Bumblebee

Bumblebee: Neuer Trailer zum Transformers Spin-off

bumblebee.jpg

Bumblebee

Paramount Pictures hat einen neuen Trailer zum Transformers-Spin-off Bumblebee veröffentlicht. Die Vorschau feierte am Wochenende auf der Comic Con in Wien ihre Premiere und ist nun auch im Internet verfügbar. In den Kinos läuft Bumblebee kurz vor Weihnachten am 20. Dezember an.

Der Ableger der erfolgreichen Reihe stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Bumblebee (2018) - New Official Trailer - Paramount Pictures

BUMBLEBEE | TRAILER E | DE

Bumblebee: Neues Poster von der Comic-Con

bumblebee.jpg

Bumblebee

Auch die Transformers lassen sich in diesem Jahr die Comic-Con in San Diego nicht entgehen. In der Nacht zum Samstag fand auf der Convention das Panel zum Spin-off Bumblebee statt. Dabei gaben sich nicht nur Cast und Crew ein Stelldichein, es wurde auch gleich das neue Poster zum Film veröffentlicht. In den Kinos läuft Bumblebee kurz vor Weihnachten am 20. Dezember an.

Der Ableger der erfolgreichen Reihe stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).Bumblebee

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Paramount Pictures

Bumblebee: Neues Foto zum Transformers-Spin-off zeigt die Decepticons

bumblebee.jpg

Bumblebee

Entertainment Weekly hat ein neues Foto aus dem Transformers-Spin-off Bumblebee veröffentlicht. Die Aufnahme zeigt zwei der drei Decepticons, mit denen es der titelgebende Held im Film zu tun bekommt.

Zum einen handelt es sich dabei um einen roten Plymouth Satellite, der den Namen Shatter trägt und im Original von Angela Bassett (Black Panther) gesprochen wird. An ihrer Seite steht Dropkick, der sich in einen blauen AMC Javelin verwandeln kann. In der englischsprachigen Version übernimmt Justin Theroux die Sprechrolle. Komplettiert wird das Trio von einem dritten fliegenden Decepticon, der auf dem Foto aber nicht zu sehen ist.

Im Gegensatz zu den Transformers-Filmen soll es im Spin-off bei den drei Schurken bleiben. So erklärte Regisseur Travis Knight gegenüber Entertainment Weekly, dass der Film eine persönlichere und charakterfokussierte Geschichte erzählen will, weshalb man den Plot der Gegenspieler relativ simpel halten wollte.

Einen weiteren Blick auf die Decepticons könnte es bereits in wenigen Tagen geben. Auf der Comic-Con in San Diego findet in der Nacht zum Samstag ein Panel zum Film statt. Zu Gast sind die Hauptdarsteller Hailee Steinfeld, John Cena und Jorge Lendeborg Jr. Further sowie Regisseur Travis Knight. Es ist wahrscheinlich, dass diese einen neuen Trailer im Gepäck haben.

In den deutschen Kinos startet Bumblebee am 20. Dezember.

Bumblebee

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Paramount Pictures via Entertainment Weekly

Bumblebee: Neues Featurette zum Transformers-Spin-off

bumblebee.jpg

Bumblebee

Nach dem ersten Trailer zum Transformers-Spin-off Bumblebee hat Paramount Pictures nun ein neues Featurette veröffentlicht. Dieses rückt Regisseur Travis Knight in den Mittelpunkt und wirft einen Blick hinter die Kulissen. Mit Knight inszeniert erstmals ein anderer Regisseur als Michael Bay einen Transformers-Film.

Travis Knight drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Bumblebee stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Das Spin-off soll am 21. Dezember in die Kinos kommen.

Bumblebee (2018) - Meet Director Travis Knight - Paramount Pictures

Bumblebee: Erster Trailer zum Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Paramount Pictures hat einen ersten Trailer zum Transformers-Spin-off Bumblebee veröffentlicht. Der Ableger der erfolgreichen Reihe stellt den beliebten gelben Transformer in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film. So trifft Bumblebee im Jahr 1987 geschwächt und in Teilen defekt auf das Mädchen Charlie (gespielt von Hailee Steinfeld), die ihn nicht nur repariert, sondern auch Freundschaft mit ihm schließt.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in 2017 auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen John Cena, Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Das Spin-off soll am 21. Dezember in die Kinos kommen.

