Scream

Gewinnspiel zu Scream - Gewinnt 5x 1 Ghostface-Maske

scream.jpeg

Logo Scream Ghostface

Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! Nach 25 Jahren ist Ghostface zurück, um das eigentlich beschauliche Örtchen erneut in Angst und Schrecken zu versetzen. Doch mit Neve Campbell, Courteney Cox und David Arquette stehen bekannte Gesichter des Horror-Franchise Scream unter der Regie von Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett bereit, um dem ikonischen Killer erneut die Stirn zu bieten. Ob sie die Regeln noch kennen, um in einem Horrorfilm zu überleben?

Das Stammensemble mit Neve Campbell als Sidney Prescott, Courteney Cox als Gale Weathers sowie David Arquette als Dewey Riley wird ergänzt von Jack Quaid (The Boys), Melissa Barrera, Sonia Ammar und Jane Ortega (YouJane the Virgin)

Zum heutigen Kinostart von Scream verlosen wir 5x eine Ghostface-Maske für euch. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr lediglich die Frage beantworten und eure richtige (!) Lösung mit dem Betreff "AAAAAHHHHH!" an gewinnspiel(at)robots-and-dragons.de schicken.

Wer machte sich in Teil 1 aus dem Jahr 1996 gerade Popcorn, nur um kurz darauf von Ghostface getötet zu werden?

a) Drew Barrymore
b) Pamela Anderson
c) Cameron Diaz

Einsendeschluss ist Sonntag, der 16. Januar, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden danach per Email benachrichtigt und um ihre Anschrift gebeten.

Teilnahmebedingungen:
Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter und Angehörige von Robots & Dragons sowie der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen/Kooperationspartner. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Einsendungen mit unvollständigen Angaben können nicht berücksichtigt werden. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung per Zufall ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Mehrfacheinsendungen führen zum Ausschluss am Gewinnspiel. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle eingesandten persönlichen Daten werden nur für die Ermittlung der Gewinner und die Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert und anschließend sofort gelöscht. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur soweit im Rahmen des Gewinnspiels erforderlich. Für Fragen zur Verlosung wendet Euch bitte an gewinnspiel(at)robots-and-dragons.de

"Beende es, Sidney!" - Finaler Trailer zu Scream veröffentlicht

scream.jpeg

Logo Scream Ghostface

Kurz vor dem Kinostart hat Paramount Pictures den finalen Trailer zu Scream veröffentlicht. Unter anderem zu sehen ist Ghostface, der neue kreative Wege zum Morden gefunden hat sowie mit der Szene in der Garage deutliche Anleihen an den ersten Film aus dem Jahr 1996.

Der Startschuss für die Dreharbeiten für Scream fiel Ende Septemberbereits zwei Monate später war der Film abgedreht. Für die Inszenierung zeichneten Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillet, welche die Nachfolge des im Jahr 2015 verstorbenen Wes Craven antraten. Das Drehbuch stammt von James Vanderbilt (Zodiac) und Guy Busick (Ready or Not). Kevin Williamson, der drei der bisherigen vier Filme geschrieben hatte, ist als Produzent an Bord.

Das Stammensemble mit Neve Campbell als Sidney Prescott, Courteney Cox als Gale Weathers sowie David Arquette als Dewey Riley ist komplett mit von der Partie. Als Neuzugänge sind Jack Quaid (The Boys), Melissa Barrera, Sonia Ammar und Jane Ortega (YouJane the Virgin) bestätigt.

Scream startet am 13. Januar 2022 in den deutschen Kinos.

Scream (2022) - Final Trailer - Paramount Pictures

Scream 5: Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett für die Regie verpflichtet

Scream.jpg

Scream

Gute Nachricht für Horror-Fans: Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett, die im letzten Jahr die Horrorkomödie Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot inszenierten sollen einen neuen Scream-Film in die Kinos bringen.  

Während Details des Plots noch nicht bekannt sind, soll es wohl um eine Frau gehen, die in ihre Heimatstadt zurückkehrt, um eine Mordserie aufzuklären. Kevin Williamson, Drehbuchautor der ersten vier Scream-Filme, fungiert als ausführender Produzent der Fortsetzung. Ob er sich auch am Drehbuch des fünften Teils beteiligt, ist bisher noch unklar.   

