Falcon & Winter Soldier

The Falcon and the Winter Soldier: Derek Kolstad verspricht Wiedersehen mit frühen Marvel-Figuren

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Die Arbeiten an The Falcon and the Winter Soldier laufen weiterhin und bisher halten sich die Informationen rund um die kommende Marvel-Mini-Serie in Grenzen. Nun hat Autor Derek Kolstad, der unter anderem auch durch die John-Wick-Filme bekannt ist, in dem Podcast Script Apart zumindest einen kleinen Ausblick darauf gegeben, auf was sich die Fans in der Serie freuen können. So wird es wohl ein Wiedersehen mit etwas älteren MCU-Figuren geben, die nun etwas mehr Zeit im Fokus bekommen.

"Was ich euch sagen kann, ist, dass wir einige Figuren aus den frühen Marvel-Filmen haben, die zurückehren werden. Wir bauen sie ein und erfinden sie neu in einer Art, dass es die gesamte Erzählstruktur verändert. Es ist f***ing großartig.

Als ich aufgewachsen bin, haben sich viele Leute über Robin lustig gemacht. Aber er ist eigentlich ziemlich krass und wurde auch in den Comics immer krasser. Wir nehmen diese Figuren aus der zweiten Reihe und machen sie zu Hauptfiguren und im Ergebnis sind sie cooler. Sie sind viel interessanter. Da ist mehr Menschlichkeit, mehr Sehnsucht, mehr Leiden und die Tatsache, dass man sich damit auseinandersetzen muss, wer man eigentlich ist."

Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen in The Falcon and the Winter Soldier ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl erneut mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam, Noah Mills und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen. Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland.

The Falcon and the Winter Soldier: Danny Ramirez in der Marvel-Serie

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Die kommende Marvel-Serie The Falcon and the Winter Soldier hat einen weiteren Castneuzugang zu vermelden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sich Danny Ramirez dem Ensemble der Serie angeschlossen. Wen genau der Darsteller, der unter anderem durch On My Block bekannt ist, spielen wird, enthüllte die Meldung nicht. Es soll sich aber wohl um eine wichtige Figur in der Serie handeln.

Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen in The Falcon and the Winter Soldier ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl erneut mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam, Noah Mills und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen. Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland.

Eigentlich sollte The Falcon and the Winter Soldier die erste Marvel-Serie des Streaming-Dienstes Disney+ werden. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Dreharbeiten jedoch immer wieder verschoben werden, sodass nun WandaVision die Premierenrolle übernimmt. Das erste Serienabenteuer von Falcon und dem Winter Soldier wird im kommenden Jahr erscheinen. Ein konkreter Termin ist noch nicht bekannt.

Falcon and the Winter Soldier: Disney+ verschiebt die Marvel-Serie auf 2021

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Die Marvel-Fans müssen sich wohl bis zum nächsten Jahr gedulden, bevor Falcon and the Winter Soldier bei Disney+ seine Premiere feiern wird. Wie Comic Book Movie berichtet, hat der Streaming-Dienst den Start wohl nun endgültig auf das kommende Jahr verschoben.

Eigentlich sollte Falcon and the Winter Soldier die erste MCU-Serie bei Disney+ werden und schon in diesem Sommer ihre Premiere feiern. Aufgrund der Corona-Krise mussten die Dreharbeiten aber unterbrochen werden, sodass der Sommerstart ebenfalls nicht eingehalten wurde. Die Fortsetzung des Drehs war anschließend erst vor ein paar Wochen wieder möglich, was eine Veröffentlichung in diesem Jahr eher unwahrscheinlich macht. Stattdessen soll nun wohl WandaVision die Rolle als erste MCU-Serie bei Disney+ übernehmen und tatsächlich noch 2020 erscheinen.

Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl wieder mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam, Noah Mills und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen. Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland.

