Star Wars: Battlefront 2 – Neuer nicht linearer Spielmodus angekündigt

Electronic Arts und Entwickler Dice haben die Roadmap für Star Wars: Battlefront 2 aktualisiert. Nun enthält die Karte alle Inhalte, die bis zum Februar 2019 erscheinen sollen. Den Abschluss im Februar bilden mit Anakin Skywalker und Count Dooku nicht nur zwei neue Held die Schlachtfelder betreten, sondern auch ein neuer Spielmodus.

In diesem nicht linearen Spielmodus sollen die ersten Großkampfschiffe zum Einsatz kommen. Die Kämpfe werden sich dann um mehrere Kontrollpunkte drehen. Da bis zum Februar aber noch jede Menge Zeit ist, müssen sich die Spieler die Wartezeit anderweitig versüßen.

Zum Beispiel mit General Grievous, der noch im Oktober als spielbarer Held erscheint. Begleitet wird er vom N1 Starfighter für den Hero Starfighter Mode. Ab November wird Obi-Wan Kenobi das Schlachtfeld betreten. Übrigens auch auf Geonosis, das als neue Karte für den Galactic-Assault-Modus spielbar sein wird. Auf Geonosis geht es also samt AT-TE, Barc Speedern und Staps in den Kampf.

Weitere Informationen zu den anstehenden Skins und kleineren Balancing-Anpassungen finden sich auf der offiziellen Website des Spiels.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.