Bright 2: Weiterer Autor für die Netflix-Fortsetzung an Bord

bright_02.jpg

Bright

T.S. Rowlin soll bei den Arbeiten am Drehbuch zur Fortsetzung von Bright helfen. Wie Discussing Film berichtet, wurde der Autor als Unterstützung für Evan Spiliotopoulos an Bord geholt, der schon vor einiger Zeit verpflichtet wurde. Rowlin ist unter anderem durch die Maze-Runner-Filme bekannt, wo er für alle drei Filme die Drehbücher verfasst hat. Zudem fungierte er bei der Reihe auch als Produzent.

Die Dreharbeiten von Bright 2 sollen wohl in diesem Sommer beginnen. Abhängig ist dies von der Verfügbarkeit von Regisseur David Ayer, der aktuell beispielsweise auch für Warner Bros. an einem Remake von Das dreckige Dutzend arbeitet. Trotz dieser Verpflichtung soll die Fortsetzung des Netflix-Films im Sommer aber vor die Kameras gehen.

Bright feierte im Dezember 2017 seine Premiere bei Netflix und zeigte Will Smith und Joel Edgerton in den Hauptrollen. Der Film spielt in einer parallelen Realität, in der die Welt ähnlich der unseren ist, nur dass sich die Menschen den Planeten mit magischen Kreaturen wie Elfen und Orks teilen.

Trotz durchwachsener Kritiken war Bright ein großer Erfolg für Netflix, sodass eine Fortsetzung schnell beschlossene Sache war. Die Produktion ließ allerdings etwas auf sich warten, was sich in diesem Jahr nun anscheinend ändert.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.