Falcon and the Winter Soldier: Dreharbeiten in Prag abgebrochen

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Die Marvel-Serie The Falcon and the Winter Soldier ist das nächste Filmprojekt, dem das Corona-Virus einen Stock in die Speichen geworfen hat. So sollten in dieser Woche eigentlich für mehrere Tage Dreharbeiten in Prag stattfinden. Aufgrund des Virus und der Maßnahmen, die kürzlich von der tschechischen Regierung ergriffen wurden, hat man den Dreh nun abgebrochen.

Stattdessen holt Marvel Studios die Produktion nun erst einmal wieder in die Heimat nach Atlanta. Hier wurde zuvor bereits für mehrere Monate gedreht. Es gilt als sehr unwahrscheinlich, dass der Dreh in Prag nachgeholt wird, offiziell bestätigt ist dies aber noch nicht.

Für The Falcon and the Winter Soldier ist es bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass die Dreharbeiten aufgrund von problematischen Ereignissen unterbrochen werden mussten. So wollte man im Januar eigentlich in Puerto Rico drehen, was aufgrund eines Erdbebens jedoch ebenfalls nicht stattfinden konnte.

In der Marvel-Serie übernehmen Anthony Mackie and Sebastian Stan ihre bekannte Marvel-Rollen, zudem gibt es ein Wiedersehen mit Daniel Brühl als Zemo und Emily VanCamp als Sharon Carter. Die Veröffentlichung der Serie beim Streaming-Dienst Disney+ ist für August geplant.

Falcon and the Winter Soldier: Carl Lumbly in der Marvel-Serie

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Der Cast der Marvel-Serie Falcon and the Winter Soldier ist um einen weiteren Namen angewachsen. Wie Deadline berichtet, wird Carl Lumbly eine Rolle übernehmen. Der Darsteller ist in der Welt der Comicverfilmungen kein Unbekannter, so spielte er zuletzt unter anderem in Supergirl den Vater von J'onn J'onzz.

Wen genau Lumbly in der Marvel-Serie spielen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Es gibt allerdings Vermutungen, dass es die Rolle des Isaiah Bradley sein könnte. Bei Bradley handelt es sich um einen afro-amerikanischen Soldaten, an dem Experimente vorgenommen wurden, nach denen er über ähnliche Kräfte wie Captain America verfügte.

Die Mini-Serie rund um die beiden Marvel-Helden wird im Sommer 2020 bei Disneys neuem Streaming-Dienst Disney+ ihre Premiere feiern. Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl wieder mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam, Noah Mills und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen.

Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland. Falcon & Winter Soldier ist eines von vier Marvel-Projekten, die im Sommer 2018 offiziell angekündigt wurden und für Disneys Streaming-Dienst entwickelt werden. So sind auch Mini-Serien über Loki, WandaVision sowie Hawkeye geplant. Konkrete Starttermine wurden aber noch nicht bekannt gegeben.

Falcon and the Winter Soldier & WandaVision: Disney-Chef gibt Startmonate der Marvel-Serien bekannt

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Nach dem Marvel Studios und Disney+ in der Nacht zum Montag einen ersten Blick auf die kommenden Marvel-Serien Falcon and the Winter Soldier und WandaVision veröffentlicht haben, hat der Streaming-Dienst nun den Veröffentlichungszeitraum konkretisiert. So erklärte Disney-Chef Bob Iger, dass die Marvel-Fans sich im August auf den Start von Falcon and the Winter Soldier freuen können. Im Dezember soll dann WandaVision seine Premiere feiern.

In Falcon and the Winter Soldier nehmen Anthony Mackie und Sebastian Stan ihre Rollen als Marvel-Helden wieder auf. Die Handlung ist nach den Geschehnissen von Avengers: Endgame angesiedelt und lässt die beiden Helden erneut auf Helmut Zemo (Daniel Brühl) treffen. Als Chefautor der Serie fungiert Malcolm Spellman (Empire), die Regie übernimmt Kari Skogland (The Walking Dead).

