Kingdom Come: Deliverance - Spiel auf der Gamescom für alle Besucher spielbar

Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance

Realismus und historische Authentizität sind zwei der großen Attribute, die sich das Entwicklerteam von Warhorse Studios für ihr kommendes Spiel auf die Fahne geschrieben hat. In Kingdom Come: Deliverance wird der Spieler in das Böhmen des 15. Jahrhunderts entführt und schlüpft dort in die Rolle des Sohnes eines Waffenschmieds. Er selbst muss fliehen, nachdem seine Familie bei einem Söldnerüberfall ermordet wird. Die Geschichte erzählt einen realen Konflikt nach und beschäftigt sich mit dem böhmisch-ungarischen Thronstreit.

Das Entwicklerteam befindet sich bereits auf der Zielgeraden und ist derzeit noch mit dem letzten Feinschliff und Bugfixing beschäftigt. Unterstützt werden sie dabei von Spielern, die einen Zugang zur Closed Beta des Spiels erhalten haben. Auf der diesjährigen Gamescom in Köln (22.-26.08.) dürfen aber nun auch alle andere Hand an Maus und Tastatur legen und selbst die ersten Schritte in der Welt von Kingdom Come tun. Anspielbar ist das Spiel in Halle 9.1 am Stand des Publishers Deep Silver (B011/C010).

Neben einer Open-World und einem freien Skill-System erwartet die Spieler auch ein einzigartiges Kampfsystem. Ein Hunger- und Müdigkeitssystem, sowie NPC’s, die alle ihren eigenen Tagesablauf haben, verstärken das Gefühl von Realismus noch weiter.

Wer nicht auf die Gamescom gehen kann, aber trotzdem einen ausführlichen Blick ins Spiel werfen möchte, der findet unter dem Artikel ein einstündiges Gameplay-Video, welches das Entwicklerteam im Juni veröffentlicht hat.

 

Kingdom Come: Deliverance - E3 build with Tobi and ESO

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.