Whedon: "Comics lesen lohnt sich!"

...genau das hat nämlich Joss Whedon seiner Mutter erzählt und die Journalistin Emma John, vom britischen Guardian hat das als Überschrift für ein sehr in die Tiefe gehendes Porträt des Regisseurs und Autors gewählt. Normalerweise würden wir Eich diesen Artikel im SpaceSweep empfehlen, aber der kommt erst nächsten Sonnabend - darum quasi als SweepSpecial, diese Leseempfehlung.

Joss Whedon mit Nathan Fillion auf der ComicCon 2012.

Joss Whedon und Nathan Fillion auf der Comic Con 2012.

Serenity Filmposter
Originaltitel:
Serenity
Kinostart:
24.11.05
Laufzeit:
119 min
Regie:
Joss Whedon
Drehbuch:
Joss Whedon
Darsteller:
Nathan Fillion, Gina Torres, Alan Tudyk, Morena Baccarin, Adam Baldwin, Jewel Staite, Sean Maher, Summer Glau
Nachdem sie die Erde ihrer Resourcen beraubt hat, brach die Menschheit ins All auf und fand neue Planeten und Monde, die sie durch Terraforming bewohnbar machten. Die zentralen Welten formten die Allianz, unter deren Herrschaft sich die Randwelten jedoch nicht begeben wollten. Ein blutiger Bürgerkrieg entschied sich zu Gunsten der Allianz - aber einige Widerstandskämpfer - die sogenannten Browncoats - entschieden sich auch nach dem Krieg für ein von der Allianz unabhängiges Leben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.