John Hurt im Alter von 77 Jahren verstorben

Sir John Hurt ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der britische Darsteller starb an den Folgen einer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung. Hurt war in seiner Karriere in einer Vielzahl von Filmen zu sehen und wurde für seine Rollen in Der Elefantenmensch und Midnight Express zwei Mal für den Oscar nominiert. Für Midnight Express gewann er den Golden Globe.

Über die Jahre machte sich John Hurt gerade auch in Genre-Produktionen einen Namen. So spielte er beispielsweise die Rolle des Gilbert Ward Kane in ersten Alien von 1979. Später folgten Auftritte  in Harry Potter als Mr. Olivander, Hellboy als Professor Trevor Bruttenholm oder V For Vendetta. Zudem spielte Hurt den War Doctor in Doctor Who, Dr. Harold Oxley in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels und Gilliam in Snowpiercer. Aktuell ist er zudem noch einmal im Biopic Jackie in den Kinos zu sehen.

Der verbotene Schlüssel Filmposter
Originaltitel:
The Skeleton Key
Kinostart:
18.08.05
Laufzeit:
104 min
Regie:
Iain Softley
Drehbuch:
Ehren Kruger
Darsteller:
Kate Hudson, Gena Rowlands, John Hurt
Carrie ist ihren Job leid. Eigentlich will sie ja Krankenschwester werden, aber bisher hat es bei der 25jährigen nur zur Pflegehelferin gereicht. Aber die Arbeit im Hospiz ist ihr schon seit langem zu unpersönlich. Da kommt das Inserat "Private Pflegerin für Schlaganfallopfer gesucht" gerade recht. So verdingt sich Caroline also auf dem alten Südstaatenanwesen mitten in den Sümpfen außerhalb von New Orleans beim Ehepaar Deveraux. Ben ist seit einigen Wochen dank eines Schlaganfalls gelähmt, seine Frau Violet schafft es nicht, ihn allein zu pflegen. Aber dafür ist Carrie ja jetzt da und die macht sich in ihrer Freizeit gleich auf, das Haus zu erkunden...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.