The Old Guard

Netflix sichert sich Rechte an Action-Abenteuer mit Ryan Reynolds

Free Guy.jpg

Free Guy

Netflix hat sich die Rechte an einer weiteren Produktion mit Ryan Reynolds (Deadpool, Pokémon: Detective Pikachu) in der Hauptrolle gesichert.

Der Streaming-Anbieter hatte zuletzt mit Reynolds für 6 Underground zusammengearbeitet. Bei dem neuen Projekt handelt es sich um ein noch unbetiteltes Action-Abenteuer, die Regie wird Shawn Levy (Nachts im Museum, Stranger Things) übernehmen. Netflix hat sich die Rechte von Skydance Media gesichert, die neben 6 Underground auch für The Old Guard verantwortlich zeichneten.

Es handelt sich nach Free Guy um die nächste Zusammenarbeit von Reynolds und Levy, beide fungieren für das neue Projekt zudem als Produzenten. Jonathan Tropper (Banshee) arbeitet derzeit an dem finalen Entwurf des Drehbuchs. Die ersten Entwürfen hierzu stammten von T.S. Nowlin (The Maze Runner) sowie Mark Levin und Jennifer Flackett. Das Ehepaar Levin und Flackett verfasst gemeinsam unter anderem das Drehbuch für Wimbledon.

Reynolds' künftige Projekte sind neben Free Guy Filme wie The Croods 2, The Hitman’s Wife’s Bodyguard und Red Notice. Bei Red Notice handelt es sich wiederum um eine Netflix-Produktion, in der auch Dwayne Johnson (Jumanji: Welcome to the Jungle, Jumanji: The Next Level, Rampage) und Gal Gadot (Wonder Woman) zu sehen sein werden.

The Old Guard: Action-Film ist ein Hit für Netflix

Seit etwas mehr als einer Woche ist The Old Guard nun bei Netflix verfügbar und wie der Streaming-Dienst kürzlich bekannt gab, entwickelt sich der Action-Film zu einem echten Hit. So prognostiziert Netflix, dass The Old Guard innerhalb von vier Wochen nach seinem Start rund 72 Millionen Mal abgerufen wird.

Wirft man einen Blick auf die kürzlich veröffentlichte Top 10 der besten Filmstarts des Streaming-Dienstes, würde die Comicadaption damit knapp hinter Murder Mystery auf Platz 6 in der Rangliste landen. Aktuell wird dieser Platz von The Irishman mit 64 Millionen Aufrufen innerhalb von vier Wochen gehalten. Die Spitzenposition belegt Tyler Rake: Extraction mit 99 Millionen Aufrufen.

The Old Guard basiert auf dem gleichnamigen Comic von Greg Rucka und handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stößt die Gruppe auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

The Old Guard: Regisseurin Gina Prince-Blythewood über eine mögliche Fortsetzung

SPOILER

Seit Freitag ist der neue Fantasy-Actionfilm The Old Guard bei Netflix verfügbar und konnte sich über das gesamte Wochenende in den Top 5 der Beliebtheitsskala festsetzen. Entsprechend wenig überraschend dürfte es sein, das bereits über Fortsetzung der Comicadaption geredet wird. Auch die letzte Szene des Films deutet auf einen weiteren Teil hin. Nun hat sich Regisseurin Gina Prince-Blythewood in einem Interview über die Szene und einen mögliche Richtung für den zweiten Film geäußert.

"Die Szene basiert auf der Graphic Novel. Anhand dessen, was Greg Rucka geschrieben hat, wird das Auftauchen von Quynh definitiv für ein paar Probleme sorgen. Aber es gibt auch einen sehr geerdeten Teil der Geschichte, die sich um Probleme in der Welt dreht und neue Gegenspieler bringt, die nicht unsterblich sind. In der Graphic Novel gibt es eine sehr coole Balance zwischen beidem."

Offiziell bestätigt hat Netflix eine Fortsetzung bisher noch nicht. Wie Prince-Blythewood in einem anderen Interview mit Collider allerdings erzählte, soll Drehbuchautor Greg Rucka, der auch die Comicvorlage geschrieben hat, sich wohl eine Filmtrilogie vorgestellt haben. Nun muss ihm Netflix nur noch den Gefallen tun und grünes Licht für zwei weitere Filme geben. Das Interesse soll aber wohl vorhanden sein und es gab auch schon erste Gespräche über eine Fortführung.

The Old Guard basiert auf dem gleichnamigen Comic von Greg Rucka und handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stößt das Team auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

In den Hauptrollen des Films sind Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) als Andromache of Scythia, Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick und Veronica Ngo (Bright) zu sehen.

