American Gods: Kristin Chenoweth ist in der zweiten Staffel nicht mehr dabei

Man könnte vom Glauben abfallen: Die zweite Staffel der Amazon-Serie American Gods verliert zunehmend Darsteller und Produktionsmitglieder. Gegenüber dem Magazin TV Line gab die Schauspielerin Kristin Chenoweth diese Woche bekannt, dass sie nicht weiter für American Gods vor die Kamera tritt.

Als Grund gab sie die langjährige Freundschaft mit Bryan Fuller an, der die Serie wegen „kreativer Differenzen“ mit den Produzenten von Freemantle im November letzten Jahres verließ. „Ich würde ohne ihn nicht zurückkommen, das wäre nicht richtig“, sagt die Schauspielerin gegenüber TV Line. Chenoweth spielte die Rolle von Easter, der Göttin des Frühlings und der Auferstehung, die Kapital aus den Osterfeierlichkeiten schlägt. Trotz ihrer Absage an einer zweiten Staffel wünscht sie allen Beteiligten der Serie Erfolg, denn diese Leute seien auch Teil ihrer Familie.

Nach Fullers Abschied im November zog sich auch Gillian Anderson zurück: Sie gab im Januar bekannt, für eine zweite Staffel von American Gods nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Trotz der Absagen und der Produktionsprobleme – die Serie befindet sich gerade in einer Produktionspause aufgrund großer Probleme mit dem aktuellen Showrunner sowie den Drehbüchern – hat Amazon die Serie nicht aufgegeben und hält weiter an ihr fest. Ob es nach den Problemen der zweiten auch eine dritte Staffel geben wird, ist bisher nicht bekannt.

American Gods

Originaltitel: American Gods (2017)
Erstaustrahlung 2017 bei Starz
Darsteller: Ricky Whittle (Shadow Moon), Ian McShane (Mr. Wednesday), Emily Browning (Laura Moon), Yetide Badaki ( Bilquis), Bruce Langley, Jonathan Tucker, Crispin Glover, Pablo Schreiber, Cloris Leachman, Peter Stormare, Chris Obi, Mousa Kraish, Gillian Anderson
Produzenten: Bryan Fuller, Michael Green
Basiert auf Neil Geimans gleichnamigen Fantasyroman aus dem Jahr 2001
Staffeln: 1
Anzahl der Episoden: 8


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.