Shutter Island: Serienadaption für HBO in Arbeit

Filme für den TV-Bildschirm zu adaptieren ist einer der großen Trends aktuell in Hollywood. Neustes Beispiel ist Martin Scorseses Shutter Island, welches bald als Serie ein Bestandteil Programm des Pay-TV-Senders HBO sein könnte. Unter dem Titel Ashecliffe wird die Serie im Moment für den Sender entwickelt. Dazu hat man sich auch Regisseur Scorsese ins Boot geholt, der den Piloten nach einem Drehbuch von Dennis Lehane und Tom Bernardo inszenieren wird.

Shutter Island basiert auf einem Thriller-Roman von Dennis Lehane und erzählt die Geschichte von 2 US-Marshalls. Dieser ermitteln auf einer abgelegenen Insel in einer Irrenanstalt für geistesgestörte Schwerverbrecher. Im Film von 2010 hatten Leonardo DiCaprio und Mark Ruffalo die Hauptrollen übernommen. Ob die Serie die Filmhandlung erneut erzählt oder aber, ähnlich wie zum Beispiel die Serienadaption zu Fargo, eine eigene Geschichte beinhaltet, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkz noch unklar.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.