Daredevil und Co. - Netflix bestätigt weitere Staffeln für Marvel-Serien

Wird es nach den jeweils 13 Episoden umfassenden Staffeln zu Daredevil, A.K.A. Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist noch weitere Folgen für die Marvel-Superhelden geben? Netflix-Programmchef Ted Sarandos geht jedenfalls davon aus, sollten die Serien ein Hit werden:

"Sie sind auf jeden Fall in der Lage, jeweils mehrere Staffeln zu laufen und wir gehen davon aus, dass sie es werden.", sagte er auf einer Pressekonferenz.

Auch die Miniserie The Defenders, in der die vier Helden ein gemeinsames Abenteuer bestreiten, könnte eine fortlaufende Serie werden.

Derzeit soll eine neue Marvel-Serie acht bis 15 Monate nach der letzten anlaufen. A.K.A. Jessica Jones soll Anfang 2016, Luke Cage Ende 2016/Anfang 2017 abrufbar sein. Auch das hat einen Grund: "Wir versuchen nicht, bestimmte Zeitpunkte abzupassen. Wir wollen jeder Serie genug Luft und Zeit geben, damit sie gut werden. Sie sollen nicht von einem engen Zeitplan gestört werden."

Die erste Marvel-Serie bei Netflix, Daredevil, startet am 10. April.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.