Erste Gerüchte zur Rolle von Martin Freeman in Captain America: Civil War

Nachdem am Dienstag bekannt geworden war, dass Martin Freeman in Captain America – Civil War dabei sein würde, gibt es nun erste Gerüchte zu den Hintergründen seiner Rolle. Birth.Movies.Death und Latino-Review melden, dass der Darsteller nicht nur in Captain America, sondern auch in Black Panther zu sehen sein wird. Zudem soll es sich bei der Figur um eine Art Verhörspezialisten handeln.

Spinnt man diese Informationen weiter, dann scheint Everett K. Ross eine wahrscheinliche Figur für Martin Freeman. In den Comics ist der Charakter im U.S. State Department angestellt und gilt gleichzeitig als Experte für alles, was mit der Nation Wakanda im Zusammenhang steht. Dabei war er auch als Kontaktperson für den König des Landes T'Challa aka Black Panther aktiv. Allerdings handelt es sich bei den Aussagen bisher wie gesagt nur um Gerüchte, die noch nicht bestätigt wurden.

Originaltitel:
Captain America: Civil War
Kinostart:
28.04.16
Laufzeit:
147 min
Regie:
Joe & Anthony Russo
Drehbuch:
Christopher Markus, Stephen McFeely
Darsteller:
Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Sebastian Stan, Anthony Mackie, Paul Bettany, Jeremy Renner, Don Cheadle, Elizabeth Olsen, Paul Rudd
Die Marvel-Helden im Krieg gegeneinander: Der Film wird sich des aus den Comics bekannten "Civil War"-Handlungsbogens bedienen, bei dem es die Helden untereinander aufnehmen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.