Warner Brothers verschiebt seine LEGO-Filme

lego-batman.jpg

lego-batman

Warner Brothers verschiebt seine geplanten LEGO-Filme. Das Studio hat anscheinend einen Blick in seinen Kalender geworfen und entschieden, dass 2016 zu früh für weitere Abenteuer ist. Besonders betroffen von den neuen Plänen sind dabei die beiden Spin-offs. LEGO’s Ninjago sollte ursprünglich der nächste Film des Franchises werden und im September 2016 in die Kinos kommen. Nun erscheint der Film jedoch erst ein Jahr später am 22. September 2017 und wird damit von Warner Brothers sogar hinter LEGO Batman platziert. Das Batman-Spin-off war für einen Kinostart im Mai 2017 vorgesehen, kommt nun jedoch bereits am 10. Februar.

Am wenigsten betroffen von den Terminplänen des Studios ist die tatsächliche Fortsetzung von The LEGO Movie. Das Sequel wird zwar auch verschoben, jedoch handelt es sich hier nur um eine kleine Anpassung. Anstatt am 25. Mai 2018 geht es nun bereits eine Woche früher los. Neuer Kinostart ist also der 17. Mai.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.