Wolverine 3: Hugh Jackman über Professor X und seinen Nachfolger

Hugh Jackman wird seine Paraderolle nach dem nächsten Wolverine-Kinofilm an den Nagel hängen. Auch wenn der Film erst 2017 in die Kinos kommt, beginnen allmählich die Spekulationen darum, welcher Schauspieler in seine Fussstapfen treten soll. Jackman lässt es sich auch nicht nehmen, selbst Namen von Schauspielern zu nennen, die er als würdigen Nachfolger in der Rolle von Wolverine sieht. So sei Tom Hardy (Mad Max: Fury Road) ein angemessener Kandidat. Ob Hardy, der auch gern als Ersatz für Daniel Craig als James Bond genannt wird, überhaupt Interesse an dieser Rolle hätte, ist jedoch nicht bekannt.

Das Drehbuch zu Wolverine 3 ist zur Hälfte fertig. Patrick Stewart alias Professor X wird eine entscheidene Rolle in dem Film spielen: "Patrick hat seinen Platz, soviel ist sicher. Die Beziehung zwischen den Beiden ist von großer Wichtigkeit und ich möchte das Vater-Sohn-ähnliche Verhältnis so betrachten, wie es vorher noch nicht der Fall war. Ich möchte Seiten von Professor X sehen, die es so noch nie zu sehen gab. Wir haben auf jeden Fall echt gute Ideen.".

Jackman hat inzwischen wieder mit dem Training begonnen, um zu Beginn der Dreharbeiten in bester körperlicher Verfassung zu sein. Die Dreharbeiten sollen jedoch erst im kommenden Jahr stattfinden. Die Regie übernimmt James Mangold, der auch den letzten Wolverine-Film Weg des Kriegers inszeniert hat. Kinostart ist dann im März 2017.

Titelposter zum 3. Wolverine-Film "Logan"
Originaltitel:
Logan
Kinostart:
02.03.17
Laufzeit:
138 min
Regie:
James Mangold
Drehbuch:
Michael Green, David James Kelly
Darsteller:
Hugh Jackman (Logan / Wolverine), Patrick Stewart (Charles Xavier / Professor X), Boyd Holbrook, Richard E. Grant, Stephen Merchant, Elise Neal, Eriq La Salle
Hugh Jackman wird ein letztes Mal in der Rolle des mürrischen Einzelgängers mit den Krallen aus Adamantium zu sehen sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.