Produzent Matt Reeves (Planet der Affen: Revolution) verfilmen.

Bei Mouse Guard geht es um intelligente Mäuse in einer mittelalterlichen Welt. Die Nager kämpfen mit Schwertern, Klauen und ihrer Schläue zum Beispiel gegen Intrigen und hungrige Wiesel.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.