Justice League: Neues Teaser-Video zum Snyder-Cut zeigt Darkseid und Wonder Woman

Justice League.jpg

Justice League

Trotz der Tatsache, dass der Snyder-Cut von Justice League erst im kommenden Jahr erscheinen soll, wird Zack Snyder nicht müde, schon jetzt den einen oder anderen Appetithappen für die Fans zu veröffentlichten. So stellte der Regisseur aktuell einen kurzen Teaser auf Twitter online.

Dieser zeigt Wonder Woman in einer kurzen Szene und bietet zudem anschließend einen Blick auf Darkseid. Der großen Gegenspieler soll in Snyders Fassung eine Rolle spielen und auftreten, während er in der veröffentlichten Kinoversion von Justice League nicht zu sehen war. Mittlerweile ist mit Ray Porter (Argo) zudem auch der Darsteller bekannt, der die Rolle spielt.

Der Snyder-Cut soll die ursprüngliche Version von Justice League zeigen, die Regisseur Zack Snyder vor seinem Ausstieg geplant hatte. Nachdem der Regisseur sich aufgrund einer Familientragödie von den Arbeiten am Superhelden-Film zurückgezogen hatte, übernahm Joss Whedon, der allerdings einen beachtlichen Teil des Films neu drehte.

Nach langjährigen Fanprotesten bekommt nun Snyder die Chance, doch noch seine Version des Films zu präsentieren. Dabei wird den Fans so einiges geboten. Die neue Schnittfassung soll fast vier Stunden lang sein und wird daher viele neue Szenen enthalten, während die Nachdrehszenen von Joss Whedon keine Rolle mehr spielen dürften.

Für die Fertigstellung des Films investiert Warner Bros. noch einmal 25 bis 30 Millionen Dollar, die vor allem für die Postproduktion verwendet werden. Der Dreh weiterer Szenen ist nicht geplant. Allerdings kommt der Snyder-Cut von Justice League auch so schon auf eine beachtliche Länge von vier Stunden. Aufgrund dieser Tatsache soll es wohl auch Überlegungen geben, den Film als mehrteilige Mini-Serie zu veröffentlichen. Eine endgültige Entscheidung darüber wurde aber noch nicht getroffen.

Die Veröffentlichung soll 2021 bei HBO Max erfolgen. Weitere Informationen und vermutlich mehr Video- und Bildmaterial wird es auf dem kürzlich angekündigten DC FanDome geben. Das digitale Streaming-Event findet am 22. August statt.

Zack Snyder’s Justice League | Sneak Peek | HBO Max

Justice League Filmposter
Originaltitel:
Justice League
Kinostart:
16.11.17
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
Chris Terrio
Darsteller:
Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Jason Momoa (Aquaman), Gal Gadot (Wonder Woman), Ezra Miller (The Flash), Ray Fisher (Cyborg), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Amber Heard (Mera), Amy Adams (Lois Lane), Jeremy Irons (Alfred Pennyworth)
Die Justice League sind Dreh- und Angelpunkt des DC Extended Universe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.