Tribes of Europa: Drehstart der neuen deutschen Netflix-Serie

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Die Dreharbeiten zur neuen deutschen Netflix-Serie Tribes of Europa haben vergangene Woche in Berlin begonnen. Die Regie führt Philip Koch, der bereits mehrer Tatort-Folgen inszenierte und unter anderen auch das Drehbuch zu dem Thriller Unfriend schrieb. Auch de Geschichte zu Tribes of Europa verfasste Koch zusammen mit Jana Burbach (Bad Banks) und Benjamin Seiler (Blockbustaz) selbst. Ihnen zur Seite steht die Produktionsfirma Wiedemann & Berg Television, die auch an der Netflix-Serie Dark beteiligt waren.

Tribes of Europa spielt im Jahr 2070: Europa ist durch eine mysteriöse Katastrophe in zahlreiche Kleinstaaten verfallen. Diese sogenannten Stämme kämpfen untereinander um die Vorherrschaft. Im Zentrum stehen drei Geschwister, die sich durch diese postapokalyptische Welt schlagen müssen.

Die drei Geschwister werden von Henriette Confurius (Das kalte Herz, Tannbach), Emilio Sakraya (Heilstätten, 4 Blocks) und David Ali Rashed (Tigermilch) gespielt. Zur Besetzung gehören außerdem Oliver Masucci (Dark, 4 Blocks) und Benjamin Sadler (Schuld).

Einen Starttermin zu Tribes of Europa hat Netflix noch nicht bekannt gegeben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.