Black Lightning: Arrowverse-Serie endet nach der 4. Staffel

The CW hat offiziell das Ende seiner Superhelden-Serie Black Lightning bekannt gegeben. Wie der Sender verkündete, wird die kommende 4. Staffel der Serie auch gleichzeitig die letzte sein. Die finalen Folgen der Serie starten am 8. Februar in den USA.

Black Lightning feierte im Januar 2018 seine Premiere. Seit Beginn sind Cress Williams (Prison Break), Nafessa Williams (Code Black), China Anne McClain (Descendants), Christine Adams (Agents of S.H.I.E.L.D.), James Remar, Damon Gupton und Marvin "Krondon" Jones III in den Hauptrollen zu sind. Anfangs gehörte Black Lightning noch nicht offiziell zum Arrowverse des Senders. Seit dem Crossover im Jahr 2019 ist aber auch diese Serie Bestandteil des Superhelden-Universums.

Mit Black Lightning endet bereits die zweite Arrowverse-Serie im nächsten Jahr. So gab The CW zuvor bereits das Ende von Supergirl bekannt. Ein Mangel an DC-Serie ist in Zukuntf allerdings trotzdem nicht zu erwarten. So wird aktuell sowohl an Painkiller, einem Spin-off zu Black Lightning, als auch an Wonder Girl gearbeitet. Beide Serien könnten in der nächsten TV-Saison ihre Premiere feiern.

Black Lightning

Originaltitel: Black Lightning (2018)
Erstaustrahlung am 16.01.2018
Darsteller: Cress Williams (Jefferson Pierce / Black Lightning), Nafessa Williams (Anissa Pierce / Thunder), Christine Adams (Lynn Stewart), Marvin "Krondon" Jones III (Tobi(Whale), Damon Gupton (Billy Henderson), James Remar (Peter Gambi)
Produzenten: Salim Akil, Sarah Schechter, Greg Berlanti, Mara Brock Akil
Staffeln: 1+
Anzahl der Episoden: 6+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.