Terminator 6: Mackenzie Davis in Verhandlungen

Terminator.jpg

Extermination: Deutscher Terminator-Animationsfilm

Mackenzie Davis (Black Mirror, Der Marsianer) befindet sich in Verhandlungen für eine Rolle im neuesten Terminator-Film. Wie Variety berichtet, könnte die Darstellerin im Sommer an der Seite von Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger vor der Kamera stehen. Davis und das Studio sollen sich bereits einig sein, aktuell wartet die Verpflichtung wohl nur noch grünes Licht von James Cameron. Wen genau die Darstellerin spielen soll, ist aber nicht bekannt.

Mit dem neuesten Ableger kehrt James Cameron zurück zum Terminator-Franchise. Da Cameron seit Terminator 2 – Tag der Abrechnung nicht mehr involviert war, soll auch der neue Film alle anderen Teile ignorieren und nur an Terminator 2 anknüpfen. Der Regisseur der ersten beiden Terminator-Filme wird jedoch nicht auf den Regiestuhl zurückkehren. Cameron will lediglich produzieren. Die Regie übernimmt Tim Miller (Deadpool).

Bei der Geschichte des Films haben Miller und Cameron eng zusammengearbeitet. Für das Drehbuch holte man sich mit Josh Friedman (Terminator: The Sarah Connor Chronicles, Avatar 2), David S. Goyer (The Dark Knight, Man of Steel), Justin Rhodes (Contract Killers) und Billy Ray (Die Tribute von Panem – The Hunger Games) gleich vier Autoren mit ins Boot. Billy Ray soll dem Skript aktuell noch den letzten Schliff geben.

Der Kinostart ist für Sommer 2019 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.