Star Trek: Lower Decks

Star Trek: Neue Clips und Videos zu Strange New World, Discovery, Lower Decks & Prodigy

Im Zuge des Star Trek Days am gestrigen Donnerstag hat Paramount+ nicht nur den Starttermin für die 3. Staffel von Star Trek: Picard angekündigt und auch gleich einen ersten Trailer veröffentlicht, es gab auch zu den anderen Star-Trek-Serien ein paar neue Einblicke.

Den Anfang machte Star Trek: Discovery. Hier hatte man zwar noch keinen Trailer im Gepäck, dafür wurde aber ein Blick hinter die Kulissen veröffentlicht. Dieser gibt einen Einblick in die aktuell laufenden Dreharbeiten der 5. Staffel. Das Video zeigt einige Ausschnitte vom Set und bestätigt zudem, dass Mary Wiseman in den neuen Folgen ihre Rolle als Tilly wieder in mindestens einer Episode aufnehmen wird. Wann genau Star Trek: Discovery mit neuen Folgen zurückkehren wird, ist aber noch unklar. Es dürfte aber sehr wahrscheinlich nach dem Deutschlandstart von Paramount+ sein, sodass die Staffel dann auch hierzulande erstmals ihre Premiere bei dem Streaming-Dienst feiert.

Auch die beiden Animationsserien Star Trek: Prodigy und Star Trek: Lower Decks durften beim Star Trek Day nicht fehlen. Im Falle von Lower Decks läuft aktuell die 3. Staffel bei Amazon Prime. Für diese wurde ein kurzer Clip veröffentlicht, der aus der achten Episode stammt. Diese gibt es ab dem 14. Oktober bei Amazon Prime Video zu sehen. Auch im Falle von Prodigy wurde ein Clip veröffentlicht, der auf den Start der 2. Hälfte der 1. Staffel einstimmen soll. Diese beginnt am 27. Oktober bei Paramount+. In Deutschland gibt es die Serie zu sehen, sobald der Streaming-Dienst hierzulande verfügbar ist.

Gleiches gilt auch für Star Trek: Strange New Worlds. Hier wartet im nächsten Jahr die 2. Staffel auf die Zuschauer. Einen offiziellen Termin gibt es bisher jedoch noch nicht, da die Dreharbeiten noch in vollem Gange sind. Einen Clip hatte man aber beim Star Trek Day trotzdem schon parat. Dieser zeigt Erica Ortega, die sich bereit macht, eine Außenmission zu leiten. In Deutschland können sich die Fans gegen Ende des Jahres auf die 1. Staffel von Star Trek: Strange New Worlds freuen, wenn Paramount+ hierzulande offiziell seine Pforten öffnet.

Star Trek: Discovery | Wilson Cruz Gives An Exclusive Season 5 Set Tour | Paramount+

Star Trek: Lower Decks | U.S.S. Wayfarer Saves The Day (Exclusive Clip) | Paramount+

Star Trek: Prodigy | Murf's Metamurfosis (Exclusive Clip) | Paramount+

Star Trek: Strange New Worlds | Ortegas Preps For An Away Mission (S2 Exclusive Clip) | Paramount+

Star Trek: Lower Decks - Staffel 3 startet im August auch in Deutschland

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Während Paramount+ den Start der 3. Staffel von Star Trek: Lower Decks schon vor einer Weile für den 25. August angekündigt hat, gab es von Amazon bisher noch keine Bestätigung. Bei so manchem Fan dürften mittlerweile langsam Erinnerungen an die 4. Staffel von Star Trek: Discovery wach werden, wo Netflix sich ebenfalls lange nicht äußerte, nur um dann kurz vor dem Start zu verkünden, dass man die Rechte an Paramount+ zurückgegeben hat.

Im Falle von Star Trek: Lower Decks gibt es nun aber Entwarnung. Auch wenn sich Amazon selbst weiterhin noch nicht direkt geäußert hat, bestätigte das Unternehmen zumindest gegenüber verschiedenen Webseiten, dass die 3. Staffel der Animationsserie Ende August außerhalb der USA und damit auch in Deutschland starten wird. Unter anderem berichtet TrekMovie, dass Amazon dem bisherigen Veröffentlichungsmodell treu bleibt. Entsprechend gibt es die neue Episode immer einen Tag nach US-Start bei Amazon zu sehen. Für die Staffelpremiere bedeutet dies, dass es am 26. August losgeht.

Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte. Im Mittelpunkt der Handlung steht Beckett Mariner, die es mit den Vorschriften der Sternenflotte nicht immer so genau nimmt, ganz zum Ärger ihrer Mutter Carol Freeman, dem Captain der U.S.S. Cerritos.Geschaffen wurde Star Trek: Lower Decks von Mike McMahan, der auch als Showrunner fungiert.

Star Trek: Lower Decks - Trailer zur 3. Staffel und Crossover mit Strange New Worlds angekündigt

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Im Zuge der Comic-Con in San Diego feierte auch ein neuer Trailer zur 3. Staffel der Animationsserie Star Trek: Lower Decks ihre Premiere. Die Vorschau gewährt einen ausführlichen Ausblick auf die neuen Folgen, die im kommenden Monat an den Start gehen. Paramount+ hat die 3. Staffel für den 25. August angekündigt. In Deutschland läuft Star Trek: Lower Decks bei Amazon, die bisher allerdings noch keinen Termin bestätigt haben.

Zusätzlich wurde auf dem Panel in San Diego auch ein Crossover mit Star Trek: Strange New Worlds angekündigt. Dieses soll in der 2. Staffel Strange New Worlds stattfinden. In dem Crossover werden Beckett Mariner und Brad Boimler die Enterprise besuchen. Die Episode soll dabei sowohl Animation als auch Realszenen beinhalten. Die Inszenierung übernimmt Jonathan Frakes, der auch schon bei den anderen Star-Trek-Serien der neuen Ära wiederholt auf dem Regiestuhl saß.

Wann genau die Episode erscheinen wird, ist allerdings noch unklar. So ist eine 2. Staffel von Star Trek: Strange New Worlds zwar bestätigt, einen konkreten Release-Termin gibt es bisher jedoch nicht. Hierzulande steht allerdings ohnehin noch der Start der 1. Staffel aus. Dieser dürfte gegen Ende des Jahres erfolgen, wenn Paramount+ nach Deutschland kommt.

Star Trek: Lower Decks Season 3 Comic-Con Trailer

Star Trek: Lower Decks - 3. Staffel startet Ende August

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Paramount+ hat einen Starttermin für die 3. Staffel der Animationsserie Star Trek: Lower Decks bekannt gegeben. Wie bereits bei den beiden vorherigen Staffeln feiern auch die neuen Folgen ihr Debüt wieder um August. Konkret es mit der ersten Episode am 25. August los, bevor die weiteren neun Episoden der Staffel im wöchentlichen Rhythmus erscheinen. In Deutschland läuft Star Trek: Lower Decks bei Amazon Prime Video, wo die Serie vermutlich einen Tag später, am 26. August zurückkehren wird.

Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte. Im Mittelpunkt der Handlung steht Beckett Mariner, die es mit den Vorschriften der Sternenflotte nicht immer so genau nimmt, ganz zum Ärger ihrer Mutter Carol Freeman, dem Captain der U.S.S. Cerritos.Geschaffen wurde Star Trek: Lower Decks von Mike McMahan, der auch als Showrunner fungiert.

Nach der 3. Staffel wird es zudem in jedem Falle weitergehen mit Star Trek: Lower Decks. So hat Paramount+ bereits eine 4. Staffel der Animationsserie bestellt. Dies dürfte wahrscheinlich im Sommer 2023 ihre Premiere feiern.

Star Trek: Lower Decks - Poster und kurzer Teaser zur 3. Staffel

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Paramount+ hat einen ersten Teaser-Trailer zur 3. Staffel von Star Trek: Lower Decks veröffentlicht. Das Video feierte im Zuge der Star Trek: Mission Chicago am vergangenen Wochenende seine Premiere, wobei auch gleich ein Poster mit veröffentlicht wurde. Auf der Veranstaltung waren auch die amerikanischen Sprecher der Serie zu Gast und zeigten sich dabei in Sternenflotten-Uniformen.

Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte. Im Mittelpunkt der Handlung steht Beckett Mariner, die es mit den Vorschriften der Sternenflotte nicht immer so genau nimmt, ganz zum Ärger ihrer Mutter Carol Freeman, dem Captain der U.S.S. Cerritos.Geschaffen wurde Star Trek: Lower Decks von Mike McMahan, der auch als Showrunner fungiert.

Wann konkret die neuen Folgen von Star Trek: Lower Decks erscheinen werden, hat Paramount+ bisher noch nicht bekannt gegeben. Vor der zweiten Jahreshälfte sollten Fans aber wohl nicht mit der 3. Staffel rechnen. Hierzulande gibt es die Serie bei Amazon Prime Video zu sehen.

