Jumanji 3: Scott Rosenberg und Jeff Pinkner sollen Teil 3 schreiben

jumanji.jpg

Jumanji 2 Willkommen im Dschungel

Sony Pictures treibt seine Pläne für einen dritten Teil von Jumanji voran. Wie Deadline berichtet, verhandelt das Studio mit den Autoren Scott Rosenberg und Jeff Pinkner, die das Drehbuch für einen weiteren Jumanji-Film schreiben sollen. Rosenberg und Pinker waren bereits für Jumanji: Willkommen im Dschungel verantwortlich. Auch für die Comicverfilmung Venom griff Sony auf die Dienste des Duos zurück.

Nach aktuellen Planungen sollen Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan in einem möglichen Jumanji 3 ihre Rollen wieder aufnehmen. Möglich wäre, dass sie erneut als Avatare für eine neue Gruppe von Teenagern fungieren. Aber auch ein Trip in die reale Welt könnte im Mittelpunkt der Handlung stehen.

Dass Sony eine weitere Fortsetzung plant, ist keine große Überraschung. Mit 857 Millionen Dollar schlug sich Jumanji: Willkommen im Dschungel sehr gut an den weltweiten Kinokassen. Einen Kinostarttermin gibt es für den dritten Teil noch nicht. Sony-Chef Tom Rothman sprach allerdings kürzlich darüber, dass er mit dem dritten Jumanji gern gegen Star Wars: Episode IX antreten würde. In dem Falle müsste der Film kurz vor Weihnachten 2019 in die Kinos kommen.

Jumanji 2017 Poster
Originaltitel:
Jumanji: Welcome to the Jungle
Kinostart:
21.12.17
Regie:
Jake Kasdan
Drehbuch:
Chris McKenna, Jeff Pinkner, Scott Rosenberg, Erik Sommers
Darsteller:
Dwayne Johnson (Dr. Smolder Bravestone), Kevin Hart (Moose Finbar), Jack Black (Professor Shelly Oberon), Karen Gillan (Ruby Roundhouse), Nick Jonas
Vier Jugendliche verschlägt es beim Nachsitzen in die Welt des Dschungel-Spiels Jumanji, wo sie sich in Form von Avataren auf die Suche nach einem Juwel machen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.