Maleficent 2: Regisseur für die Fortsetzung gefunden

Die Verantwortlichen von Disney haben nach längerer Suche endlich einen Regisseur für die Fortsetzung von Maleficent gefunden. Einem Bericht von Deadline zufolge soll Joachim Rønning die Inszenierung übernehmen. Rønning drehte zuletzt gemeinsam mit Espen Sandberg die Fortsetzung Pirates of the Caribbean: Salazars Rache und ist daher kein Unbekannter für das Studio.

Ebenfalls wieder an Bord ist Hauptdarstellerin Angelina Joli. Einer der Hauptgründe für die lange Verzögerung war der volle Terminkalender von Joli. Zwischenzeitlich hatte Disney Maleficent 2 für einen Kinostart im Mai 2017 geplant. Nun soll die Fortsetzung definitiv der nächste Film der Darstellerin werden. Die Dreharbeiten sind für das erste Quartal 2018 geplant. Ein neuer Kinostarttermin existiert noch nicht.

Maleficent basiert auf dem Märchen Aschenputtel und erzählt die Geschichte aus der Sicht der eigentlich bösen Zauberin. Der Film spielte 2014 bei einem Budget von 180 Millionen Dollar weltweit knapp 758 Millionen Dollar ein. In den Hauptrollen waren neben Joli auch Sharlto Copley, Elle Fanning, Sam Riley, Imelda Staunton, Juno Temple und Lesley Manville zu sehen.

Maleficent - Mächte der Finsternis
Originaltitel:
Maleficent: Mistress of Evil
Kinostart:
17.10.19
Regie:
Joachim Rønning
Drehbuch:
Linda Woolverton, Micah Fitzerman-Blue, Noah Harpster
Darsteller:
Angelina Jolie, Elle Fanning, Ed Skrein, Michelle Pfeiffer, Chiwetel Ejiofor, Harris Dickinson, Jenn Murray, David Gyasi, Sam Riley, Imelda Staunton,
Einige Jahre nach dem ersten Film wird die Beziehung zwischen Maleficent und Aurora erneut auf die Probe gestellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.