Hänsel und Gretel: Hexenjäger 2 - Drehbuch fertiggestellt

hansel_gretel-poster.jpg

Es gibt Neuigkeiten zur Fortsetzung von Hänsel und Gretel: Hexenjäger. Der Film mit Jeremy Renner, Gemma Arterton und Famke Janssen hatte im vergangenen Jahr rund 225 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt. Bei Produktionskosten von knapp 50 Millionen Dollar galt dies für die Verantwortlichen als achtbarer Erfolg, welcher in der Bestellung einer Fortsetzung mündete. Der Regisseur des ersten Teils Tommy Wirkola wurde mit dem Drehbuch Hänsel und Gretel: Hexenjäger 2 beauftragt und hat dies nach eigenen Aussagen mittlerweile fertiggestellt. Wie es mit dem Projekt nun weitergeht, liegt Wirkola zufolge in den Händen des Studios. Größtes Problem scheint Darsteller Jeremy Renner zu sein. Dieser gehört mittlerweile zu den vielbeschäftigsten Darstellern in Hollywood, sodass seine Verfügbarkeit schwer eingeschränkt ist.

Hänsel und Gretel: Hexenjäger erzählt die Abenteuer der erwachsenen Märchenfiguren. Nach dem Treffen mit der Hexe in ihrer Kindheit haben sich die Geschwister die Jagd nach Hexen zur Aufgabe gemacht und verdienen praktisch als übernatürliche Kopfgeldjäger ihr Geld. Der erste Film wurde in großen Teilen in den Babelsberger Filmstudios gedreht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.