Cobra Kai

Netflix plant die Ausstrahlung von The Witcher & Cobra Kai für Ende 2021 ein

The Witcher.jpg

The Witcher

Die Dreharbeiten zu Staffel 2 von The Witcher gestalteten sich turbulent. Die globale Pandemie-Situation zwang die Arbeiten mehrmals zu einer Pause, sodass die komplette Produktion in Zeitverzug geriet. Anfang des Monats fiel schließlich die letzte Klappe zu Staffel 2, parallel erfolgte die Ankündigung, dass die neuen Folgen noch in diesem Jahr bei Netflix zu sehen sein sollen.

Nicht ganz so turbulent läuft die Produktion zu Staffel 4 von Cobra Kai. Anfang März starteten die Dreharbeiten für die neuen Folgen, der Titel der Auftaktfolge lässt vermuten, dass Staffel 4 direkt an die Ereignisse von Staffel 3 anknüpfen wird.

Im Rahmen des Quartalsbericht an die Investoren blickte Netflix auf die Ereignisse zurück und gab einen Ausblick, wie die weitere Jahresplanung aussieht. So wird Co-CEO und Chief Content Officer Ted Sarandos zitiert:

"Was in der ersten Hälfte dieses Jahres passierte, war, dass viele Projekte, von denen wir hofften, sie früher herauszubringen, wegen der Verzögerungen in der Postproduktion und bei Covid verschoben wurden. Wir denken, dass wir in der zweiten Hälfte des Jahres wieder zu einem viel stabileren Zustand zurückkehren werden, sicherlich im vierten Quartal, wo wir die zurückkehrenden Staffeln einiger unserer beliebtesten Serien wie The Witcher und You und Cobra Kai sowie einige große Tentpole-Filme haben, die etwas langsamer auf den Markt kamen als wir gehofft hatten, wie Red Notice und Escape From Spiderhead."

Konkrete Starttermine nannte Sarandos allerdings nicht.

Cobra Kai: Dreharbeiten für Staffel 4 haben begonnen

Die Dreharbeiten zu Staffel 4 der Netflix-Serie Cobra Kai haben offiziell begonnen, wie über die offiziellen Social-Media-Kanäle mitgeteilt wurde. Zum Drehstart gab es die Titelseite des Drehbuchs von der Auftaktfolge der kommenden Staffel zu sehen. Sie trägt den Titel "Let's Begin" und dürfte damit an Ereignisse des Staffelfinales anknüpfen.

Vanessa Rubio und Peyton List werden mit den neuen Folgen zum Stammcast der Serie gehören. Rubio ist in Cobra Kai als Miguels Mutter Carmen Diaz, außerdem hat sie sich im Laufe von Staffel 3 zum Love Interest von Johnny Lawrence entwickelt. List hingegen ist Tory Nichols, die größte Widersacherin von Daniels Tochter Samantha. 

Zudem erweitern mit Dallas Dupree Young (Dallas Dupree Young) und Oona O’Brien (School of Rock) zwei neue Darsteller den Cast. Young ist als Kenny zu sehen, ein neuer Mitschüler, der gehänselt wird und Karate zur Selbstverteidigung erlernen möchte. O'Brien hingegen ist Devon, eine neue Karate-Schülerin, die den Wettkampf sucht, schnell lernt, aber auch leicht aufbraust, wenn sie entsprechend provoziert wird.

Für Cobra Kai kehren Ralph Macchio, William Zabka und Martin Kove in ihre alten Rollen als Daniel LaRusso, Johnny Lawrence und John Kreese zurück. Neu mit dabei sind Xolo Maridueña als Miguel Diaz, Courtney Henggeler als Daniels Ehefrau Amanda LaRusso, Tanner Buchanan als Johnnys Sohn Robby Keene, Mary Mouser als Daniels Tochter Samantha LaRusso, Jacob Bertrand als Eli Moskowitz/Hawk und Gianni Decenzo als Demetri.

Wann Staffel 4 bei Netflix startet, ist aktuell noch unbekannt.

Cobra Kai: Netflix zieht den Start der 3. Staffel vor

Der Streaming-Dienst Netflix macht allen Fans von Cobra Kai ein kleines Weihnachtsgeschenk. So gab Netflix über ein Video bekannt, dass man die Premiere der Staffel vorgezogen habe. Zwar nicht an Weihnachten aber immerhin an Neujahr werden die neuen Folgen nun ihre Premiere feiern. Damit erscheint die 3. Staffel eine Woche früher als bisher geplant.

Staffel 3 knüpft an die dramatischen Schlussmomente von Staffel 2 an. In der finalen Folge gerät eine Schlägerei in der Schule zwischen den Angehörigen des Cobra Kai und Miyagi-Do völlig außer Kontrolle. Robby tritt dabei Miguel über ein Brüstung, Miguel wird dabei schwer verletzt.

