Power Rangers: Regisseur von Project Almanac im Gespräch

Der Regisseur von Project Almanac Dean Israelite ist aktuell Topkandidat für die neue Kinoversion der Power Rangers. Trotz der Tatsache, dass Project Almanac in den USA lediglich 22 Millionen Dollar einspielen konnte, soll die Arbeit des Regisseurs die Verantwortlichen bei Saban beeindruckt haben. Zur Zeit finden zwischen beiden Seiten Gespräche statt. Israelite bezeichnet sich selbst als großer Fan der Power Rangers.

Die neue Version der beliebten TV-Serie soll im Juli 2016 in die Kinos kommen. Das Drehbuch zum Film stammt Ashley Miller und Zack Stentz (Thor, X-Men: First Class). Als Produzent fungiert Power-Rangers-Schöpfer Haim Saban gemeinsam mit Brian Casentini und Allison Shearmur.

Power Rangers 2017 Teaser-Poster
Originaltitel:
Power Rangers
Kinostart:
23.03.17
Regie:
Dean Israelite
Drehbuch:
Max Landis, John Gatins, Matt Sazama, Burk Sharpless, Ashley Miller, Zack Stentz
Darsteller:
Dacre Montgomery, Becky G, Ludi Lin, Naomi Scott, RJ Cyler, Elizabeth Banks, Bryan Cranston
Ungewöhnliche Ereignisse schweißen fünf Teenager zusammen, die plötzlich auf unerklärliche Weise Superkräfte besitzen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.