Star Trek: Lower Decks Teaser Promo Paramount+

Star Trek: Neue Staffeln für Discovery, Strange New Worlds und Lower Decks

Paramount+ setzt auch weiterhin auf Star Trek und hat gestern gleich mehrere seiner Trek-Serien verlängert sowie verschiedene Starttermine angekündigt. So geht es unter anderem für Star Trek: Discovery in die nächste Runde. Während die 4. Staffel aktuell eine Pause macht und ab dem 10. Februar mit den verbleibenden Folgen zurückkehren wird, befindet sich nun auch Staffel 5 in Entwicklung. Diese dürfte vermutlich im nächsten Jahre ihre Premiere feiern.

Die Staffelpause von Discovery wirkt sich auch auf wie erwartet auf den Start der 2. Staffel von Star Trek: Picard aus. Anstatt wie bisher geplant im Februar starten die neuen Folgen am 3. März beziehungsweise hierzulande vermutlich einen Tag später bei Amazon. Am gleichen Tag feiert auch das Staffelfinale von Discovery seine Premiere.

Fast genau zwei Monate später steht dann das Debüt von Star Trek: Strange New World an. Dieses wurde für den 5. Mai angekündigt. Die Premiere erfolgt exklusiv bei Paramount+, sodass die Serie hierzulande erst verfügbar sein wird, wenn auch der Streaming-Dienst verfügbar ist. Zudem hat Paramount die Serie auch bereits verlängert, sodass es auch hier definitiv nach der 1. Staffel weitergehen wird.

Gleiches gilt auch für die Animationsserie Star Trek: Lower Decks. Für diese hat Paramount+ eine 4. Staffel bestellt, die erneut zehn Episoden umfassen wird. Bevor diese erscheinen, ist aber erst einmal Staffel 3 dran. Die hat Paramount+ wiederum nun für den Sommer angekündigt, ohne jedoch einen genauen Termin bekannt zu geben.

Im Falle von Star Trek: Prodigy war bereits bekannt, dass es eine weitere Staffel geben wird. Aktuell laufen allerdings noch die Folgen von Staffel 1. Die neuen Episoden sollen dann in der zweiten Jahreshälfte bei Paramount+ erscheinen. Wie bei Strange New Worlds ist die Serie hierzulande erst mit dem Start des Streaming-Dienstes verfügbar.

Aus deutscher Sicht gibt es zudem ein Update von Pluto TV. Der Streaming-Dienst wird auch die zweite Hälfte der 4. Staffel von Star Trek: Discovery ausstrahlen. Ab dem 11. Februar gibt es immer Freitag um 21 Uhr eine neue Folge, die dann zur gleichen Zeit am Samstag und Sonntag wiederholt wird.

Darüber hinaus hat RTLZWEI die Free-TV-Premiere der 1. Staffel von Star Trek: Picard angekündigt. Der Sender zeigt die ersten vier Folgen am 18. Februar ab 20.15 Uhr. Einen Tag später geht es dann mit den Folgen fünf bis sieben weiter und die finalen drei Episoden gibt es am 20. Februar.

Star Trek: Lower Decks - Neuer Trailer zum weiteren Verlauf der 2. Staffel

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Auch wenn die 2. Staffel von Star Trek: Lower Decks bereits läuft, hatten die Macher auf dem Star Trek Day einen neuen Trailer im Gepäck. Dieser gab einen Ausblick auf die kommenden Folgen der Animationsserie. Die 2. Staffel startete hierzulande am 13. August bei Amazon Prime Video. Mittlerweile sind die ersten vier Folgen erschienen, die fünfte Episode gibt es am morgigen Freitag. Insgesamt umfasst die Staffel wieder zehn Folgen.

Star Trek: Lower Decks ist nach Star Trek: Picard und Star Trek: Discovery die dritte neue Serie aus der Welt von Star Trek, die unter der Führung von Alex Kurtzman enstanden ist. Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte. Im Mittelpunkt der Handlung steht Beckett Mariner, die es mit den Vorschriften der Sternenflotte nicht immer so genau nimmt, ganz zum Ärger ihrer Mutter Carol Freeman, dem Captain der U.S.S. Cerritos.

