Crisis on Infinite Earths

Crisis on Infinite Earths: Finaler Trailer zum Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

Am heutigen Sonntag startet in den USA das diesjährige große Arrowverse-Crossover Crisis on Infinite Earths. Passend dazu hat der amerikanische Sender The CW nun noch einmal einen finalen Trailer zum Event veröffentlicht. Darüber hinaus haben die Kollegen von TVLine auch einen ersten Clip aus Teil 1 des Crossovers. Das Video gibt es hier zu finden.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

Crisis On Infinite Earths | Extended Trailer | The CW

Crisis on Infinite Earths: Weiterer Trailer zum großen Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

In der nächsten Woche ist es soweit und das große DC-Crossover Crisis on Infinite Earths startet beim amerikanischen Sender The CW. Grund genug für den Sender noch einmal eine neue Vorschau auf das Event zu veröffentlichen. In rund eineinhalb Minuten gibt es einiges aus dem Crossover zu sehen, wozu auch die Auftritte einiger Gaststars gehören.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

Crisis On Infinite Earths Trailer

Crisis on Infinite Earths: Neuer Trailer zum großen Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

Der amerikanische TV-Sender The CW stimmt weiter fleißig auf das große DC-Crossover Crisis on Infinite Earths ein. Knapp zwei Wochen vor dem Start hat der Sender nun einen neuen Trailer veröffentlicht, der schon einmal einen Eindruck davon geben soll, welche Aufgabe auf die Helden des Arrowverse zukommt.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

Crisis on Infinite Earths | Trailer 1 | The CW

Crisis on Infinite Earths: Neues Poster und Episodenbeschreibung zum Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

Der amerikanische TV-Sender The CW hat nicht nur ein neues Poster zu seinem kommenden DC-Crossover Crisis on Infinite Earths veröffentlicht, sondern auch gleich die Inhaltsbeschreibungen zu den ersten drei Episoden. Diese bieten nicht nur ein paar neue Einblicke, sondern bestätigen auch einen weiteren Gaststar. So wird Jon Cryer in dem Event seine Rückkehr feiern und erneut die Rolle von Lex Luthor aufnehmen. Cryer hatte Supermans Erzfeind bereits in der vergangenen Staffel von Supergirl gespielt.

Los geht es mit Crisis on Infinite Earths in Supergirl am 8. Dezember. Der Auftakt wird folgendermaßen beschrieben: Der Monitor sendet Harbinger aus, um die größten Helden der Welt – Supergirl, The Flash, Green Arrow, Batwoman, White Canary, The Atom und Superman zu versammeln, damit diese sich auf die kommende Krise vorbereiten können. Während sich die Helden für den Kampf bereit machen, suchen J'onn und Alex Lena auf, um mit ihrer Hilfe die Menschen der Erde-38 zu retten.

Einen Tag später, am 9. Dezember, wird das Event in Batwoman fortgesetzt, wobei diese Episode die Rückkehr von Tom Welling und Erica Durance aus Smallville bringt. Zudem spielt Kevin Conroy eine Batman-Inkarnation, wie die Episodenbeschreibung verrät: Die Gruppe nutzt Rays Erfindung, um weitere Rekruten für den Kampf um das Universum zu finden. Der Monitor schickt Iris, Clark und Lois auf die Suche nach einem mysteriösen Kryptonier, während Kate und Kara sich aufmachen, um Bruce Wayne zu finden. Darüber hinaus versucht Mia es mit Sara aufzunehmen, Rory entdeckt ein bisher verborgenes Talent und Lex Luthor kehrt zurück.

Teil 3 des Events findet in The Flash am 10. Dezember statt, dessen Episodenbeschreibung folgendermaßen lautet: Nachdem Flash-90 seine Erfahrungen aus dem Kampf gegen den Anti-Monitor geteilt hat, rekrutiert Pariah Black Lightning. Mit dessen Hilfe entwickeln Barry, Cisco und Killer Frost einen Plan, der sie alle retten könnte. Währenddessen führt Iris ein vertrauliches Gespräch mit Ryan Choi und Oliver und Diggle sind in vertrauten Gefilden unterwegs.

Nach den ersten drei Episoden legt Crisis on Infinite Earths erst einmal eine Weihnachtspause ein. Das Finale wird dann erst im neuen Jahr gezeigt. Dieses findet in Legends of Tomorrow und Arrow am 14. Januar statt. Für diese beiden Episoden wurde bisher noch keine Beschreibung veröffentlicht.