BUMBLEBEE | TRAILER A | DE

Bumblebee (2018) - Official Teaser Trailer - Paramount Pictures

Bumblebee: John Cena spielt die männliche Hauptrolle im Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Muckis und Maschinen scheint ganz gut zusammenzupassen. Jedenfalls ist John Cena, der als Wrestler und Schauspieler (The Wall, Trainwreck) seinen Lebensunterhalt verdient, zum Cast von Bumblebee  gestoßen - und hat sich direkt die männliche Hauptrolle geschnappt. Dies bestätigte Paramount Pictures zum Drehstart des Transformers-Spin-offs.

Über die Handlung wird noch immer der Mantel des Schweigens gehüllt. Es ist lediglich bekannt, dass der Film 1987 spielen soll. Bumblebee versteckt sich in einem kleinen kalifornischen Städtchen auf einer Schrotthalde und trifft dort auf Charlie (Hailee Steinfeld). Die beiden freunden sich bald an.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs. Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson.

Weitere Rollen spielen Pamela Adlon (Better Things), Stephen Schneider, Jorge Lendeborg Jr. (Spider-Man: Homecoming), Jason Drucker (Gregs Tagebuch – Böse Falle!), Kenneth Choi (American Crime Story), Ricardo Hoyos, Abby Quinn, Rachel Crow (Deidra und Laney – Diebstahl auf Schienen) und Grace Dzienny (Zoo).

Gemeinsam mit dem Drehstart verschob das Studio auch den Kinostarttermin. Das Spin-off soll nun am 21. Dezember 2018 in die Kinos kommen. Sollte es bei dem Termin bleiben, würde man in direkter Konkurrenz zur DC-Comicverfilmung Aquaman starten.

Bumblebee: Jorge Lendeborg Jr. in Verhandlungen für das Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Jorge Lendeborg Jr. befindet sich in Verhandlungen, um die männliche Hauptrolle im Transformers-Spin-off zu Bumblebee zu spielen. Der Darsteller würde damit an der Seite von Hailee Steinfeld zu sehen sein, die für den Film schon bestätigt ist. Über die Rolle von Lendeborg Jr. ist bisher nichts bekannt.

Bumblebee ist der erste Ableger des erfolgreichen Transformers-Franchise. Der Film soll Gerüchten zufolge ein Prequel werden und in den 80er Jahren spielen.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs.

Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson. Die Autorin war einer der letzten Neuzugänge im Autorenstab, der im vergangenen Jahr für das Studio das Transformers-Filmuniversum ausarbeitete.

Bumblebee ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Bumblebee: Hailee Steinfeld in Verhandlungen für das Transformers-Spin-off

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Hailee Steinfeld (True Grit) befindet sich in Verhandlungen, um die Hauptrolle im ersten Transformers-Spin-off zu spielen. Der Film stellt Publikumsliebling Bumblebee in den Mittelpunkt. Genaueres zum Inhalt ist bisher nicht bekannt, Steinfeld soll aber ein jungenhaftes Mädchen spielen, das nach der Schule einen Nebenjob als Mechanikerin hat.

Die Inszenierung des Spin-offs übernimmt Travis Knight. Der Regisseur drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee ist der erste Realfilm des Regisseurs.

Das Drehbuch zum Film stammt von Christina Hodson. Die Autorin war einer der letzten Neuzugänge im Autorenstab, der im vergangenen Jahr für das Studio das Transformers-Filmuniversum ausarbeitete.

Bumblebee ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Transformers: Travis Knight inszeniert das Spin-off zu Bumblebee

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Das Transformers-Spin-off zu Bumblebee hat seinen Regisseur gefunden. Wie Deadline berichtet, wurde Travis Knight verpflichtet, um den Film zu inszenieren. Knight drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee wäre der erste Realfilm des Regisseurs.

Im Rennen um den Regieposten soll sich Knight gegen Jaume Collet-Sera (The Shallows), Rick Famuyiwa (Dope), Seth Gordon (Baywatch) sowie Aaron und Adam Nee (The Last Romantic) durchgesetzt haben. Anhand der Kandidaten sieht es danach aus, als hätte sich das Studio Paramount bei seiner Suche auf junge und aufstrebende Regisseure konzentriert. Bumblebee wäre der erste Transformers-Kinofilm, der nicht von Michael Bay inszeniert wird.

Der Film ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Pages

Subscribe to RSS - Bumblebee