Godzilla vs. Kong: Kinostart um acht Monate verschoben

kong-skull-island-still-01.jpg

Der Affe Kong in Kong Skull Island

Die Fans von Godzilla und King Kong müssen sich etwas länger gedulden, bevor es zum großen Aufeinandertreffen der beiden Monster auf der Kinoleinwand kommt. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hab sich Warner Bros. und Legendary dafür entschieden, den Film um acht Monate zu verschieben. Anstatt am 13. März 2020 soll Godzilla vs. Kong nun am 20. November 2020 in die amerikanischen Kinos kommen. Der deutsche Kinostarttermin am 12. März wird daher sehr wahrscheinlich ebenfalls verschoben. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

Godzilla vs. Kong dient als Fortsetzung von sowohl Godzilla: King of Monsters als auch Kong: Skull Island. Zu den Darstellern gehören Millie Bobby Brown, Kyle Chandler und Zhang Ziyi, die ihre Rollen aus King of Monsters wieder aufnehmen. Neu im sogenannten MonsterVerse sind dagegen Alexander Skarsgård, Julian Dennison, Brian Tyree Henry, Jessica Henwick, Demián Bichir und Rebecca Hall.

Das Drehbuch stammt von Terry Rossio, Eric Pearson und Max Borenstein. Als Regisseur war Adam Wingard (Blair Witch) aktiv. Die Dreharbeiten begannen bereits im November 2018 und wurden im April abgeschlossen. Ob Warner Bros. die zusätzliche Zeit bis zum Filmstart für Nachdrehs nutzen wird, ist unbekannt.

Originaltitel:
Godzilla vs. Kong
Kinostart:
29.05.20
Regie:
Adam Wingard
Drehbuch:
-
Darsteller:
-
Godzilla vs. Kong ist Teil des gemeinsamen Filmuniversums, zu dem auch die Filme Godzilla (2014), Kong: Skull Island (2017) gehören.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.