Dead Boy Detectives

Dead Boy Detectives: Cast des Serien-Piloten gefunden

Wie Variety berichtet, wurde der Cast für den kommenden Serien-Piloten von Dead Boy Detectives gefunden. Neben Jayden Revri (The Lodge) und Kassius Nelson (Last Night in Soho) wird auch Newcomer George Rexstrew eine der Hauptrollen verkörpern, der erst kürzlich die London Academy of Music and Dramatic Art absolvierte.

Basierend auf den von Neil Gaiman kreierten DC-Comics-Figuren handelt die Geschichte von den Dead Boy Detectives - Charles Rowland (Revri) und Edwin Paine (Rexstrew) - die beschlossen haben, nicht ins Jenseits zu gehen, sondern auf der Erde zu bleiben und Verbrechen zu untersuchen, die mit dem Übernatürlichen zu tun haben. Unterstützt werden sie dabei von Crystal Palace (Nelson), einem lebenden Medium.

Zu den weiteren Darstellern zählen auch noch Alexander Calvert (Supernatural) als Thomas The Cat King, Briana Cuoco (The Flight Attendant) als punkige Metzgerin Jenny, Jenn Lyon (Claws) als von der Unsterblichkeit besessenen Hexe Esther und Yuyu Kitamura (Expats) als Internatsschülerin Niko, die sich den Dead Boy Detectives anschließen will und nun über Jennys Metzgerei wohnt. Ruth Connell schlüpft wieder in die Rolle der Night Nurse, in welcher sie bereits in der 3. Staffel von Doom Patrol zu sehen war. Die dämonische Entität kontrolliert den Fluss der Seelen im Jenseits. Auch die Dead Boy Detectives hatten, allerdings in einer anderen Besetzung, dort ihren ersten Serien-Auftritt.

Als Autor des Piloten fungiert Supernatural-Alumni Steve Yockey, während Doom-Patrol-Showrunner Jeremy Carver und Greg Berlanti als ausführende Produzenten an Bord sind. Sollte Dead Boy Detective bei HBO Max in Serie gehen, wäre es das neueste Werk von Neil Gaiman, dass bei Warner Bros. Television umgesetzt wird, nachdem der Autor zuletzt einen Overall-Deal mit Amazon (Anansi Boys, Good Omens) abgeschlossen hatte.

Weitere Details zur Produktion sind derzeit noch nicht bekannt, während HBO Max voraussichtlich 2022 in Europa starten wird. 

Dead Boy Detectives: HBO Max gibt Serien-Piloten in Auftrag

Der US-Streamingdienst HBO Max, der voraussichtlich 2022 auch in Europa starten wird, hat einen Piloten für eine mögliche Serienadaption zu The Dead Boy Detectives in Auftrag gegeben.

Die Vorlage dazu lieferten Autor Neil Gaiman (Lucifer, Anansi Boys, Good Omens) und Zeichner Matt Wagner, welche die Charaktere Charles Rowland und Edwin Paine erstmals 1991 im Comic The Sandman einführten. Beide sind britische Schuljungen, die gute Detektivgeschichten lieben und gerne mysteriöse Fälle enträtseln. Und beide sind tot, ein Umstand, der weniger hinderlich ist, als man annehmen könnte. Mit der Hilfe der Geister sehenden Crystal Palace, der Tochter eines Rockstars und einer angesagten Künstlerin, wollen sie nicht nur die Umstände ihres eigenen Todes aufklären, sondern auch ihre neue Bekannte vor demselben Schicksal bewahren.

Für den Piloten zeigen sich Doom-Patrol-Schöpfer Jeremy Carver und Steve Yockey (The Flight Attendant) verantwortlich, der auch das Drehbuch beisteuern wird. Auch dieses Projekt wird von Greg Berlanti und seiner gleichnamigen Produktionsschmiede (Arrowerse, Titanverse) kreiert. Die Dreharbeiten sollen diesen November beginnen.

Die beiden toten Schuljungen werden in Form von Sebastian Croft (Penny Dreadful) und Ty Tennant (Tolkien) bereits Ende des Monats zu sehen sein. In der dritten Staffel von Doom Patrol, die am 23. September ihren US-Start feiert, haben die Dead Boy Detective ihren ersten Serien-Auftritt. Allerdings werden beide diese Rolle nach aktuellem Stand nicht im geplanten Serien-Piloten wiederaufnehmen.

Subscribe to RSS - Dead Boy Detectives