DVD-Review: Primeval - New World

Story

Primeval: New World stellt ein neues Helden-Team aus Nordamerika vor, dass unerwünschte Kreaturen aus der Vergangenheit und der Zukunft bekämpft, die durch plötzlich auftretende "Zeittüren" in die Gegenwart gelangen. Evan Cross (Niall Matter) ist der Anführer dieses Spezial-Teams, ein brillantes und schöpferisches Erfinder-Genie. Nach dem tragischen Verlust seiner Frau ist er garadezu davon besessen, die sogenannten "Anomalien" zu erforschen - und bis dahin unter strengster Geheimhaltung die Menschheit vor den gefährlichen Kreaturen zu schützen.

Box

Zum Zeitpunkt des Reviews lagen uns nur die sogenannten Check Discs der Serie vor. Daher gibt es hier leider keine Beschreibung der Box bzw. der Hülle. Laut Pressemeldung befinden sich die drei DVDs in einer Amaray-Hülle in limitierter Goldfolien O-Card.

Menü

Im Hauptmenü der Primeval: New World DVDs befindet sich im Hintergrund eine Anomalie. In vorbeifliegenden Scherben erkennt man verschiedene Szenen mit den Hauptdarstellern und den Dinosauriern. Im unteren Bereich sind dann die eigentlichen Menüpunkte platziert, welche sich bei der Auswahl gelb färben. In dem Hauptmenü kann man auch das Serien-Theme (bekannt aus dem Intro) hören. Die Untermenüs (Episodenauswahl, Extras, Szenenauswahl bzw. Optionen) bestehen aus einfachen Bildtafeln. Ohne jegliche Animation oder Musik. Die Szenenauswahl ist jeweils in sechs Kapitel unterteilt und wird mit entsprechenden Bildern angezeigt.

HauptmenüEpisodenmenüAudiomenüSzenenauswahl

Bild

Das Bild der Episoden ist sehr zufriedenstellend. Details kommen gut zum Vorschein. Die Farben und der Kontrast wirken natürlich und die Schärfe ist völlig in Ordnung. Sicher werden die Folgen auf Blu-ray noch einen Zacken besser daherkommen.

Ton

Über den Ton gibt es nichts auszusetzen. Sämtliche Dialoge sind hervorragend zu verstehen und auch die Effektesounds und Musik kommen gut zur Geltung. Die Folgen liegen sowohl in Englisch als auch in Deutsch vor. Beides in Dolby Digital 5.1 Sound. Optimal lassen sich auch deutsche Untertitel hinzuschalten.

Bonusmaterial

Für zehn der 13 Episoden gibt es, verteilt auf den drei Discs, kurze Einblicke hinter die Kulissen. Diese wurden während des Drehs von den Darstellern oder den Produktionsmitarbeitern aufgenommen. Unter anderem kommt auch Amanda Tapping (Stargate SG-1/Atlantis, Sanctuary) zu Wort. Jedes der Videos läuft etwa 1-3 Minuten. Auch ist ein Featurette von ungefähr fünf Minuten Länge auf der dritten DVD. Darin sehen wir, wie der Cast die neue Serie findet und was dem Zuschauer erwarten wird. Zum Schluss gibt es noch einen Clip in dem wir das Innere von Cross Photonics, der Schaltzentrale des Teams, vorgestellt bekommen.

Trailer

Fazit

So schnell wie sie kam, war sie auch schon wieder weg. Nach nur einer Staffel wurde der Ableger von Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster leider schon wieder abgesetzt. Obwohl die Serie doch recht viel Potenzial gehabt hätte. Es wird wohl eher unwahrscheinlich sein, dass sich ein anderer Sender der Serie annimmt und eine Fortsetzung produziert. Jedenfalls haben schon viele Fans an einer Petition teilgenommen...

Also mir gefiel dieses Spin-Off wirklich gut. Fast so gut wie die Mutterserie. Der Besuch von Connor Temple (Andrew Lee Ports) hat beide Serien auch wunderbar verbunden obwohl er nichts von ARC aus Großbrittanien erzählt hat. Das fand ich auch richtig so. Hat Apple die Serie eigentlich mit finanziert? So viele Macs und iPhones, die da zusehen sind?! Die Effekte kann man auch loben. Irgendwie sogar besser als jene aus der Originalserie. An die neuen Darsteller gewöhnt man sich auch recht schnell. Evan Cross-Darsteller Niall Matter dürfte man wohl eher aus der Serie Eureka - Die geheime Stadt kennen. Auch der ein oder andere Gast-Darsteller dürfte dem Zuschauer bekannt vorkommen.

Primeval

Beim Intro war ich anfangs irgendwie enttäuscht. Erst nach einigen Episoden habe ich Gefallen daran gefunden. Die Musik geht einem fast garnicht mehr aus dem Ohr. Zu schade, dass es davon noch keinen Soundtrack zugeben scheint. Wer das Intro sehen möchte, kommt hier auf seine Kosten.

Neben der DVD-Edition wird es auch eine Blu-ray-Fassung, mit noch besserer Bild- und Tonqualität, geben.

Inhaltsverzeichnis

DISC 1

  • Die neue Welt
  • Wassermond
  • Flugangst
  • Andry Birds
  • Die Neue

Bonus Features

  • Hinter den Kulissen

DISC 2

  • Alphatier
  • Fatale Vergangenheit
  • Wahn und Wahrheit
  • Der Durchbruch

Bonus Features

  • Hinter den Kulissen

DISC 3

  • Der Ausbruch
  • Das Verhör
  • Die Versuchung - Teil 1
  • Die Versuchung - Teil 2

Bonus Features:

  • Hinter den Kulissen: Der Ausbruch
  • Triff den Cast
  • Im Inneren von Cross Photonics

Eckdaten

Veröffentlichung: 31.05.2013
Bestellen:
DVD / Blu-ray
Vertrieb:
WVG Medien GmbH
Produktion:
Kanada 2012

Bildformat: Wide Screen (1.78:1, 16:9)
Laufzeit: ca. 559 Minuten + Bonusmaterial
Discs: 3 DVDs
Altersfreigabe: FSK 16
Sprachen:

  • Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel:

  • Deutsch

Diese DVDs wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von WVG Medien GmbH.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.