Der erste vom mittlerweile verstorbenen Regisseur Wes Craven inszenierte Scream war 1996 ein Überraschungshit, wurde bis dato zu einem der erfolgreichsten Slasher-Filmen aller Zeiten und half dabei, dem Horrorgenre neues Leben einzuhauchen. Es folgten drei Fortsetzungen, bei denen Wes Craven ebenfalls Regie führte.  

MTV produzierte schließlich zwei Staffeln einer Scream-Serie, nachdem man mehrere Jahre lang versuchte, einen neuen Film zu produzieren. VH-1 produzierte schließlich eine dritte Staffel, bevor die Serie ganz eingestellt wurde. 

Wann der neue Film in den Kinos starten soll, ist bisher nicht bekannt.

Scream: Wiederbelebung der Horrorreihe im Kino geplant

scream-4.jpg

Scream - Mörder mit Maske

Das Horror-Franchise Scream steht vor einer Rückkehr auf die Kinoleinwand. So berichtet Bloody Disgusting, dass die Spyglass Media Group an einem neuen Kinofilm arbeitet. Nach Hellraiser ist Scream das zweite Horror-Franchise, das das Unternehmen wiederbeleben möchte. Konkrete Details zu den Plänen, beispielsweise ob es sich um einen Reboot oder eine Fortsetzung handelt, sind nicht bekannt. Auch zu möglichen Autoren oder Regisseuren gibt es keine Informationen.

Scream wurde von dem mittlerweile verstorbenen Regisseur Wes Craven und Autor Kevin Williamson geschaffen. Der erste Film kam 1996 in die Kinos und erwies sich als Überraschungserfolg, dem zudem die Wiederbelebung des Horror-Genres in den 90er Jahren zugeschrieben wird. In den Jahren 1997 und 2000 folgten zwei Fortsetzungen, bevor das Franchise eine Pause einlegt. Im Jahr 2011 wurde Scream dann zum ersten Mal im Kino wiederbelebt. Der Film setzte die Handlung der Trilogie fort.

Nach Scream 4 sicherte sich MTV die Marke und ließ eine TV-Serie entwickeln. Diese erzählte zunächst über zwei Staffeln eine neue Geschichte, die keinen Zusammenhang mit den bisherigen Kinofilmen hatte. Für die 3. Staffel kam es dann innerhalb der Serie zu einem Reboot. Die Ausstrahlung erfolgte in den USA dann aber auch nur noch bei VH1. Eine weitere Staffel wurde nicht bestellt.

Scream: Neuer Trailer zur 3. Staffel

Der amerikanische Sender VH1 hat einen neuen Trailer zur 3. Staffel der Horrorserie Scream veröffentlicht. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Kinoreihe, deren erster Teil 1996 in die Kinos kam. Die ersten beiden Staffeln der Serie liefen 2015 und 2016 bei MTV. Die 3. Staffel trägt den Titel Scream: Resurrection und ist ein Reboot mit einem neuen Cast und ohne Verbindungen zu den vorangegangen Folgen. Es wird aber ein Wiedersehen mit der originalen Ghostface-Maske aus den Kinofilmen geben.

In den neuen Folgen sind Mary J. Blige (The Umbrella Academy), RJ Cyler (Black Lightning), Keke Palmer (Scream Queens), Tyler Posey (Teen Wolf), C.J. Wallace (Notorious), Tyga und Giullian Yao Gioiello (Iron Fist) zu sehen. Mit Brett Matthews (The Vampire Diaries, Supernatural) ist zudem ein neuer Showrunner mit an Bord.

VH1 plant die Ausstrahlung von Scream: Resurrection für den 8., 9. und 10. Juli. Es sollen jeweils zwei Episoden pro Abend am Stück gezeigt werden. Ob und wann die Staffel auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Die ersten beiden Staffeln sind bei Netflix abrufbar.

Scream Season 3 Trailer #2 (HD)

Scream: Teaser-Trailer und Startdatum für Staffel 3

Die 3. Staffel von Scream scheint doch noch das Licht der Welt zu erblicken. So kündigte der amerikanische Sender VH1 kürzlich die Ausstrahlung für den 8., 9. und 10 Juli an, wobei jeweils zwei Episoden pro Abend gezeigt werden. Passend dazu wurde auch gleich ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht.

