Bumblebee

Bumblebee: Neues Featurette zum Transformers-Spin-off

bumblebee.jpg

Bumblebee

Nach dem ersten Trailer zum Transformers-Spin-off Bumblebee hat Paramount Pictures nun ein neues Featurette veröffentlicht. Dieses rückt Regisseur Travis Knight in den Mittelpunkt und wirft einen Blick hinter die Kulissen. Mit Knight inszeniert erstmals ein anderer Regisseur als Michael Bay einen Transformers-Film.

Travis Knight drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Bumblebee stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Das Spin-off soll am 21. Dezember in die Kinos kommen.

Bumblebee (2018) - Meet Director Travis Knight - Paramount Pictures

Bumblebee: Erster Trailer zum Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Paramount Pictures hat einen ersten Trailer zum Transformers-Spin-off Bumblebee veröffentlicht. Der Ableger der erfolgreichen Reihe stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Das Spin-off soll am 21. Dezember in die Kinos kommen.

BUMBLEBEE | TRAILER A | DE

Bumblebee (2018) - Official Teaser Trailer - Paramount Pictures

Bumblebee: John Cena spielt die männliche Hauptrolle im Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Muckis und Maschinen scheint ganz gut zusammenzupassen. Jedenfalls ist John Cena, der als Wrestler und Schauspieler (The Wall, Trainwreck) seinen Lebensunterhalt verdient, zum Cast von Bumblebee  gestoßen - und hat sich direkt die männliche Hauptrolle geschnappt. Dies bestätigte Paramount Pictures zum Drehstart des Transformers-Spin-offs.

Über die Handlung wird noch immer der Mantel des Schweigens gehüllt. Es ist lediglich bekannt, dass der Film 1987 spielen soll. Bumblebee versteckt sich in einem kleinen kalifornischen Städtchen auf einer Schrotthalde und trifft dort auf Charlie (Hailee Steinfeld). Die beiden freunden sich bald an.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Gemeinsam mit dem Drehstart verschob das Studio auch den Kinostarttermin. Das Spin-off soll nun am 21. Dezember 2018 in die Kinos kommen. Sollte es bei dem Termin bleiben, würde man in direkter Konkurrenz zur DC-Comicverfilmung Aquaman starten.

Bumblebee: Jorge Lendeborg Jr. in Verhandlungen für das Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Jorge Lendeborg Jr. befindet sich in Verhandlungen, um die männliche Hauptrolle im Transformers-Spin-off zu Bumblebee zu spielen. Der Darsteller würde damit an der Seite von Hailee Steinfeld zu sehen sein, die für den Film schon bestätigt ist. Über die Rolle von Lendeborg Jr. ist bisher nichts bekannt.

Bumblebee ist der erste Ableger des erfolgreichen Transformers-Franchise. Der Film soll Gerüchten zufolge ein Prequel werden und in den 80er Jahren spielen.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs.

Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson. Die Autorin war einer der letzten Neuzugänge im Autorenstab, der im vergangenen Jahr für das Studio das Transformers-Filmuniversum ausarbeitete.

Bumblebee ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Bumblebee: Hailee Steinfeld in Verhandlungen für das Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Hailee Steinfeld (True Grit) befindet sich in Verhandlungen, um die Hauptrolle im ersten Transformers-Spin-off zu spielen. Der Film stellt Publikumsliebling Bumblebee in den Mittelpunkt. Genaueres zum Inhalt ist bisher nicht bekannt, Steinfeld soll aber ein jungenhaftes Mädchen spielen, das nach der Schule einen Nebenjob als Mechanikerin hat.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs.

Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson. Die Autorin war einer der letzten Neuzugänge im Autorenstab, der im vergangenen Jahr für das Studio das Transformers-Filmuniversum ausarbeitete.

Bumblebee ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Transformers: Travis Knight inszeniert das Spin-off zu Bumblebee

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Das Transformers-Spin-off zu Bumblebee hat seinen Regisseur gefunden. Wie Deadline berichtet, wurde Travis Knight verpflichtet, um den Film zu inszenieren. Knight drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee wäre der erste Realfilm des Regisseurs.

Im Rennen um den Regieposten soll sich Knight gegen Jaume Collet-Sera (The Shallows), Rick Famuyiwa (Dope), Seth Gordon (Baywatch) sowie Aaron und Adam Nee (The Last Romantic) durchgesetzt haben. Anhand der Kandidaten sieht es danach aus, als hätte sich das Studio Paramount bei seiner Suche auf junge und aufstrebende Regisseure konzentriert. Bumblebee wäre der erste Transformers-Kinofilm, der nicht von Michael Bay inszeniert wird.

Der Film ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Christina Hodson schreibt die Drehbücher zum Transformers-Spin-off & Harley-Quinn-Film

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Drehbuchautorin Christina Hodson kann sich verschiedenen Meldungen zufolge gleich über zwei prestigeträchtige Aufträge freuen. Wie Deadline berichtet hatte das Studio Paramount Hodson damit beauftragt, das Drehbuch zum geplanten Transformers-Spin-off von Bumblebee zu schreiben. Das Skript ist nun fertig und soll bei den Verantwortlichen auf große Begeisterung gestoßen sein. Die Autorin war einer der letzten Neuzugänge im Autorenstab, der im vergangenen Jahr für das Studio das Transformers-Filmuniversum ausarbeitete.

Nachdem Hodson nun das Drehbuch beendet hat, ist Paramount jetzt auf der Suche nach einem Regisseur. Das Spin-off über den Publikumsliebling der Transformers-Filme soll im Juni 2018 in die Kinos kommen. Es ist der erste geplante Film, der nicht zur Hauptreihe gehört.

