Updates: Thor Ragnarok, Wonder Woman & Aquaman

wonderwoman_large.jpg

Gal Gadot als Wonder Woman

In Thor: Ragnarok verschlägt es Thor (Chris Hemsworth), Lady Sif (Jaimie Alexander), Loki (Tom Hiddleston) und den Hulk (Mark Ruffalo) auf einen bisher unbekannten und weit entfernten Planeten. Für die nötige Portion weiblicher Comicaction sorgen wohl nicht nur die Walküren, sondern auch mindestens eine weibliche Gegenspielerin. Einem Bericht bei Lainey Gossip zufolge werden derzeit zwei weibliche Hauptrollen besetzt, von denen mindestens eine als erste weibliche Schurkin des Marvel Cinematic Universe fungieren soll. Dabei könnte es sich um Hela, die Königin der Toten handeln, sowie um die Enchantress Amora, eine Zauberin aus Asgard, deren Schönheit kaum ein Mann widerstehen kann. Die Dreharbeiten zu Thor: Ragnoarok sollen im Frühjahr 2016 beginnen, Kinostart ist im November 2017.

Bei der Konkurrenz von Warner und DC gibt es ebenfalls Neuigkeiten. So konnte für Aquaman, der als Teil des DC Shared Universe 2018 in die Kinos kommen soll, David Leslie Johnson als Drehbuchautor gewonnen werden. Zusammen mit Regisseur James Wan (The Conjuring) soll er das Projekt in Form bringen. Bisher wurden durch die Autoren Will Beall und Kurt Johnstad zwei unabhängige Drehbücher eingereicht. Johnson und Wan haben erst kürzlich für den Horrorfilm The Conjuring 2: The Enfield Poltergeist zusammengearbeitet.

In der Zwischenzeit scheinen die Dreharbeiten zu Wonder Woman begonnen zu haben. Produzent Geoff Johns tweetete an Regisseurin Patty Jenkins "It's THE DAY" und viele Mitarbeiter der Produktionen scheinen sich in London einzufinden, wo die Dreharbeiten stattfinden. Zuguterletzt hat Hauptdarstellerin Gal Gadot ein Bild von ihrem letzten Workout bei Instagram veröffentlicht, welches wir euch nicht vorenthalten wollen.

Das DC Shared Universe im Überblick: Als nächstes kommt Batman v Superman: Dawn of Justice am 24. März 2016 in die Kinos. Die weiteren Filme nach dem aktuellen Stand der Planung sind Suicide Squad (August 2016), Wonder Woman (Juni 2017), Justice League Part One (November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (Juli 2018), Shazam (April 2019), Justice League Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020).

Marvels Phase 3 in der Übersicht: Captain America: Civil War (Mai 2016), Doctor Strange (Oktober 2016), Guardians of the Galaxy 2 (April 2017), Spider-Man (Juli 2017), Thor: Ragnarok (November 2017), Black Panther (Februar 2018), Avengers: Infinity War, Part 1 (April 2018), Ant-Man and the Wasp (Juli 2018), Captain Marvel (März 2019), Avengers: Infinity War, Part 2 (Mai 2019), Inhumans (Juli 2019).

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.