Die ersten beiden Staffeln der Serie liefen 2015 und 2016 bei MTV. Anschließend kündigte der Sender einen Reboot an, sodass Staffel 3 unter dem Namen Scream: Resurrection mit einem neuen Cast und ohne Verbindungen zu den beiden vorherigen Staffeln produziert wurde. Mit Brett Matthews (The Vampire Diaries, Supernatural) übernahm zudem auch ein neuer Showrunner das Ruder. Die Ankündigung erfolgte bereits 2016, zu einer Ausstrahlung kam es bei MTV anschließend aber nicht mehr.

In den neuen Folgen sind Mary J. Blige (The Umbrella Academy), RJ Cyler (Black Lightning), Keke Palmer (Scream Queens), Tyler Posey (Teen Wolf), C.J. Wallace (Notorious), Tyga und Giullian Yao Gioiello (Iron Fist) zu sehen. Zu dem wird es ein Wiedersehen mit der originalen Ghostface-Maske aus den Kinofilmen geben. Ob und wann die Staffel auch hierzulande zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Die ersten beiden Staffeln sind bei Netflix abrufbar.

VH1’s Scream | First Look

Scream: Tyler Posey stößt zum Cast des Serien-Reboots

Nachdem die Zuschauerzahlen während der zweiten Staffel der Serienadaption von Scream immer stärker zurückgegangen sind, haben die Verantwortlichen von MTV beschlossen, mit der dritten Staffel die Serie neu zu starten. Dafür wurden die Darsteller der Serie auch neu besetzt. Der Hollywood Reporter berichtet jetzt, dass Tyler Posey zur MTV-Serie stößt.

Tyler Posey dürfte vor allen als Hauptdarsteller der Serie Teen Wolf bekannt sein. Daneben hatte der Schauspieler kleinere Auftritte in verschiedenen Serien und Filmen. Als Kind war er in Collateral Damage - Zeit der Vergeltung an der Seite von Arnold Schwarzenegger zusehen.

Die dritte Scream-Staffel spielt in Atlanta. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Star-Running-Back Deion Elliot (Cyler), der von seiner tragischen Vergangenheit verfolgt wird, die auch alle seine Freunde in Gefahr bringt. Tyler Posey wird den Schulabbrecher Shane spielen, der sich als kleiner Drogendealer und Partyveranstalter sein Geld zu verdient.

Zu den weiteren neuen Darstellern gehören Keke Palmer (Scream Queens), RJ Cyler (I'm Dying Up Here), Giorgia Whigham (13 Reasons Why), Jessica Sula (Recovery Road), Giullian Yao Gioiello (Julie's Greenroom) sowie die beiden Rapper und Schauspieler Tyga (aka Michael Ray Stevenson) und C.J. Wallace, Sohn der verstorbenen Rap-Legende The Notorious B.I.G. und Faith Evans.

Brett Matthews (The Vampire Diaries, Supernatural) ist als Showrunner für das Reboot der Serie verantwortlich. Das Produzententeam um Harvey und Bob Weinstein wird nun von Queen Latifah, Shakim Compere und Yaneley Arty (Flavor Unit Entertainment) ergänzt.

Die dritte Staffel soll lediglich noch 6 Folgen umfassen. Die Serie soll voraussichtlich an drei aufeinanderfolgenden Abenden im März 2018 ausgestrahlt werden.

Scream Staffel 3: MTV verpflichtet eine ganze Reihe neuer Darsteller für den Serien-Reboot

Nach zuletzt stetig sinkenden Zuschauerzahlen haben die Verantwortlichen von MTV beschlossen, die TV-Serie Scream mit der dritten Staffel einem kompletten Reboot zu unterziehen. Vorher wurde bereits die Episodenzahl von vormals 10 (Staffel 1) bzw. 13 (Staffel 2) auf 6 Folgen reduziert.

Für den Neustart in Form einer Anthologie-Serie konnte bereits eine ganze Reihe neuer Darsteller verpflichtet werden.

