Supergirl: Neues Poster zeigt Lex Luthor

supergirl.jpg

Supergirl

Supermans Erzfeind wird bald auf Supergirl treffen. Wie im Vorfeld schon bekannt war, ist Lex Luthor in der 4. Staffel der Superhelden-Serie das erste Mal zu sehen. Gespielt wird die Rolle von Darsteller Jon Cryer. Zu dessen Debüt hat der amerikanische Sender The CW nun ein Poster veröffentlicht, das einen ersten Vorgeschmack auf den Auftritt gibt.

Der Darsteller ist in der Welt von Superman kein Unbekannter. So spielte Cryer im Jahr 1987 in Superman IV - Die Welt am Abgrund Lenny Luthor, den Neffen von Lex Luthor. In den vergangenen Jahren machte Cryer aber vor allem durch seinen Auftritt in der Serie Two and a Half Men auf sich aufmerksam. In der Sitcom war er über zwölf Staffeln in der Rolle des Alan Harper zu sehen.

Sein Debüt feiert Cryer als Luthor am 17. März in der Episode "O Brother, Where Are Thou?". Der offiziellen Inhaltsangabe zufolge nimmt Lex aus dem Gefängnis heraus Kontakt zu seiner Schwester Lena auf. Er will ihre Hilfe bei einem seiner Pläne und macht vor nichts halt, um sie zur Mitarbeit zu bewegen. Selbst wenn dabei das Leben von Lenas Freunden in Gefahr gerät.

Supergirl

zusätzlicher Bildnachweis: 
© The CW
Supergirl

Originaltitel: Supergirl (2015)
Erstaustrahlung am
26.10.2015
Darsteller:
Melissa Benoist (Kara Zor-El/Kara Danvers/Supergirl), Mehcad Brooks ( James Olsen), Jeremy Jordan (Winslow "Winn" Schott, Jr.), David Harewood ( Hank Henshaw/J'onn J'onzz/Martian Manhunter), Chyler Leigh (Alex Danvers)
Produzenten: Sarah Schechter, Ali Adler, Andrew Kreisberg, Greg Berlanti
Idee: Greg Berlanti, Ali Adler, Andrew Kreisberg
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 56

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.