Aquaman: Patrick Wilson übernimmt die Rolle des Hauptgegners

aquaman.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Regisseur James Wan holt sich für die kommende DC-Comicverfilmung Aquaman den Schauspieler Patrick Wilson ins Boot, mit dem er bereits für seine Horrorfilme The Conjuring (2013 & 2016) und Insidious (2010 & 2013) zusammenarbeitete. Wilson übernimmt die Rolle als Orm Marius, auch als "Ocean Master" bekannt. Er ist der Halb-Bruder von Jason Momoas Aquaman.

In den Comics gehören das Feuern von Energieblitzen zu seinen Fähigkeiten. Ebenso wie Aquaman kann er unter Wasser atmen, sehr schnell schwimmen und ist immun gegen den gigantischen Druck der Ozeantiefen. Orm soll nicht der einzige Gegner sein, der im Film auftaucht. Bei ihm handelt es sich jedoch um den Hauptschurken.

Die Dreharbeiten sollen Anfang 2017 beginnen, die Veröffentlichung wurde erst kürzlich von Juli auf Oktober 2018 verschoben. In weiteren Rollen zu sehen sind Amber Heard als Mera, sowie Willem Dafoe als Vulko.

Die offiziellen Starttermine kommender Filme des DC Extended Universe in der Übersicht: Wonder Woman (22. Juni 2017), Justice League (17. November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (05. Oktober 2018), Shazam (05. April 2019), Justice League: Part Two (14. Juni 2019), Cyborg (03. April 2020) und Green Lantern Corps (19. Juni 2020).

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.