Tomb Raider: Gerücht um drei Regiekandidatinnen

Tomb Raider gehört zu den Projekten, bei denen schon länger an einem Reboot gewerkelt wird, ohne dass es jedoch wirklich vorwärtszugehen scheint. Nun soll jedoch wieder Bewegung in die erneute Verfilmung der beliebten Spielereihe kommen. Einer Meldung der Seite The Tracking Board zufolge haben die Produzenten des Films ihre Liste von Regiekandidatinnen auf drei Damen eingegrenzt. Aktuell sollen Kathryn Bigelow, Catherine Hardwicke und Mimi Leder die besten Aussichten auf den Job haben, insofern sie ihn den möchten.

Das Trio ist vor allem deshalb interessant, da alle drei Damen für unterschiedliche Erfolge stehen. Bigelow gewann den Oscar für The Hurt Locker und inszenierte zudem Filme wie Zero Dark Thirty, Strange Days und Point Break. Mimi Leder arbeitete zuletzt primär im TV-Bereich und war an Serien wie The Leftovers beteiligt. Ihre größten filmischen Erfolge stammen aus den späten 90ern und beinhalteten Deep Impact und The Peacemaker. Catherine Hardwicke wiederum ist vor allem aufgrund ihrer Regiearbeiten an den Twillight-Filmen bekannt. Ob etwas an den Gerüchten dran ist, wird sich jedoch zeigen müssen. Angeblich sollen die Dreharbeiten im kommenden Jahr stattfinden.

Tomb Raider Poster
Originaltitel:
Tomb Raider
Kinostart:
15.03.18
Regie:
Roar Uthaug
Drehbuch:
Geneva Robertson-Dworet
Darsteller:
Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins, Daniel Wu, Nick Frost, Kristin Scott Thomas
Ein cineastischer Neustart um die Abenteuer der Archäologin Lara Croft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.