Star Trek 3: Der Autor spricht über den Film

Eine schwere Last auf den Schultern von J.D. Payne: Der Autor bearbeitet die Handlung für den nächsten Star-Trek-Film, der 2016 in die Kinos kommen soll, pünktlich zum 50jährigen Jubiläum.

Auf einem Filmfestival sprach Payne vor Publikum über den aktuellen Stand der Dinge und ließ ein paar kryptische Hinweise zur Handlung fallen. Ein moralisches Dilemma scheint das zentrale Thema für Kirk und seine Crew zu werden.

"Wir versuchen ein Situation zu entwickeln, in der jede noch so gute Person auf beiden Seiten enden könnte. Ein wenig wie bei Adam und Eva. Sollen sie die Frucht essen, oder nicht? Es gibt sehr überzeugende Gründe, es zu tun oder nicht zu tun.

Mit solchen Situationen spielen wir derzeit. Man soll am Ende aus dem Film gehen und sagen: Ich weiß nicht, wie ich reagiert hätte."

Bis Mai wird an einem Entwurf für das Drehbuch gefeilt.

Hier das Video dazu:

Writer J.D. Payne Hints at 'Trek 3' Plot, Talks Script Development

Star Trek Beyond Teaser-Poster
Originaltitel:
Star Trek Beyond
Kinostart:
21.07.16
Regie:
Justin Lin
Drehbuch:
Simon Pegg, Doug Jung
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Simon Pegg, Karl Urban, Zoe Saldana, Anton Yelchin, John Cho, Sofia Boutella, Idris Elba, Joe Taslim
Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.