Crisis in Infinite Earths

zusätzlicher Bildnachweis: 
© The CW

Crisis on Infinite Earths: Neue Teaser-Trailer zum großen Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

Der amerikanische TV-Sender The CW hat eine Reihe von neuen Teasern zu kommenden DC-Crossoverevent Crisis on Infinite Earths veröffentlicht. Die verschiedenen kurzen Videos zeigen einige Ausschnitte aus dem Event, das in knapp drei Wochen in den USA startet.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

DCTV Crisis on Infinite Earths Crossover Teaser (HD)

Crisis on Infinite Earths: Neue Bilder aus dem Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

Nicht einmal einen Monat müssen sich die Arrowverse-Fans noch gedulden, bis zu neuen Crossover Crisis on Infinite Earths. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, hat der amerikanische Sender The CW nun eine Reihe von Fotos aus dem Event veröffentlich. Diese geben schon einmal einen kleinen Ausblick auf das große Aufeinandertreffen.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© The CW

Crisis on Infinite Earths: Erster Teaser zum neuen Crossover von Arrow, The Flash, Supergirl & Co

The CW hat einen ersten Teaser zu Crisis on Infinite Earths veröffentlicht. Das Video zeigt einige kurze Ausschnitte aus dem diesjährigen Crossover der DC-Serien des Senders und gibt schon einmal einen kleinen Ausblick darauf, was auf die Zuschauer zukommt.

Crisis on Infinite Earths ist das bisher größte Crossover des Arrowverse. Neben Arrow, The Flash und Supergirl erstreckt sich die Handlung auch auf Batwoman und Legends of Tomorrow. Zudem feiert Black Lightning sein Debüt im Arrowverse, auch wenn die Serie selbst keine Episode zum Event beisteuern wird.

Neben den bekannten Serienfiguren können sich die Fans auch die Rückkehr einiger weiterer Charakteren freuen. So sind beispielsweise Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch erneut in ihren Rollen Superman und Lois Lane zu sehen, die sie auch schon im vergangenen Jahr im Crossover Elseworlds gespielt haben.

Die beiden Darsteller sind allerdings nicht die einzige Inkarnation der beiden DC-Figuren. So gibt es auch ein Wiedersehen mit Tom Welling und Erica Durance, die Clark Kent und Lois Lane in der Serie Smallville gespielt haben. Auch Brandon Routh, der eigentlich als The Atom in Legends of Tomorrow zu sehen ist, wird eine Inkarnation von Superman spielen.

Der Startschuss für Crisis on Infinite Earths fällt am 8. Dezember in Supergirl. Danach geht es am 9. und 10. Dezember in Batwoman und The Flash weiter, bevor das Event eine Pause einlegt. Die Auflösung der Geschichte erfolgt dann am 14. Januar in Arrow und The Flash.

DCTV Crisis on Infinite Earths Teaser (HD) The Flash, Arrow, Supergirl, Batwoman, Legends

Crisis on Infinite Earths: Das Arrowverse-Crossover für 2019 steht bereits fest

SPOILER

Mit der dritten und letzten Episode von Elseworlds endete gestern Abend der gleichnamige Crossover-Event zwischen Arrow, The Flash und Supergirl im US-Fernsehen. Doch anstatt das Multiversum wieder ins Gleichgewicht zu bringen, kreierte man schlussendlich die perfekten Voraussetzung für das 2019er-Crossover: Crisis on Infinite Earths.

So erreichte zum Schluss der Episode Oliver Queen (Stephen Amell) ein Anruf von Batwoman (Ruby Rose). Sie zeigt sich sehr besorgt um den neuesten Insassen des Arkham Asylums, Dr. John Deegan (Jeremy Davies), der sich nur allzu schnell mit einem gewissen Roger Hayden (Bob Frazer) angefreundet hat. Hayden streift sich eine goldene Maske über und spricht davon, dass alle nötigen Voraussetzungen getroffen seien und dass das Universum nie wieder dasselbe sein werde.

Mit diesem Titel als auch den Charakteren selbst nimmt man direkt Bezug auf die 12-teilige Comicserie Crisis on Infinite Earths aus dem Jahr 1985, dessen Ende schließlich zu einem gewaltigen Reboot innerhalb der Kontinuität des Comic-Universums von DC führte. Man beendete damit schlichtweg das Konzept des Multiuniversums und schickte mehrere etablierte Helden in den Tod.

Neben dem Monitor (LaMonica Garrett), der bereits in Elseworlds sein Debüt hatte, zählt auch dessen Gegenstück, der Anti-Monitor, zu den Hauptfiguren der damaligen Geschichte. Sein Ziel war die Vernichtung des Multiversums, wobei er unter anderem von Roger Hayden alias Psycho-Pirat unterstützt wurde. Erste Anzeichen für diesen Event gab es bereits im Piloten von The Flash.

Welchen Umfang der Event dabei einnehmen wird, muss sich noch zeigen. Neben der Möglichkeit, dass hier wieder alle vier Arroverse-Serien (Arrow, The Flash, Supergirl und Legends of Tomorrow) involviert werden, könnte auch Black Lightning dort seinen Einzug halten. Ein besonderer Umstand dürfte auch sein, dass derzeit noch keine der Arrowverse-Serien offiziell um eine weitere Staffel verlängert wurde, während Batwoman wohlmöglich ihre eigene Serie erhalten könnte.

Subscribe to RSS - Crisis on Infinite Earths