World War Z: Diese Szenen wurden geändert

SPOILER

Wie inzwischen jeder weiß, hat World War Z eine recht problemgeplagte und überdurchschnittlich lange Produktionszeit hinter sich. Der komplette dritte Akt, sowie das Ende des Films, wurden umgeschrieben und in wochenlangen Nachdrehs entsprechend realisiert.

Für alle, die den Film noch nicht gesehen haben: es folgen Spoiler.

Die Flucht aus Jerusalem, die Zombie-Attacke auf dem Flugzeug und der in sich geschlossene Akt in der medizinischen WHO-Einrichtung in Wales sind Bestandteil der World-War-Z-Fassung, die wir zur Zeit im Kino ansehen können.

Die Flucht von Brad Pitts Charakter Gerry und der verwundeten Offizierin Segen aus dem Zombie-überrannten Jerusalem mit der letzten Passagiermaschine, markiert den Beginn der nachträglich geänderten Szenen.

Bevor man sich dazu entschiedenen hat, das Drehbuch quasi komplett umzuschreiben, ging die Handlung in Russland weiter. Viele der ursprünglichen Szenen wurde sogar gedreht.

Hier die Kurzfassung der Ereignisse:

Das Flugzeug landet sicher in Moskau. Alle gesunden Menschen werden jedoch umgebracht, die Verletzten und Kranken werden für die Militärdienst rekrutiert. Gerrys Handy wird ebenfalls von den Russen einbehalten.

Monate später ist ein ziemlich bärtiger Gerry Teil der Truppe, die Moskaus U-Bahn-Schächte von Zombies befreit.

Mit Hilfe von Lobos (aus dem Buch- eine Waffe, um Zombies zu töten) kämpfen sie sich bis zum Roten Platz vor. Dort findet bereits eine Schlacht gegen Zombies statt, die wesentlich größer ist, als die, wie wir sie in Jerusalem gesehen haben. Gerry und sein neuer, britischer Freund Simon flüchten in die Tunnel zurück. Sie finden heraus, dass die Zombies dem russischen Winter nicht gewachsen sind und versuchen, das russischen Militärkommando darüber zu informieren, die Nutzung der Flammenwerfer einzustellen und die Zombies erfrieren zu lassen.

Gerry rettet Segen aus den Klauen eines vor Übergriffen nicht abgeneigten Soldaten, kann letztendlich zu einem russischen General durchdringen und mit seinen Informationen das Blatt in der Schlacht um Moskau wenden.

Er ruft seine Frau an. Die lebt mittlerweile in einem Flüchtlingscamp in den Everglades und muss als Liebessklavin für den Soldaten herhalten, der sie Anfang des Films vom Dach des Hochhauses gerettet hat (dargestellt von Matthew Fox). Er "empfiehlt" Gerry, ein neues Leben anzufangen. Der denkt jedoch im Traum nicht daran und zusammen mit Simon und Segen macht er sich quer durch Russland auf den Weg. Mit einem Boot geht es weiter Richtung Oregon.

World War Z Official Movie Spot: Getting Out

Originaltitel:
World War Z
Kinostart:
27.06.13
Laufzeit:
116 min
Regie:
Marc Forster
Drehbuch:
Matthew Michael Carnahan, Damon Lindelof, Drew Goddard, J. Michael Straczynski
Darsteller:
Brad Pitt, Mireille Enos, Daniella Kertesz, James Badge Dale, David Morse, Matthew Fox, Fana Mokoena, David Andrews
Brad Pitt flieht mit seiner Familie vor einer Zombie-Pandamie auf einen Flugzeugträger, wird aber dann gezwungen, mit einem Wissenschaftler und ein wenig Zombiefutter nach einem Impfstoff gegen den Virus zu suchen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.