The Old Guard: Featurette zur Comicverfilmung

Netflix hat ein Featurette zum Actionfilm The Old Guard veröffentlicht. In dem Video erzählen Comicautor Greg Rucka (Lazarus, Black Magick), Regisseurin Gina Prince-Blythewood, die Hauptdarstellerin Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) und Zeichner Leandro Fernández (Wolverine: Coyote Crossing) über ihre Arbeit am Film. Dabei werden Szenen aus dem fertigen Film Zeichnungen aus dem Comic gegenübergestellt. The Old Guard basiert auf der gleichnamigen Comicserie von Rucka und Fernández.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht eine Gruppe mysteriöser Krieger, die von einer Frau namens Andy angeführt werden. Die Mitglieder der Gruppe sind unsterblich und haben sich bereits in verschiedenen Epochen als Söldner verdingt. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, ihre Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stoßen die Söldner auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

Neben Charlize Theron sind in dem Netflix-Film Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick, Veronica Ngo (Bright), Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre,zu sehen.

Ab dem 10. Juli ist The Old Guard auf Netflix verfügbar.

The Old Guard | Vom Papier auf den Bildschirm | Netflix

The Old Guard: Neuer Trailer zum Action-Film mit Charlize Theron

Nach dem ersten Trailer im Mai hat Netflix nun - kurz vor dem Start auf der Streaming-Plattform - den zweiten Trailer zu The Old Guard veröffentlicht. Der Film ist eine die Adaption des gleichnamigen Comics von Greg Rucka und Leandro Fernandez. 

The Old Guard handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Formation, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stoßen sie auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

In den Hauptrollen des Films sind Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) als Andromache of Scythia, Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick und Veronica Ngo (Bright) zu sehen.

Gina Prince-Blythewood inszenierte nach dem Film nach einem Drehbuch von Greg Rucka, der auch die Comicvorlage geschrieben und nun erstmals auch ein Filmskript verfasst hat. Ab dem 10. Juli ist The Old Guard auf Netflix verfügbar.

The Old Guard | Forever Trailer | Netflix

The Old Guard: Neue Bilder aus dem Action-Fantasy-Film von Netflix

Der neue Netflix-Action-Film The Old Guard steht schon so langsam in den Startlöchern. Vor dem Start in knapp zwei Wochen hat der Streaming-Dienst nun noch einmal eine ganze Reihe von Bildern zum Film veröffentlicht, die ein paar weitere Einblicke gewähren. Der Film selbst wird ab dem 10. Juli bei Netflix verfügbar sein.

The Old Guard basiert auf dem gleichnamigen Comic von Greg Rucka und handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stößt die Gruppe auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

In den Hauptrollen des Films sind Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) als Andromache of Scythia, Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick und Veronica Ngo (Bright) zu sehen.

Die Inszenierung übernahm Gina Prince-Blythewood. Das Drehbuch stammt vom Greg Rucka, der auch die Comicvorlage geschrieben und nun erstmals auch ein Filmskript verfasst hat.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Netflix

The Old Guard: Netflix veröffentlicht ersten Trailer zum kommenden Action-Film

Zum neuen Actionfilm The Old Guard ist ein erster Trailer erschienen. Bei der Netflix-Produktion handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Comics von Greg Rucka und Leandro Fernandez. Die Vorschau bietet einige Ausblicke darauf, was die Netflix-Abonennten erwartet. Einen Veröffentlichungstermin für den Film gibt es ebenfalls schon. So wird The Old Guard ab dem 10. Juli bei Netflix verfügbar sein.

The Old Guard handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stößt die Gruppe auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

In den Hauptrollen des Films sind Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) als Andromache of Scythia, Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick und Veronica Ngo (Bright) zu sehen.

Die Inszenierung übernahm Gina Prince-Blythewood. Das Drehbuch stammt vom Greg Rucka, der auch die Comicvorlage geschrieben und nun erstmals auch ein Filmskript verfasst hat.

The Old Guard | Official Trailer | Netflix

The Old Guard | Offizieller Trailer | Netflix

The Old Guard: Erste Bilder aus dem Action-Fantasy-Film mit Charlize Theron

Vanity Fair hat gemeinsam mit Netflix einen ersten Ausblick auf den kommenden Fantasy-Actionfilm The Old Guard veröffentlicht. Eine Reihe von Bildern, die hier zu finden sind, sollen schon einmal auf den Film einstimmen. Bei The Old Guard handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Comics von Greg Rucka und Leandro Fernandez. Die Verfilmung soll ab dem 10. Juli bei Netflix verfügbar sein.

The Old Guard handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten. Zudem stößt die Gruppe auf eine bisher unbekannte Unsterbliche, was eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt.

