Independence Day 2: Roland Emmerich spricht über die Aliens

independence-day-2-logo.jpg

Independence Day 2 Logo

Die Dreharbeiten zu Independence Day: Resurgence (Wiederkehr) sind seit einigen Wochen abgeschlossen und Regisseur Roland Emmerich konzentriert sich in den nächsten Monaten darauf, den Film zu einem vernünftigen Gesamtwerk zusammenzuschneiden. Im Interview mit Collider spricht er über die Unterschiede von Resurgence zum ersten Film:

"Nun, im ersten Film gibt es nur einen [der Aliens], der sich frei bewegen konnte. Dieses Mal haben wir versucht, dieses Universum zu erweitern. Es ist nicht so einfach, wie beim letzten Mal, weil man nicht so simpel daherkommen kann wie damals. Es dreht sich auch um unsere Welt, die in dem Wissen lebte, dass sie zurückkommen werden. Wir hatten zwangig Jahre Zeit, um uns zusammenzuraufen und unglaubliche Dinge zu konstruieren, damit wir für einen Kampf besser ausgestattet sind.".

Die Ereignisse aus Resurgence spielen 20 Jahre nach Independence Day. Die Menschen haben sich die übrig gebliebene Alien-Technologie zunutze gemacht, um ein globales Abwehrnetz zu errichten und zukünftige Invasionen abwehren zu können. Jessie Usher und Maika Monroe spielen die Kinder der Charaktere von Will Smith und Bill Pullmann aus dem ersten Film. Beide müssen sich an ihren Eltern messen lassen, die den Planeten gerettet haben. Jeff Goldblum spielt wieder den Wissenschaftler David Levinson, den Anführer dieser Initative. 

Die weiteren Hauptrollen in Independence Day 2 werden von Bill Pullman, Liam Hemsworth, Joey King, Sela Ward, Brent Spiner, Vivica A. Fox, William Fichtner, Charlotte Gainsbourg und Judd Hirsch übernommen. In Deutschland kommt der Film am 14. Juli 2016 in die Kinos, drei Wochen nach dem US-Start.

Independence Day: Resurgence | Official Title Reveal [HD] | 20th Century FOX

Independence Day: Wiederkehr Teaser-Poster
Originaltitel:
Independence Day: Resurgence
Kinostart:
14.07.16
Regie:
Roland Emmerich
Drehbuch:
Carter Blanchard, Dean Devlin, Roland Emmerich
Darsteller:
Jessie Usher, Jeff Goldblum, Liam Hemsworth, Vivica A. Fox, Bill Pullman, Brent Spiner
Zwanzig Jahre nach den Geschehnissen des ersten Alienangriffs wird die Erde erneut aus dem All bedroht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.