Geschaffen wurde Star Trek: Lower Decks von Mike McMahan, der auch als Showrunner fungiert. Dabei ist auch die Zukunft der Animationsserie bereits gesichert. Während aktuell die 2. Staffel läuft, befindet sich Staffel 3 bereits in Produktion. Wann diese ihre Premiere feiern wird, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Star Trek: Lower Decks - Trailer zu Staffel 2 veröffentlicht

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Zum Star-Trek-Day gab es bereits einen Teaser-Trailer zu Star Trek: Lower Decks. Im Rahmen der Comic Con@Home ist nun der offizielle Trailer zu den neuen Folgen veröffentlicht worden.

Der Startschuss für Staffel 2 fällt am 12. August bei Paramount+. In den USA werden die Folgen ähnlich wie bei Star Trek: Discovery und Star Trek: Picard im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Hierzulande zeigt Amazon Prime Video die Animationsserie, wobei der Streaming-Dienst die erste 1. im Januar einige Monate nach der US-Ausstrahlung am Stück veröffentlichte. Wie Amazon mit der 2. Staffel verfahren wird, ist noch unklar. Einen deutschen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Star Trek: Lower Decks ist nach Star Trek: Picard und Star Trek: Discovery die dritte neue Serie aus der Welt von Star Trek, die unter der Führung von Alex Kurtzman enstanden ist. Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte.

Star Trek: Lower Decks - Teaser-Trailer enthüllt Startdatum für die 2. Staffel

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Im Zuge des Star-Trek-Days hatten die Verantwortlichen von Paramount+ auch Neuigkeiten zur 2. Staffel von Star Trek: Lower Decks im Gepäck. So wurde ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, der auch gleichzeitig den Starttermin für die neuen Folgen enthüllte. So feiert die 2. Staffel am 12. August bei Paramount+ ihre Premiere.

In den USA werden die Folgen ähnlich wie bei Star Trek: Discovery und Star Trek: Picard im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Hierzulande zeigt Amazon Prime Video die Animationsserie, wobei der Streaming-Dienst die erste 1. im Januar einige Monate nach der US-Ausstrahlung am Stück veröffentlichte. Wie Amazon mit der 2. Staffel verfahren wird, ist noch unklar. Einen deutschen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Zudem können sich die Fans der Serie neben dem Start der 2. Staffel auch über noch mehr Abenteuer der Crew der USS Cerritos freuen. So hat Paramount+ die Animationsserie für eine 3. Staffel verlängert. Auch diese wird wieder zehn Episoden umfassen und wohl 2022 erscheinen.

Star Trek: Lower Decks ist nach Star Trek: Picard und Star Trek: Discovery die dritte neue Serie aus der Welt von Star Trek, die unter der Führung von Alex Kurtzman enstanden ist. Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, eines der unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte.

Star Trek: Lower Decks - Amazon veröffentlicht die 1. Staffel im Januar in Deutschland

Star Trek Lower Decks.jpg

Star Trek: Lower Decks

Star Trek: Lower Decks hat ihre Heimat außerhalb der USA gefunden. Wie Amazon Prime bekannt gab, hat man sich die Rechte an der Animationsserie gesichert und plant eine baldige Veröffentlichung. In Deutschland wird die 1. Staffel der Serie am 22. Januar ihre Premiere feiern. Im Gegensatz zu Veröffentlichung bei CBS All Access wird Amazon dabei alle Episoden am Stück zur Verfügung stellen. Passend zur Ankündigung wurde auch gleich ein Trailer veröffentlicht.

Star Trek: Lower Decks ist nach Star Trek: Picard und Star Trek: Discovery die dritte neue Serie aus der Welt von Star Trek, die unter der Führung von Alex Kurtzman enstanden ist. Die Zeichentrick-Comedy-Serie dreht sich um die Hilfscrew der U.S.S. Cerritos, des unwichtigsten Raumschiffes in der Sternenflotte.

Für die Lower Decks der U.S.S. Cerritos sind Ensign Beckett Mariner (Tawny Newsome), Ensign Brad Boimler (Jack Quaid), Ensign Tendi (Noel Wells) und Ensign Rutherford (Eugene Cordero) zuständig. Die Brückencrew besteht aus Captain Carol Freeman (Dawn Lewis), Commander Jack Ransom (Jerry O'Connell), Lieutenant Shaxs (Fred Tatasciore) und Doctor T'Ana (Gillian Vigman).

Die 1. Staffel umfasst insgesamt zehn Folgen. Die Arbeiten an der 2. Staffel laufen aktuell.

Pages

Subscribe to RSS - Star Trek: Lower Decks