In den Hauptrollen des Films sind Charlize Theron (Mad Max: Fury Road) als Andromache of Scythia, Chiwetel Ejiofor (Doctor Strange) als Copley, Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts als Sebastian le Livre, Luca Marinelli (Trust) als Nicolo di Genova, Harry Melling (The Ballad Of Buster Scruggs) als Merrick und Veronica Ngo (Bright) zu sehen.

Die Inszenierung übernahm Gina Prince-Blythewood. Das Drehbuch stammt vom Greg Rucka, der auch die Comicvorlage geschrieben und nun erstmals auch ein Filmskript verfasst hat.

The Old Guard: Chiwetel Ejiofor für die Netflix-Verfilmung besetzt

old_guard_comic.jpg

Old Guard Comic

Der für den Oscar nominierte Darsteller Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave, Doctor Strange) wird Teil der Besetzung des von Skydance und Netflix produzierten Action-Fantasy-Films The Old Guard sein. Neben Ejiofor wurden auch Harry Melling (The Ballad of Butter Scruggs) und Veronica Ngo (Bright) für den Film besetzt.

Die drei treten damit einer Besetzung bei, der bereits Charlize Theron (Mad Max: Fury Road, Atomic Blonde) angehört, die die Figur Andromache of Sythia spielt. Außerdem werden Marwan Kenzari (Aladdin) als Yusuf Al-Kaysani, Kiki Layne (Beale Street) als Niles Freeman, Matthias Schoenaerts (Red Sparrow) als Sebastian le Livre und Luca Marinelli (Trust) als Nicolo die Genova zu sehen sein.

The Old Guard handelt von einer kleinen Soldatengruppe, die von einer Frau namens Andy (Charlize Theron) angeführt wird. Diese Gruppe ist unsterblich und hat durch die verschiedenen Zeitalter hindurch als Söldnertruppe gearbeitet. In 21. Jahrhundert wird es allerdings immer schwieriger für die Truppe, die eigene Unsterblichkeit geheim zu halten.

Der von Skydance bestellte Film soll von Gina Prince-Blythwood produziert werden, die zuvor zum Beispiel den Pilotfilm der Serie Cloak & Dagger inszeniert hat. The Old Guard wurde von Greg Rucka und von Künstler Leandro Fernandez kreiert.

The Old Guard: Gina Prince-Bythewood wechselt zur nächsten Comic-Verfilmung

old_guard_comic.jpg

Old Guard Comic

Während Sony Pictures beim geplanten Spider-Man-Spin-off Silver & Black einen Gang zurückgeschaltetet hat und die Produktion vorerst auf unbestimmte Zeit verlegt hat, konnte sich dessen Regisseurin bereits ihr nächstes Projekt sichern. Gina Prince-Bythewood (Cloak & Dagger) nimmt erneut bei einer Comic-Verfilmung auf dem Regiestuhl Platz und adaptiert die tiefgründige und brutale Geschichte von The Old Guard.

Beschrieben als Mischung aus Highlanger und The Expendables steht in der Vorlage die Söldnerin Andy und ihr dreiköpfiges Team aus hartgesottenen Kämpfern im Mittelpunkt, die nur jene Missionen annehmen, an denen alle anderen scheitern würden. Der entscheidende Vorteil des Trupps liegt in deren jahrhundertelangen Erfahrung aus allen Kriegen der Weltgeschichte: Denn die sogenannten Old Guards sind unsterblich.

Dieser Umstand ist im Zeitalter der Handykamera jedoch zusehends schwieriger geheim zu halten und Andy ist ihre Unsterblichkeit langsam aber sicher leid. Als zudem auch noch die Existenz einer neuen Unsterblichen entdeckt wird, beginnt eine schurkische Organisation mit ihren eigenen Plänen, welche das Geheimnis der Old Guards aufdecken könnte.

Die Geschichte stammt vom mehrfachen Eisner-Award-Gewinner Greg Rucka (Lazarus), während Leandro Fernández (Queen & Country) mit seinen Zeichnungen die Abenteuer auf Papier brachte. Die Rechte an dem Stoff sicherte sich bereits im vergangenem Jahr Skydance Media (Mission: Impossible – Fallout), die Rucka selbst mit dem Schreiben des Drehbuches beauftragten. Man hofft nun, dass man mit dem Dreharbeiten bereits diesen Herbst beginnen kann, sodass der fertige Film 2019 in den weltweiten Kinos erscheint. Eine Besetzung gibt es allerdings derzeit noch nicht.

Die Comic-Reihe selbst läuft seit Februar letzten Jahres und ist hierzulande, wie auch weitere Werke von Rucka, beim Splitter-Verlag erhältlich.

Pages

Subscribe to RSS - The Old Guard