WandaVision im Dezember bringt dann Scarlett Witch und den Androiden Vision zurück, die von Elizabeth Olsen und Paul Bettany gespielt werden. Die Serie ist inspiriert durch amerikanische Sitcoms der 50er Jahre, wobei die beiden Marvel-Helden anscheinend in einer solchen gefangen sind. Nachdem sie zunächst ein scheinbar idyllisches Vorstadtleben leben, erkennen sie bald, dass etwas nicht stimmt. Matt Shakman (Game of Thrones, It's Always Sunny in Philadelphia) ist als Regisseur aktiv, die Rolle des Chefautors übernimmt Jac Schaeffer (The Hustle).

Sowohl WandaVision als auch Falcon and the Winter Soldier dürften zum Start auch in Deutschland verfügbar sein. Hierzulande startet Disney+ am 24. März.

Falcon and the Winter Soldier, WandaVision & Loki: Disney+ veröffentlicht ersten Teaser-Trailer zu den Marvel-Serien

marvel-logo.jpg

Marvel Logo

Im Zuge des Super Bowls hatten die Verantwortlichen von Disney+ und Marvel Studios noch eine Überraschung für die Fans des Marvel Cinematic Universe parat. So wurde ein Teaser veröffentlicht, der erstmals Einblicke in drei der kommenden Marvel-Serien bot.

Los geht es mit Falcon and the Winter Soldier, wo Anthony Mackie und Sebastian Stan ihre Rollen als Sam Wilson aka Falcon und Bucky Barnes aka Winter Soldier wieder aufnehmen. Zudem gab es auch einen Block auf Daniel Brühl, welcher ebenfalls seine Rückkehr feiert. Brühl wird den Marvel-Helden wieder das Leben als Helmut Zemo schwer machen. Der Start der Serie soll im Sommer erfolgen.

Als Nächstes gab es einen kurzen Ausblick auf WandaVision, die Rückkehr von Wanda Maximoff und Vision. Beide Rollen werden wieder von Elizabeth Olsen und Paul Bettany gespielt. Die Serie soll in eine etwas abgedrehtere Richtung gehen und ist unter anderem durch Sitcoms der 50er Jahre inspiriert. Als Startzeitraum für WandaVision hat Disney+ bisher nur das Jahr 2020 bekannt gegeben.

Zum Abschluss ist dann auch noch kurz Loki zu sehen, welcher ebenfalls eine eigene Serie bekommt. Tom Hiddleston zeigt sich kurz in seiner bekannten Rolle. Der Ausschnitt aus Loki fiel allerdings am kürzesten aus, was allerdings auch kein Wunder ist. Die Serie soll erst in einem Jahr ihre Premiere feiern.

“Big Game” Spot | Marvel Studios | Disney+

Falcon and the Winter Soldier: Noah Mills schließt sich der Marvel-Serie an

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Der Cast der kommenden Marvel-Serie Falcon and the Winter Soldier ist um einen weiteren Darsteller angewachsen. So berichtet Deadline, dass sich Noah Mills (The Enemy Within, The Brave, 2 Broke Girls) dem Ensemble angeschlossen hat. Wie gewohnt übt sich Marvel in Geheimhaltung, sodass bisher noch keine Informationen zur möglichen Rolle des Darstellers bekannt sind.

Die Mini-Serie rund um die beiden Marvel-Helden wird wahrscheinlich im Sommer 2020 bei Disneys neuem Streaming-Dienst Disney+ ihre Premiere feiern. Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl wieder mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo.

Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird. Ebenfalls zum Cast gehören Desmond Chiam und Miki Ishikawa, die wie Russel ihr Debüt in Marvels Cinematic Universe feiern. Über ihre Rollen gibt es bisher aber noch keine Informationen.

Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland. Falcon & Winter Soldier ist eines von vier Marvel-Projekten, die im Sommer 2018 offiziell angekündigt wurden und für Disneys Streaming-Dienst entwickelt werden. So sind auch Mini-Serien über Loki, WandaVision sowie Hawkeye geplant. Konkrete Starttermine wurden aber noch nicht bekannt gegeben.

Falcon and the Winter Soldier: Desmond Chiam und Miki Ishikawa für die Marvel-Serie verpflichtet

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Der Cast der kommenden Marvel-Serie Falcon and the Winter Soldier nimmt langsam Gestalt an. So berichtet Deadline, dass Desmond Chiam und Miki Ishikawa sich dem Ensemble des Films angeschlossen haben. Chaim ist unter anderem durch die Fantasyserie The Shannara Chronicles bekannt, während Ishikawa The Terror zu sehen war. Welche Rollen die beiden Darsteller in der Marvel-Serie spielen werden, ist aktuell nicht bekannt.

Die Mini-Serie rund um die beiden Marvel-Helden wird wahrscheinlich im Sommer 2020 bei Disneys neuem Streaming-Dienst Disney+ ihre Premiere feiern. Anthony Mackie und Sebastian Stan nehmen ihre Rollen aus den Marvel-Kinofilmen wieder auf. Darüber sind auch Emily VanCamp und Daniel Brühl wieder mit von der Partie. VanCamp war in Captain America: Winter Soldier und Captain America: Civil War als Sharon Carter zu sehen. Daniel Brühl spielte im dritten Captain-America-Abenteuer den Gegenspieler Zemo. Als weiterer Darsteller ist zudem Wyatt Russell bestätigt, der die Rolle des U.S. Agent spielen wird.

Die Regie der sechsteiligen Mini-Serie übernimmt Kari Skogland. Falcon & Winter Soldier ist eines von vier Marvel-Projekten, die für Disneys Streaming-Dienst entwickelt werden. So sind auch Mini-Serien über Loki, Scarlett Witch & Vision sowie Hawkeye geplant. Konkrete Starttermine wurden aber noch nicht bekannt gegeben.

Falcon and the Winter Soldier & Hawkeye: Konzeptbilder zu den Marvel-Serien veröffentlicht

Falcon & Winter Soldier.jpg

Falcon & Winter Soldier

Im Zuge des gestrigen Starts von Disney+ gewährt der Streaming-Dienst einen kleinen Ausblick auf zwei seiner kommenden Marvel-Serien. So wurden mehrere Konzeptzeichnungen zu Falcon and the Winter Soldier sowie Hawkeye veröffentlicht.

Im Falle von Falcon and the Winter Soldier gibt es unter anderem die beiden titelgebenden Helden in ihren neuen Kostümen zu sehen. Darüber hinaus sind auch Aufnahmen von Emily VanCamp als Sharon Carter und Daniel Brühl als Zemo enthalten. Letzterer ähnelt nun deutlich stärker seiner Comicvorlage. Mit Wyatt Russell gibt es zudem einen Ausblick auf einen neuen Charakter. Russel wird in der Serie als US Agent zu sehen sein. Dessen Kostüm weißt einige Ähnlichkeiten zu Captain Americas auf.

Im Falle von Hawkeye wurden drei Aufnahmen veröffentlicht, die Clint Barton und Kate Bishop zeigen. Auch hier können sich die Fans schon einmal einen Eindruck von den Kostümen der beiden Helden verschaffen. Jeremy Renner nimmt seiner Rolle aus den Filmen wieder auf, wer als Kate Bishop zu sehen sein wird, ist noch unbekannt. Aussichtsreichste Kandidatin soll die Darstellerin Hailee Steinfeld (Bumblebee) sein.

Falcon and the Winter Soldier ist die erste Marvel-Serie die bei Disney+ ihre Premiere feiert. Der Start ist für die zweite Jahreshälfte von 2020 geplant. Hawkeye soll im Herbst 2021 zu sehen sein.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Marvel Studios

Pages

Subscribe to RSS - Falcon & Winter Soldier