Rick and Morty

Rick and Morty: Erste Clip aus Staffel 4

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Das Team von Rick and Morty hatte am Freitag auf der Comic-Con in San Diego zu einem Panel geladen und gewährte den Fans dabei einen ersten Einblick in die kommende 4. Staffel. Dabei handelte es sich aber nicht um einen Trailer, sondern eine einzelne Szene. In dieser ist Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung) zu hören, der in Staffel 4 einen Außerirdischen namens Glootie spricht. Darüber hinaus sind in Staffel 4 auch Paul Giamatti (Billions, 12 Years a Slave), Kathleen Turner (Californication, Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten) und Sam Neill als Gastsprecher zu hören.

Ein Startdatum gibt es dagegen weiterhin nicht. Bisher wurden die neuen Folgen grob für den Herbst angekündigt. Das Finale der 3. Staffel von Rick and Morty lief bereits vor über eineinhalb Jahren am 1. Oktober 2017. Wenn die neuen Folgen im November bei Adult Swim ihre Premiere feiern, sind sogar zwei Jahre seit den letzten Abenteuern von Rick und Morty vergangen. Dafür sieht die Zukunft der Animationsserie allerdings sehr rosig aus. Im Mai 2018 bestellte Adult Swim insgesamt 70 weitere Episoden, die über eine unbestimmte Anzahl von Staffeln verteilt werden sollen. Typischerweise kommt eine Staffel von Rick & Morty auf zehn Folgen.

Rick and Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater Rick immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

Rick and Morty Season 4: Glootie | adult swim

Rick and Morty: Prominente Gaststars für die 4. Staffel verpflichtet

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Es gibt anscheinend noch einige Gründe mehr, sich auf die kommende 4. Staffel von Rick & Morty zu freuen.  Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung, 5 Zimmer Küche Sarg), Paul Giamatti (Billions, 12 Years a Slave), Kathleen Turner (Californication, Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten) und Sam Neill (Jurassic Park, Wo die wilden Menschen jagen) werden nämlich Teil des Casts sein.  

In einem Interview mit Entertainment Weekly redeten die beiden Schöpfer der Animationsserie Justin Roiland und Dan Harmon über die vier Darsteller, die sie für Gastrollen gewinnen konnten und gaben bereits bekannt, dass Waititi und Neill Figuren spielen, die derselben Spezies angehören und wohl einen neuseeländischen Kiwi-Touch haben werden. 

Rick and Morty wurde inzwischen um 70 Episoden verlängert, die über eine noch ungeklärte Anzahl von Staffeln verteilt werden, auch wenn eine typische Staffel der Serie zehn Episoden enthält. Harmon und Roiland bestätigten bereits, dass auch die folgende 4. Staffel nur zehn Episoden beinhalten wird. Gleichzeitig versicherten sie aber auch, dass die Folgestaffeln schneller erscheinen sollen und nicht so viel Zeit zwischen den Staffeln vergehen soll. 

Das Duo hielt sich jedoch zurück, was die Inhalte der neuen Staffel angeht, aber sie bestätigten, dass es Elemente in jeder Episode geben wird, die fortgeführt und sich auf zukünftige Episoden auswirken werden. Gleichzeitig soll jede Episode eine starke Geschichte erzählen, die auf eigenen Füßen steht. Es sei also hilfreich, die Episoden in der richtigen Reihenfolge zu sehen und vielleicht vorher noch einmal die dritte Staffel zu wiederholen.

Rick and Morty: Erste Bilder aus Staffel 4

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Kurz vor der Comic-Con in San Diego hat der amerikanische Sender Adult Swim zwei Bilder aus der 4. Staffel von Rick and Morty veröffentlicht. Die Animationsserie ist am Wochenende mit einem eigenen Panel auf der Veranstaltung vertreten, wobei viele Fans auf einen ersten Trailer zur neuen Staffel hoffen.

Das Finale der 3. Staffel von Rick and Morty lief bereits vor über eineinhalb Jahren am 1. Oktober 2017. Wenn die neuen Folgen im November bei Adult Swim ihre Premiere feiern, sind sogar zwei Jahre seit den letzten Abenteuern von Rick und Morty vergangen. Dafür sieht die Zukunft der Animationsserie allerdings sehr rosig aus. Im Mai 2018 bestellte Adult Swim insgesamt 70 weitere Episoden, die über eine unbestimmte Anzahl von Staffeln verteilt werden sollen. Typischerweise kommt eine Staffel von Rick & Morty auf zehn Folgen.

Rick and Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater Rick immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Adult Swim

Rick and Morty: Adult Swim gibt Startdatum der 4. Staffel bekannt

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Ein Ende des Wartens ist in Sicht. Im Rahmen der Upfronts von Warner Bros. hat Adult Swim den Starttermin der vierten Staffel von Rick and Morty bekanntgegeben. Im November geht die skurile Animationsserie weiter.

Rick and Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater Rick immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

Lange Wartezeiten sind bei Rick and Morty normal. Zwischen der zweiten und dritten Staffel waren es ganze zweieinhalb Jahre. Und auch bis zu den neuen Folgen sind dann wieder gut zwei Jahre ins Land gegangen - Staffel 3 endete im Oktober 2017. Dafür wurde aber bereits im letzten Mai die Bestellung von ingesamt 70 neuen Episoden bestätigt.

Rick and Morty: Teaser zur 4. Staffel

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Die neuen Folgen von Rick and Morty werden schon heiß erwartet, doch noch gibt es nicht einmal ein bestätigtes Startdatum. Dennoch heizt Heimatsender Adult Swim die Stimmung mit einem kurzen Teaser weiter an. Für den Promo-Clip haben die Zeichner der Serie einen deutlichen Stilwechsel vollzogen. 