Für Cobra Kai kehren Ralph Macchio, William Zabka und Martin Kove in ihre alten Rollen als Daniel LaRusso, Johnny Lawrence und John Kreese zurück. Neu mit dabei sind Xolo Maridueña als Miguel Diaz, Courtney Henggeler als Daniels Ehefrau Amanda LaRusso, Tanner Buchanan als Johnnys Sohn Robby Keene, Mary Mouser als Daniels Tochter Samantha LaRusso, Jacob Bertrand als Eli Moskowitz/Hawk und Gianni Decenzo als Demetri.

Die ersten beiden Staffeln von Cobra Kai waren bei YouTube Red zu sehen, bevor Netflix sich die Rechte an einer weiteren Staffel sichern konnte. Staffel 3 wird wie Staffel 1 und 2 zehn Folgen umfassen. Eine 4. Staffel wurde bereits bestellt.

Cobra Kai: Trailer zu Staffel 3 bringt Darsteller aus Karate Kid 2 zurück

Netflix hat den ersten Trailer zu Staffel 3 von Cobra Kai veröffentlicht und für eine Überraschung gesorgt.

Denn der Trailer offenbart, dass weitere Darsteller, die in Karate Kid mitgewirkt haben, für die Serie zurückkehren. So können sich Fans auf ein Wiedersehen mit Tamlyn Tomita und Yuji Okumoto freuen. Beide Darsteller waren in Karate Kid II - Entscheidung in Okinawa zu sehen gewesen. Tomita war als Kumiko zu sehen, in die Daniel sich während seines Aufenthalts in Okinawa verliebte. Okumoto hingegen war Daniels Widersacher Chozen.

Staffel 3 knüpft an die dramatischen Schlussmomente von Staffel 2 an. In der finalen Folge gerät eine Schlägerei in der Schule zwischen den Angehörigen des Cobra Kai und Miyagi-Do völlig außer Kontrolle. Robby tritt dabei Miguel über ein Brüstung, Miguel wird dabei schwer verletzt. Im Trailer wird bereits angedeutet, welche Folgeschäden Miguel dadurch erlitten hat.

Für Cobra Kai kehren Ralph Macchio, William Zabka und Martin Kove in ihre alten Rollen als Daniel LaRusso, Johnny Lawrence und John Kreese zurück. Neu mit dabei sind Xolo Maridueña als Miguel Diaz, Courtney Henggeler als Daniels Ehefrau Amanda LaRusso, Tanner Buchanan als Johnnys Sohn Robby Keene, Mary Mouser als Daniels Tochter Samantha LaRusso, Jacob Bertrand als Eli Moskowitz/Hawk und Gianni Decenzo als Demetri.

Die ersten beiden Staffeln von Cobra Kai waren bei YouTube Red zu sehen, bevor Netflix sich die Rechte an einer weiteren Staffel sichern konnte. Staffel 3 wird wie Staffel 1 und 2 zehn Folgen umfassen. Die neuen Episoden sind ab 8. Januar 2021 bei Netflix verfügbar.

Cobra Kai: Season 3 | Official Trailer | Netflix

Cobra Kai: Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix

Cobra Kai: Netflix bestellt 4. Staffel

Gute Nachrichten für alle Fans von Cobra Kai. Noch bevor die 3. Staffel der Serie im kommenden Jahr ihre Premiere feiern wird, hat Netflix bereits eine Fortsetzung bestellt. So wird anschließend mit einer 4. Staffel weitergehen. Zudem hat der Streaming-Dienst auch einen kleinen Teaser auf die neuen Folgen inklusive Startdatum veröffentlicht. Bis diese erscheinen, vergehen allerdings noch ein paar Monate. Die 3. Staffel ist für 8. Januar 2021 angekündigt.

Die Handlung von Cobra Kai ist 30 Jahre nach den Ereignissen im All Valley Karate Tournament von Karate Kid angesiedelt. Daniel LaRusso ist mittlerweile ein erfolgreicher Autohändler und Leiter mehrerer Filialien. Johnny Lawrence, seinem ehemaligen Gegner, hingegen geht es nicht ganz so gut. Er ist geschieden, zu seinem jugendlichen Sohn hat er kaum noch Kontakt, und er muss sich mit Handwerks- und Hausmeistertätigkeiten durchschlagen. Als die beiden schließlich wieder aufeinander treffen, entbrennt die alte Rivalität erneut.

Für die Serie kehren Ralph Macchio, William Zabka und Martin Kove in ihre alten Rollen als Daniel LaRusso, Johnny Lawrence und John Kreese zurück. Neu mit dabei sind Xolo Maridueña als Miguel Diaz, Courtney Henggeler als Daniels Ehefrau Amanda LaRusso, Tanner Buchanan als Johnnys Sohn Robby Keene, Mary Mouser als Daniels Tochter Samantha LaRusso, Jacob Bertrand als Eli Moskowitz/Hawk und Gianni Decenzo als Demetri.