Nach Bumblebee soll Christina Hodson zudem gleich ein weiteres Spin-off schreiben. Wie TheWrap exklusiv erfahren haben will, hat Warner Bros. sich die Dienste der Autorin für die geplante Comicverfilmung über Harley Quinn gesichert.

Die Pläne für einen Film rund um den Suicide-Squad-Charakter waren im Mai bekannt geworden. Allerdings wird es sich nicht um einen Solofilm zu handeln. Stattdessen soll die Geschichte eine Reihe von weiblichen DC-Charakteren beinhalten. Harley-Quinn-Darstellerin Margot Robbie nimmt dazu nicht nur ihre Rolle aus Suicide Squad wieder auf, sondern produziert auch. Ein Startdatum oder Informationen zu weiteren involvierten Figuren gibt es bisher nicht.

Transformers 6 wird ein Bumblebee-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Nach der offiziellen Ankündigung drei weiterer Transformers-Filme mit Startterminen im Sommer 2017, '18 und '19 konkretisieren sich nun die Pläne von Paramount und Hasbro für die profitable Filmreihe. Anscheinend hat man sich Star Wars zum Vorbild genommen. Ein neuer Teil der Transformers-Hauptreihe soll alle zwei Jahre in die Kinos kommen, dazwischen dürfen Solofilme und Ableger an den Start.

Transformers 5 (2017) stellt eine weitere Fortsetzung der Hauptreihe dar, bei der Michael Bay sehr wahrscheinlich wieder die Regie übernimmt. Mark Wahlberg kehrt als Hauptdarsteller zurück. Der darauffolgende Film für Sommer 2018, der bisher als "Transformers 6" betitelt wird, ist jedoch bereits der erste Ableger bzw. Solofilm. Der Autobot Bumblebee soll seinen eigenen Film erhalten und wird es am 08. Juni 2018 mit Gareth Edwards Godzilla-Fortsetzung aufnehmen.

Damit fällt Transformers 6 auf das Jahr 2019. Autor und Regisseur für den Bumblebee-Film sind noch nicht bekannt.

In Transformers (2007) wurde Bumblebee ursprünglich als Vorhut der Autobots zur Erde geschickt, und avengierte während des Films zum Beschützer von Sam (Shia LaBeouf). Aufgrund einer Kampfverletzung kann er die meiste Zeit über nicht sprechen, sondern kommuniziert über sein Autoradio.

Transformers-Fortsetzungen: Neues aus dem Autorenteam

transformers-4.jpg

Transformers: Ära des Untergangs

Um auch dem ausgeweiteten Filmuniversum des Transformers-Franchise bestehend aus Fortsetzungen, Ablegern und Prequels erfolgreich auf die Beine zu verhelfen, hat das Filmstudio Paramount einen ganzen Pool an Autoren und Produzenten angeheuert, der sich um die kreative Neuausrichtung kümmern soll. Unter der Leitung von Akiva Goldsman, Michael Bay, Steven Spielberg und Lorenzo di Bonaventura arbeitet auch Steven S. DeKnight, der zuletzt die erste Staffel von Marvels Daredevil als Showrunner betreute. Er beschreibt seine Erfahrung mit dem "Think Tank", der kürzlich für über zwei Wochen über die die Zukunft der Transformers tagte, so:

"Es ist schon toll, dass sie sich jetzt vom Fernsehen eine Scheibe abschneiden und sich mit verschiedenen Leuten hinsetzen, um einen großen Plan zu erstellen. Eine tolle Erfahrung. Ein Raum voll mit brillianten, witzigen, tollen Leuten. Wir haben zweieinhalb Wochen im besten Writer's Room gesessen, den ich jemals erlebt habe. Paramount hat alle Register gezogen. Einfach phänomenal. Wir haben gelacht, Scherze gemacht, tolle Geschichten ausgedacht und einen Handlungsbogen erstellt.

Ich kann jetzt nicht sagen, was wir uns ausgedacht haben. Es ist sehr spannend und in den nächsten Monaten wird sich zeigen, was weiter entwickelt wird und was nicht.

Am aufregendsten war der Besuch von Steven Spielberg, der für einen Nachmittag dabei war, um sich anzuhören, an was wir arbeiten. Es hätten sich alle vor Aufregung fast übergeben."

Zu den weiteren Autoren des Teams gehören Ken Nolan (Black Hawk Down), Robert Kirkman (The Walking Dead), Art Marcum & Matt Holloway (Iron Man), Jeff Pinkner (Fringe, Lost), Zak Penn (X-Men 3), Andrew Barrer & Gabriel Ferrari (Ant-Man), sowie Newcomer Christina Hodson, Lindsey Beer und Geneva Robertson-Dworet.

Als Vorbild hat man sich die Autoren-Teams von Marvel, Star Wars und Universals Monster-Filmen genommen. Die Gruppe möchte alles, was bisher von Hasbro zu den Transformers produziert wurde, unter die Lupe nehmen und auf Potenzial für Filme und Serien überprüfen. Erste Gerüchte sprechen von einem Bumblebee-Spin-off und einen Prequel zu Transformers auf dem Planeten Cybertron als mögliche zukünftige Filme.

Ein fünfter Teil der Transformers-Hauptreihe soll 2017 in die Kinos kommen. Am Drehbuch arbeiten derzeit u.a. Akiva Goldsman, Jeff Pinkner, Lindsey Beer und Geneva Robertson-Dworet.

TRANSFORMERS 4: Ära des Untergangs Offizieller Trailer Deutsch German | 2014 [4K]

Pages

Subscribe to RSS - Bumblebee