Matthew Vaughn über The Fantastic Four


Gegenüber dem Empire Magazine äußerte sich Produzent Matthew Vaughn (Kick-Ass 2) über den kommenden Fantastic-Four-Streifen und distanzierte das Projekt deutlich von den Vorgängerfilmen Fantastic Four (2005) und Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer (2007).

Vaughn stellte klar, dass FOX' neuer Film eindeutig ein Neustart sei und der Film absolut nichts mit den vorigen Teilen gemein habe. Vaughn ließ sich sogar zu der Aussage hinreißen, die beiden Vorgänger als "bloody" (scheußlich) zu bezeichnen. Des Weiteren kündigte Vaughn an, dass es sich nicht um "stretchy guy" und einen Typen handle, der in einem nach Kunststoff aussehenden Felsen herumlaufe. Außerdem sei der neue Film keine Komödie.

FOX und die Beteiligten der Vorgängerfilme mögen diese Äußerungen wahrscheinlich nicht gerne gehört haben. Fantastic Four und Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer fiel bei Kritikern und Fans größtenteils durch und auch der Cast des neuen Streifens hat bisher eher gemischte Gefühle erzeugt. Somit dürften Vaughns Kommentare den Anhängern des Superheldenquartetts wieder etwas Hoffnung gegeben haben.

Für den Neustart unter der Regie von Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig?) wurden Miles Tellar für die Rolle des Mr. Fantastic, Kate Mara  als Susan Storm, Jamie Bell als Das Ding und Michael B. Jordan als Die menschliche Fackel verpflichtet.

Der Film kommt am 19. Juni 2015 in die Kinos.

Fantastic Four Poster
Originaltitel:
Fantastic Four
Kinostart:
13.08.15
Regie:
Josh Trank
Drehbuch:
Simon Kinberg, Jeremy Slater
Darsteller:
Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan, Jamie Bell, Toby Kebbell, Reg E. Cathey, Tim Blake Nelson
2005 und 2007 gab es zwar bereits zwei mäßig erfolgreiche Kinofilme um Mister Fantastic, die Unsichtbare, die Fackel und das Ding, doch die werden zugunsten eines Reboots ignoriert. Die Neuverfilmung von Jungregisseur Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig) geht einer bunten Effektschlacht aus dem Weg und versucht sich als realistätsnahes und düsteres Charakterdrama.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.