Die ersten beiden Staffeln von Cobra Kai waren bei YouTube Red zu sehen, bevor Netflix sich im vergangenen Monat die Rechte an einer weiteren Staffel sichern konnte. Sowohl Staffel 1 und 2 umfassen je zehn Episoden mit einer Länge von durchschnittlich 30 Minuten.

Cobra Kai | Season 3 Date Announcement Teaser | Netflix

Cobra Kai: Staffel 1 & 2 ab August bei Netflix

Netflix hatte sich die Rechte an Staffel 3 von Cobra Kai gesichert  - und konnte heute ankündigen, dass Staffel 1 und 2 der Serie ab 28. August auch beim Streaming-Anbieter verfügbar sein werden.

Die Handlung von Cobra Kai ist 30 Jahre nach den Ereignissen im All Valley Karate Tournament von Karate Kid angesiedelt. Daniel LaRusso ist mittlerweile ein erfolgreicher Autohändler und Leiter mehrerer Filialien. Johnny Lawrence, seinem ehemaligen Gegner, hingegen geht es nicht ganz so gut. Er ist geschieden, zu seinem jugendlichen Sohn hat er kaum noch Kontakt, und er muss sich mit Handwerks- und Hausmeistertätigkeiten durchschlagen. Als die beiden schließlich wieder aufeinander treffen, entbrennt die alte Rivalität erneut.

Für die Serie kehren Ralph Macchio, William Zabka und Martin Kove in ihre alten Rollen als Daniel LaRusso, Johnny Lawrence und John Kreese zurück. Neu mit dabei sind Xolo Maridueña als Miguel Diaz, Courtney Henggeler als Daniels Ehefrau Amanda LaRusso, Tanner Buchanan als Johnnys Sohn Robby Keene, Mary Mouser als Daniels Tochter Samantha LaRusso, Jacob Bertrand als Eli Moskowitz/Hawk und Gianni Decenzo als Demetri.

Die ersten beiden Staffeln von Cobra Kai waren bei YouTube Red zu sehen, bevor Netflix sich im vergangenen Monat die Rechte an einer weiteren Staffel sichern konnte. Sowohl Staffel 1 und 2 umfassen je zehn Episoden mit einer Länge von durchschnittlich 30 Minuten. Ein Starttermin für die Staffel 3 bei Netflix steht derzeit noch aus.

Cobra Kai: Teaser zur kommenden Karate-Kid-Sequel-Serie

karate_kid_film.jpg

Cobra Kai

Vor über 30 Jahren standen sich Daniel LaRusso (Ralph Macchio) und Johnny Lawrence (William Zabka) als Kontrahenten im All-Valley-Karate-Turnier gegenüber, aus dem schließlich Daniel als Sieger hervorging. Doch wie geht die Geschichte der Beiden weiter? Während in zwei weiteren Filmen zumindest die Geschichte von Daniel und seinem Lehrer Mr. Miyagi (Pat Morita) weitererzählt wurde, geriet der geschlagene Johnny in Vergessenheit.

In Cobra Kai bekommen die Fans nun endlich die Auflösung. Die kommende Serie versteht sich als Sequel zum Kult-Film Karate Kid, der 1984 schließlich zu einem weltweiten Karateboom führte. Macchio und Zabka übernehmen dabei wieder ihre bekannten Rollen. Während der damalige Gewinner mittlerweile ein glückliches Leben als Familienvater und erfolgreiche Autohändler führt, hält sich der geschlagene Johnny mit Gelegenheitsjobs über Wasser.

Um seinem Leben jedoch wieder einen Sinn zu geben, beschließt er eines Tages, das Dojo seines ehemaligen Meisters - das Cobra Kai - wiederzueröffnen, wovon allerdings Daniel alles andere als begeistert ist. Eine alte Rivalität flammt erneut auf.

Die Idee zur Serie stammt dabei von den Machern der Harold-&-Kumar-Reihe John Hurwitz und Hayden Schlossberg sowie von Josh Heald, den man hinter den Hot-Tub-Time-Machine-Filmen, in dessen ersten Teil bereits Zabka zu sehen war.

Die erste Staffel umfasst 10 Episoden, die exklusiv für YouTube Red produziert werden. Der Serien-Start auf der Streaming-Plattform ist noch dieses Jahr, wobei der kostenpflichtige Dienst aktuell noch nicht im deutschsprachigen Raum verfügbar ist.

First-Ever Footage of Cobra Kai - The Karate Kid saga continues

Subscribe to RSS - Cobra Kai