Rick and Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

Lange Wartezeiten sind bei Rick and Morty normal. Zwischen der zweiten und dritten Staffel waren es ganze zweieinhalb Jahre. Dafür wurde aber bereits im Mai die Bestellung von ingesamt 70 neuen Episoden bestätigt.

Rick and Morty: 70 weitere Folgen der Animationsserie bestellt

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Gute Nachricht für alle Fans von Rick and Morty. Der amerikanische Sender Adult Swim hat nicht nur eine neue Staffel der Animationsserie bestellt, es wurden gleich insgesamt 70 neue Folgen in Auftrag gegeben. Dies sind mehr als die 31 Episoden, die bisher überhaupt produziert wurden. Dementsprechend dürfte es in absehbarer Zeit keinen Mangel an Nachschub geben.

Wann genau die neuen Folgen Premiere feiern, ist aber noch nicht bekannt. Zuletzt mussten sich die Fans zweieinhalb Jahre gedulden, bevor die dritte Staffel ab April 2017 ausgestrahlt wurde. Das Staffelfinale lief in den USA am 1. Oktober.

Rick and Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

Die meist-raubkopierten Serien 2017

Die Seite Torrentfreak.com hat auch in diesem Jahre wieder eine Liste, der am meisten raubkopierten Serien veröffentlicht. Die Spitzenposition ist dabei nach wie vor fest in der Hand von HBOs Game of Thrones. Zum sechsten Mal in Folge ist die Fantasyserie die am meisten raubkopierte Serie über BitTorrent.

Auch auf dem zweiten Platz hat sich im Vergleich zum Vorjahr wenig geändert. Während die Quoten von The Walking Dead immer weiter nachlassen, ist die Serie bei den illegalen Downloads immer noch prominent vertreten. The Flash komplettiert die Top 3 der Liste.

Darüber hinaus finden sich drei Neuzugänge im Ranking, die letztes Jahr nicht in den Top 10 vertreten waren. So zeigt sich die Popularität der 3. Staffel von Rick & Morty beispielsweise auch bei den illegalen Downloads, wo die Animationsserie Platz 5 belegte. Dahinter folgen mit Prison Break und Sherlock die beiden anderen Neuzugänge.

Letztendlich bietet die Rangliste allerdings auch nur einen Überblick über die Torrent-Downloads. Hier lässt sich seit einigen Jahren ein deutlicher Rückgang der Downloadzahlen beobachten. Dies liegt, neben der Zunahme an legalen Streaming-Angeboten, vor allem daran, dass immer mehr Menschen andere Quellen und Streams nutzen.

Auch verzichtet Torrentfreak in diesem Jahr wieder auf eine Schätzung der tatsächlichen Downloadzahlen. Schon 2016 hatte es sich als zunehmend schwierig erwiesen, die genaue Anzahl der Downloads über die bekannten Torrent-Dienste zu ermitteln. Daran hat sich auch in diesem Jahr nichts geändert.

  1. Game of Thrones
  2. The Walking Dead
  3. The Flash
  4. The Big Bang Theory
  5. Rick & Morty
  6. Prison Break
  7. Sherlock
  8. Vikings
  9. Suits
  10. Arrow

Rick and Morty: Neuer Trailer & Startdatum für Staffel 3

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Die dritte Staffel von Rick and Morty hat offiziell ein Startdatum. Wie der amerikanische Sender Adult Swim bekannt gab, gibt es die neuen Folgen ab dem 30. Juli zu sehen. Gleichzeitig wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht.

Die Fans von Rick and Morty bekamen bereits am 1. April einen Vorgeschmack auf Staffel 3. Quasi als eine Art Aprilscherz gab es die Staffelpremiere plötzlich und ohne Ankündigung zu sehen. Damit endete eine fast zwei Jahre lange Wartezeit. Das Finale von Staffel 2 feierte am 15. Oktober Premiere.

In Deutschland zeigt TNT Comedy die neuen Folgen zeitnah ab dem 26. Juli jeweils wöchentlich um 21.50 Uhr in Originalsprache. Den Anfang macht der Staffelauftakt, der in den USA am 1. April veröffentlicht wurde.

Rick und Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt.

Rick and Morty Season 3 Trailer | Rick and Morty | Adult Swim

Rick and Morty

Rick and Morty dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird.

Rick and Morty: Adult Swim bestellt 3. Staffel

rickmorty.jpg

Rick and Morty

Der Sender Adult Swim hat eine weitere Staffel der Animationsserie Rick and Morty bestellt. Die nunmehr dritte Staffel der Serie wird im kommenden Jahr ausgestrahlt. Die Bestellung dürfte anhand des Starts von Season 2 keine wirkliche Überraschung sein. Allein der Stream der erste Folge erreicht auf der Webseite des Senders bisher beinah 30 Millionen Menschen.

Rick und Morty stammt aus der Feder von Community-Erfinder Dan Harmon und Schauspieler Justin Roiland (Adventure Time). Letztere spricht zudem auch beide Hauptfiguren. Die Handlung dreht sich um den eher schüchternen und unbedarften Jungen Morty, der von seinem verrückten Großvater immer wieder mit auf gefährliche Reisen mitgenommen wird. Typisch für Dan Harmon ist die Serie gespickt mit Anspielungen auf Filme, Serien und die Popkultur und macht vor keinem Thema halt. Die erste Staffel von Rick and Morty lief im Jahr 2014, die neue Episoden von Season 2 sind in Amerika seit dem 26. Juli zu sehen.

Pages

Subscribe to RSS - Rick and Morty