Neu dabei sind Keke Palmer (Scream Queens), RJ Cyler (I'm Dying Up Here), Giorgia Whigham (13 Reasons Why), Jessica Sula (Recovery Road, Skins), Giullian Yao Gioiello (Julie's Greenroom) sowie die beiden Rapper und Schauspieler Tyga (aka Michael Ray Stevenson) und C.J. Wallace, Sohn der verstorbenen Rap-Legende The Notorious B.I.G. und Faith Evans.

Die dritte Staffel spielt in Atlanta und dreht sich um den örtlichen Star-Running-Back Deion Elliot (Cyler), der von seiner tragischen Vergangenheit verfolgt wird, welche sowohl seine ambitionierten Zukunftspläne als auch die Leben der Mitglieder seines Freundeskreises aufs Äußerste gefährdet.

Als mittlerweile dritter Showrunner fungiert Brett Matthews (The Vampire Diaries, Supernatural). Das Produzenten-Team um Harvey und Bob Weinstein wird neuerdings von Queen Latifah, Shakim Compere und Yaneley Arty (Flavor Unit Entertainment) ergänzt.

Die 6 Folgen umfassende Staffel soll voraussichtlich im März 2018 an drei aufeinanderfolgenden Abenden ausgestrahlt werden.

Scream: MTV erwägt kompletten Reboot der Serie für Staffel 3

Die Verantwortlichen von MTV befinden sich derzeit - wie bereits nach Staffel 1 - auf der Suche nach einem neuen Showrunner für die TV-Serie Scream.  Doch damit nicht genug der Neuerungen. So wird beim Sender anscheinend in Erwägung gezogen, die TV-Serie mit der dritten Staffel einem kompletten Reboot zu unterziehen.

Nachdem die Zuschauerzahlen zuletzt stetig sanken, wurde bereits die Episodenzahl von vormals 10 (Staffel 1) bzw. 13 (Staffel 2) für die dritte Staffel auf 6 Folgen reduziert.

MTV möchte Scream zwar im Programm halten, mit der dritten Staffel jedoch austesten wollen, wie erfolgsversprechend die Reihe noch sein kann. Hierbei soll eine komplett neue Handlung mit einem ebenso runderneuerten Cast aufgeboten werden.

Den bisherigen Darstellern wurde angeblich bereits zu verstehen gegeben, dass diese sich nach neuen Verpflichtungen umsehen können. So hat beispielsweise Hauptdarstellerin Willa Fitzgerald bereits für den Pilotfilm zur geplanten Dramaserie Behind Enemy Lines von US-Sender Fox unterschrieben.

Zumindest das Produzententeam um die Weinstein-Brüder (Fanboys, Sin City 2) Harvey und Bob bleibt der Serie erhalten. Ob sich der Erfolg jedoch nochmals einstellen wird, scheint äußerst fraglich.

Scream: MTV bestellt 3. Staffel & Trailer zum Halloween-Special

Der amerikanische Sender MTV hat offiziell eine dritte Staffel seiner Slasher-Serie Scream bestellt. Mit Details zum Inhalt oder zu einem möglichen Startdatum halten sich die Verantwortlichen bisher noch zurück, allerdings fällt die neue Staffel deutlich kürzer aus. Während die ersten beiden Staffeln zehn beziehungsweise zwölf Episoden umfassten, bestellte der Sender nun nur sechs neue Folgen.

Um zu erfahren, wie es in Lakewood weitergeht, müssen die Zuschauer aber nicht bis zum nächsten Jahr warten. MTV ließ im Anschluss an die zweite Staffel ein Halloween-Special produzieren, welches der Sender bereits schon am 18. Oktober zeigt.

Das zweistündige Special schließt inhaltlich an das Finale der zweiten Staffel an. Nach den Geschehnissen in der Serie begeben sich Emma und ihre Freunde auf die Insel Shallow Grove, um sich von den Schrecken der vergangenen Monate zu erholen. Wie es sich für das Genre gehört, treffen die Jugendlichen auf der abgelegenen Insel auf einen weiteren Killer. Dieser erweist sich nicht nur als tödlicher Gegner, sondern scheint auch in gewisser Weise mit dem Lakewood-Mörder in Verbindung zu stehen.

Wer einen ersten Eindruck von dem Scream-Special bekommen möchte, kann einen Blick auf den Trailer werfen.

Scream Season 2 Halloween Special Trailer (HD)

Pages

Subscribe to RSS - Scream