Castle Rock: Hulu bestellt 10 Episoden zum Projekt von Stephen King und J.J. Abrams

CASTLE ROCK - Teaser

Erst vor kurzem teilten Stephen King und J.J. Abrams überraschend einen Teaser zu einem bis dato unbekannten Projekt namens Castle Rock. Klar war lediglich, dass es sich hierbei um eine Serie beim US-Videoportal Hulu handelt, die verschiedene Charaktere und Geschichten Kings miteinander verflechten wird. Der Anbieter hatte sich bezüglich mit Details bedeckt gehalten. Bis jetzt.

Denn mit einer offiziellen Pressemitteilung bestätigte man nun, dass man zehn Episoden bestellt habe und gab weiterhin bekannt:

"Als eine im Stephen-King-Multiverse angesiedelte pyschologische Horror-Serie vereint Castle Rock die mythologische Dimension und das vertraute Charakter-Geschichtenerzählen von Kings beliebtesten Werken. Sie webt eine epische Saga aus Dunkelheit und Licht und spielt innerhalb einiger Quadratmeilen in den Wäldern von Maine. Die fiktive Stadt Castle Rock hat eine bedeutende Stellung in Kings literarischer Karriere: Cujo, Stark (The Dark Half), Es (It) und In einer kleiner Stadt (Needful Things), ebenso wie die Novelle Die Leiche (The Body) und zahlreichen Kurzgeschichten wie Pin Up (Rita Hayworth and The Shawshank Redemption) dort spielen oder Andeutung auf Castle Rock enthalten. Castle Rock ist ein eigener Suspense/Thriller - die erste Serie ihrer Art, welche die Themen und Welten im gesamten King-Kanon verbindet, während sie einige seiner kultigsten und beliebsten Geschichten aufpoliert."

An Castle Rock arbeiten Hulu, King, Bad Robot und Warner Bros. Television gemeinsam. Die Ausstrahlung über Streaming übernimmt in den USA Hulu, um den weltweiten Vertrieb kümmert sich Warner Bros. Televison.

Sam Shaw (Manhattan) und Dustin Thomason (Manhattan) haben das Projekt entwickelt und sind neben J.J. Abrams, Ben Stephenson and Liz Glotzer ausführende Produzenten. Glotzer hat schon mehrmals mit Stephen King zusammen gearbeitet, sie war unter anderem ausführende Produzentin für Der Nebel und Die Verurteilten, der Verfilmung zur Kurzgeschichte Pin Up.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.